Anzeige

Anzeige

Angepinnt 100er Zulassung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Original von LeFish
      Hallo nochmal,

      na dann werde ich das mal versuchen. Wir haben hier in Trier eine Raiffeisen Filiale, und die haben eine geeichte Wage.

      Halte euch auf dem Laufenden !

      Vielen Dank jedenfalls für eure Kommentare! :) Und sollte das am Wochenende klappen mit unserem neuen Hobby WW, dann werd' ich auch mal ein paar Bilder posten. :)


      :w ?( He LeFish, wie geht es Deiner 100-er Zulassung?
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • @ teddy
      Wir sind so bis 17 Uhr in Augsburg,machen dann ein bissel Pause und fahren bis 20 Uhr wieder los.
      Mal was anderes, der tolle 100er Aufkleber,hält der so hundertprozentig auf dem angerauten Material vom WW und gibts nen besonderen Platz zum Anbringen? Das hat mir der Zulassungstypi nicht gesagt

      Gruß
      Stefan
      Nicht behindert zu sein, ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, daß jedem von uns jederzeit genommen werden kann!
      Schon mal drüber nachgedacht?
      Lauras Homepage
    • Original von luckyluke
      @ teddy
      Wir sind so bis 17 Uhr in Augsburg,machen dann ein bissel Pause und fahren bis 20 Uhr wieder los.
      Mal was anderes, der tolle 100er Aufkleber,hält der so hundertprozentig auf dem angerauten Material vom WW und gibts nen besonderen Platz zum Anbringen? Das hat mir der Zulassungstypi nicht gesagt

      Gruß
      Stefan


      :w :evil: 8o X( Der Typi war aber wirklich nur ein Typi. Die Stelle zum Anbringen wurde eigentlich von Anfang an klar festgelegt. An der Rückseite ist klar ;). Soweit vorhanden, links vom Fenster so in Kopfhöhe. Auf jeden Fall, linke Seite, wenn man auch immer wieder was anderes sieht und manch einer was anderes sagt.
      Wahrscheinlich, damit die Jung's vom Motorsportclub "Grün-Weiß" nicht so lange suchen müssen.

      Gruß Peter! :w
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • Original von luckyluke
      Mal was anderes, der tolle 100er Aufkleber,hält der so hundertprozentig auf dem angerauten Material vom WW und gibts nen besonderen Platz zum Anbringen? Das hat mir der Zulassungstypi nicht gesagt


      Moin,

      aktuell ist für die "100er Regelung" die 3. Änderung zur 9. Ausnahmeverordnung zur StVO maßgeblich. Diese spricht im Artikel 1 § 1 Ziffer 4 lediglich von der "Rückseite des Anhängers". Eine genauere Position, insbesondere eine bestimmte Fahrzeugseite, ist nicht vorgeschrieben.

      Also papp das Ding an der Rückseite da hin, wo es am besten hält, Dir gut gefällt und am wenigsten stört.
      Tschau
      Sven

    • Also papp das Ding an der Rückseite da hin, wo es am besten hält, Dir gut gefällt und am wenigsten stört.


      Aber bitte nicht auf ein Fenster des Wohnwagens. Das hab ich auch schon gesehen. Der gute Mann hat den 100er Aufkleber mittern auf die Scheibe des Wohnwagen geklebt. [IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/e040.gif]

      Unserer pappt hier, da alles andere Vorschlaghammerblech war ;) ...
      Gruß
      Marco

      if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von m.a.g. ()

    • Moin Marco,

      natürlich nicht auf die Scheibe :shake: . Das war aber für mich so selbstverständlich, dass ich das nicht extra schreiben wollte. Die Scheibe wird es übrigens danken, dass sie nicht mit dem Kleber kuscheln muss, das mag die nämlich gar nicht. :nein

      Das Bild unter Deinem Beitrag kommt mir ein wenig bekannt vor :ok. Allerdings hab ich meinen 100er nicht oben am Glattblech, sondern unten auf der grauen Heckblende, links vom Kennzeichen. Hat gerade so draufgepasst.
      Tschau
      Sven
    • Hi,

      wollte damit nicht deinen Post in Frage stellen. Ich war damals nur so geschockt, daß ich das hier einfach erwähnen musste ;)

      Auf der Stoßstange wäre auch eine Alternative gewesen .... ;)
      Gruß
      Marco

      if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von m.a.g. ()

    • Original von teddy
      :w ?( He LeFish, wie geht es Deiner 100-er Zulassung?


