Anzeige

Anzeige

Ssang yong Korando als neues Zugfahrzeug unser Neuer ein Exot :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ssang yong Korando als neues Zugfahrzeug unser Neuer ein Exot :)

      Hallo Campergemeinde...

      Hier stell ich euch unser neues Gespann mal vor. :)

      Hobby 460 Lu de luxe Easy

      Gekauft Mitte April.

      Unser neues Zugfahrzeug seit 3 Wochen.

      ,,,Mal ein Exot...und nicht das alltägliche.... :lol:

      Ssang Yong Korando eco e-exdi 200 149 Ps 360 Nm ..2 Tonnen Anhängelast....wooooow

      Waren bis jetzt erst einmal in der Eifel damit und ich muss sagen fühlt sich suuper an wenn auch nur Handschalter und Frontantrieb (Automatik will ich net und Allrad brauch ich net :) ) immerhin tausend mal besser als das Vorgängerfahrzeug :)

      Grand Vitara Benziner 106 Ps 146 Nm





      /[Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsci0863kft71cnlzs.jpg][/im

      Sorry mit den Bildern machen muss ich noch üben aber des wird noch :)

      Mal schauen was Ihr denn so von dem Fahrzeug sagt :):)

      Mfg

      Manni
    • Camperfreund22 schrieb:

      Hallo Campergemeinde...

      Hier stell ich euch unser neues Gespann mal vor. :)

      Hobby 460 Lu de luxe Easy

      Gekauft Mitte April.

      Unser neues Zugfahrzeug seit 3 Wochen.

      ,,,Mal ein Exot...und nicht das alltägliche.... :lol:

      Ssang Yong Korando eco e-exdi 200 149 Ps 360 Nm ..2 Tonnen Anhängelast....wooooow

      Waren bis jetzt erst einmal in der Eifel damit und ich muss sagen fühlt sich suuper an wenn auch nur Handschalter und Frontantrieb (Automatik will ich net und Allrad brauch ich net :) ) immerhin tausend mal besser als das Vorgängerfahrzeug :)

      Grand Vitara Benziner 106 Ps 146 Nm





      /[Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsci0863kft71cnlzs.jpg][/im

      Sorry mit den Bildern machen muss ich noch üben aber des wird noch :)

      Mal schauen was Ihr denn so von dem Fahrzeug sagt :):)

      Mfg

      Manni


      Deinen letzten Satz hätte ich mir an deiner Stelle gut überlegt :rolleyes:
      Egal welche Antworten du bekommst, ich glaube schon dass du das richtige Zugfahrzeug gewählt hast, jedoch auf Allrad hätte ich nicht verzichtet. :)
      Lass dir dein neues Zugpferd nicht vermiesen sondern geniesse jede Fahrt und freue dich darüber. :w
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Ich glaube du wirst die Berge suchen die dich immer ins schwitzen gebracht haben. Es macht mehr Spaß mit dem Auto kannst Du Glauben.

      Allrad kann muß aber nicht, bitte aufpassen es sind mehr als 110km/h drin und die Rennleitung :thumbsup:
      :camping: viele Grüße aus Elbe-Elster

      Von Steffen
    • Sammler schrieb:

      Ich glaube du wirst die Berge suchen die dich immer ins schwitzen gebracht haben. Es macht mehr Spaß mit dem Auto kannst Du Glauben.

      Allrad kann muß aber nicht, bitte aufpassen es sind mehr als 110km/h drin und die Rennleitung :thumbsup:



      :) Steffen

      Das mit den mehr als 110km/h hab ich unbewusster weise schon rausgefunden :lol:

      Auf der Bahn laufen lassen ,hab gar nicht gemerkt das ich schon drüber war, war mehr auf den Wohni hinten dran fixiert wie der sich so verhält .. :0-0:

      Aber lag trotzdem wie ein Brett.

      Wo ich beipflichten muss ist der Frontantrieb das merkt man schon beim anfahren,der vorige Wagen war ja permanent Allrad da hab ich das gar nicht so gemerkt der war ja auch viel schwächer . :thumbdown:

      Im Moment hab ich das Gefühl das der Wagen noch zu viel Kraft auf die Räder bringt :D

      Wird mich wohl erst noch gewöhnen müssen ;)



      Mfg

      Manni
    • @ finski

      Das mit dem letzten Satz war schon bewusst geschrieben :)

      Ich weiss ja das es ein Exot ist , werden ja grad mal 1000 Stück vlt verkauft in Germany deswegen ( warum eig nur ???? ;) )

      Und es gibt ja in anderen Foren genug Lesestoff über Ssang Yong ( besonders weil die mal Pleite gegangen sind)

      Ich möchte ja gerade die anderen Meinungen so mal hören :)

      Und vermiesen lassen ...nööööö.... bin immer schon jemand gewesen der auch mal andere Wege geht und nicht nur das alltägliche nimmt :lol:

      mfg

      manni
    • l200auto schrieb:

      keine schlechte wahl. wirst deine Freude haben aber bestimmt auch mal die kleinen Macken spüren. :0-0:

      LG Andreas



      Welche Macken meinst du denn so ?

      Kann ich mich dann mal schon drauf einstellen :ok
    • Gratuliere zum neuen Zugpferd.

      Im Vergleich zu den älteren Ssangyong Designs (Ausnahme Rexton) sieht dieses Modell richtig gut aus. Zumindest in meinen Augen.

      Du wirst bestimmt viel Freude mit ihm haben beim :0-0:
      Viele Grüsse aus Südwestbayern
      Thomas

      "Ein Hund denkt: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich... sie müssen Götter sein. Eine Katze denkt: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich... ich muss ein Gott sein!"
    • Du hast gefragt...
      Hier die Antwort als PDF-Datei, Test vom ADAC.
      adac.de/_ext/itr/tests/Autotes…_e_XDi_200_Quartz_2WD.pdf
      Mich persönlich würden so etliche Dinge stören, in erster linie aber der viieel zu lange Bremsweg und der nervende Motor.
      Argumente nützen gegen Vorurteile so wenig wie Schokoladenplätzchen gegen Stuhlverstopfung
      (ZitatMax Pallenberg, öst. Komiker)
    • jonathan schrieb:

      Du hast gefragt...
      Hier die Antwort als PDF-Datei, Test vom ADAC.
      adac.de/_ext/itr/tests/Autotes…_e_XDi_200_Quartz_2WD.pdf
      Mich persönlich würden so etliche Dinge stören, in erster linie aber