      Hi Peter,

      habe leider noch nicht die Zeit gehabt das in Angriff zu nehmen... ;( Wie's halt immer so ist, kurz vor'm Urlaub, auf der Arbeit muss noch sehr viel erledigt werden, und alles verschiebt sich wahrscheinlich auf den nächsten Samstag. Hoffe dass ich dann morgens noch auf die Waage kann, und die Stützlast sollte dann auch klar sein (wegen Schlinger-Gefühl).

      Ich hab' mich aber eh entschlossen die erste Fahrt locker angehen zu lassen. Haben uns auch schon ein Hörbuch bei Amazon bestellt... :D
    • Ich hab' mich aber eh entschlossen die erste Fahrt locker angehen zu lassen. Haben uns auch schon ein Hörbuch bei Amazon bestellt...
      Ich schieb auf längeren Fahrten (bin auch beruflich oft länger im Auto unterwegs) gerne Sprach-CDs (derzeit vor allem Englisch und Niederländisch) zum aufpolieren oder verbessern der Sprachkenntnisse rein :O Macht wirklich Spass und bringt auch was :ok
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • @ Tom ... Ohje .. das könnte ich vergessen. :D Ich würde am liebsten ab und zu mit Ohrenschützern fahren ;):D
      Gruß
      Marco

      if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    • Original von bagira
      Hallo,

      wir hatten vor 2 Jahren (nach den alten Bedingungen) eine 100 km/h Zulassung für unsere Gespannkombination.
      Jetzt haben wir den Zugwagen gewechselt und wollen natürlich weiterhin 100 km/h fahren.
      Der neue Zugwagen bringt noch bessere Voraussetzungen (Gewichtsverhältnis) mit, also es sind alle Sachen erfüllt.

      Muß ich alles nochmal neu prüfen lassen und bezahlen (also erst TÜV dann Zulassungsstelle).
      Der Caravan hat ja damals schon die Bestimmungen erfüllt, 100 km/h Plakette ist auch dran, Reifen sind damals neu, geht auch alles (Stoßdämpfer, Reifenalter) aus der Bescheinigung hervor, aber diese bezieht sich natürlich auf die "alte" Gespannkombination.
      Antischlingerkupplung ist auch vorhanden, das war damals allerdings noch unerheblich und steht deshalb nicht in der Bescheinigung.

      Wie würdet Ihr in diesem Fall vorgehen?

      Wird die neue 100 km/h Zulassung inzwischen in die Caravan-Papiere eingetragen oder gibt's auch nur Bescheinigung, die man mitführen muß.

      Gruss Kalli


      Ich muss das noch einmal aufgreifen, da es mich mit meinem Transportanhänger ebenfalls betrifft...


      Also mein TAH :evil: hat ja in Kombination mit dem Omega auch die 100´er Zulassung. DArüber gibt es ja ein Dekra schrieb, der die voraussetzungen klar festhält.... Beim Anh. sind ja alle erfüllt....

      Da die neuen 100´er Bescheinigungen ja nur noch in den FZG Schein eingetragen weren wäre das den dann nicht möglich meinen Anh. mit 100 zu ziehen wenn ich die Dekra Bescheinigung mithabe???

      Da ich keine Lust habe bei diversen Stellen nachzufragen, fange ich einmal hier an. :evil:
      :evil: MfG, Sven, einzig nicht artig :evil:
    • Hi,

      ich habe ja so meine Bedenken, ob man mir diesmal glaubt, aber ich versuchs einfach mal :tongue:

      Ich habe auf unserer Zulassungsstelle die 100er Plakette erhalten (bei meinem Ex-Wowa) ohne daß ein Eintrag in die Papiere vorgenommen wurde. Ich hatte auch eine Bescheinigung, die noch auf Zugfahrzeug und Wohnwagen bezogen war. Auf meine Frage warum nichts in die Papiere eingetragen wurde, meinte die Angestellte, daß ich doch ein Gutachten hätte und ich dieses eben mitführen sollte.

      Ob dies wirklich korrekt ist/war kann ich nicht sagen, es ist jedenfalls so passiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pitti ()

    • Wenn eine 100er-Zulassung nach den alten Regeln erfolgte, so ist diese Zulassung nach einem Zug-Fz-Wechsel hinfällig, da
      - die Anhänger keine Schlingerdämpfung brauchten, bzw
      - damals noch kein spezielles fahrdynamische ESP für Anhänger verfügbar war.
      - es keine Eintragung in die Anhängerpapiere gab.

      Die alten Anhänger müssen erneut einem Sachverständigen vorgeführt werden, der die 100er-Fähikeit bescheinigt.

      Auf der Zulassungsstelle wird dann diese 100er-Fähigkeit in die Papiere eingetragen ( einen neue Plakette braucht man nicht, da es zur alten keine optischen Änderungen gibt :))

      Die 100er-Zulassung hat man dann, wenn man ein, den Vorschriften entsprechendes Zug-Fz vor den Anhänger spannt.

      Sollte man nun ein Porträt-Foto von den Strassenrandfotografen erhalten, weil man mit mehr wie 80km/h gebblitz wurde ( passiert in Bayern oft), so muß man nun eine Kopie des Anhängerscheins, mit 100er-Zulassung, und eine Kopie des Zug-Fz-Schein einsenden.
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      10.01 L/100km brauchte der große Indianer
    • rest gesnippt, da bis dahin verständlich....



      Sollte man nun ein Porträt-Foto von den Strassenrandfotografen erhalten, weil man mit mehr wie 80km/h gebblitz wurde ( passiert in Bayern oft), so muß man nun eine Kopie des Anhängerscheins, mit 100er-Zulassung, und eine Kopie des Zug-Fz-Schein einsenden.



      Das musst Du mir mal erklären:

      Also wenn ich geblitzt werde, dann war ich zu schnell...

      Wenn ich mit meinem 100´er Gespann mit mehr wie 80 geblitzt werde, dann war doch an dieser Stelle auch nur 80 erlaubt, weil da würden dann ja alle anderen auch geblitzt, wie PKW ohne Anhänger z.B.

      Oder wie soll die Blitze das unterscheiden ?( ?( ?(

      wenn die Radarfalle auf "ab 83 km/h ?(Blitzen " eingestellt ist, dann ist da 80 und mir nutzt die 100´er Zulassung gar nichts....

      Oder wie soll ich mir das vorstellen.....
      :evil: MfG, Sven, einzig nicht artig :evil:
    • Du stellst dir das so vor:

      Rechter Fahrstreifen ohne Begrenzung, Blitzerkontrollen für Brummis (welche ja nur 80 fahren dürfen) und du mitten drin.

      Wenn es dann blitzt und du z.B. 90 gefahren bist, einfach so machen wie oben steht und schon ist der Blitzer hin fällig.

      lg René (der leider auch keine 100er Zulassung bekommt, weil er seinen Wohnwagen unbedacht mit Auflastung bestellt hat und jetzt der Zugwagen zu wenig wiegt)
      :wGruß aus Minden :w

      Fehmarn, du Perle am Ostseestrand
      bist über alle Grenzen hinaus bekannt
      Fehmarn, du Paradies ganz nah am Meer
      sturmerprobt durch Wetter, Wind und Heer
      du stolze Insel zwischen Sund und Belt
      bist einmalig - und schön auf dieser Welt.

    • Hallo Sven,

      in Bayern gibt es einige Schilderbrücken rund um München, in denen sind Radaranlagen einegbaut, die Gespanne und LKW´s erkennen können.

      Auch auf der 2. und 3.Spur, und diese Dinger blitzen, wenn diese Fz über 85km/h fahren, auch wenn ich mit meinem Gespann 100 fahren darf.

      letzte Aktion war. " gemessen 100km/h, anzüglich Toleran 3km/h = 97km/h"

      Anhörungsbogen und Androhung von 50,-€ plus Bearbeitungsgebühr plus 1 Punkt.

      Obwohl auf dem Foto sogar die 100er-Plakette in der Windschutzscheibe zu erkennen war.

      Einstellung erst nach einschaltung eines RA und vorlage aller Papiere (Schein von Zuf-Fz und Hänger und Bescheinigung über 100er-Zulassung)



      Ach so, noch ein Hinweis: Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen und Überladung kommt seit dem letzten Jahr nicht mehr der normale Bußgeldkatalog zur Anwendung, sondern die erhöhten "Gebühren" für LKW´s und Bosse.
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      10.01 L/100km brauchte der große Indianer
    • @ Belcanto: Kann man das irgendwo nachlesen, oder woher hast Du deine Info? ?(
      Gruß aus Schaumburg :w
      :0-0:
      Ingo, Alex, Christina, Sidney und Vierbeiner Tico

      1.Nordtreffen Soltau, MUT 2008 in Eschwege, 1., 2.,3. Stammtisch Hannover/ Minden, UTIB Ostern 2009, RUT NRW 2009,
      Stammtisch NRW Hof Biggen,MUT 2010 in Eschwege. LUT-NRW 2013. Wir waren dabei!
    • Was willst Du nachlesen?

      Das für Gespanne erhöhte Zuschläge gibt oder das es diese Blitzanlagen gibt?

      Die Bußgeldhöhen sind im OWiG (Ordnungswidrigkeitengesetz) und dem anhängenden Bußgeldkatalog nachzulesen.
      Das mir den Blitzanlagen, das weiß ich nicht, aber ich kann aus Erfahrung Dir einige zeigen ;)
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      10.01 L/100km brauchte der große Indianer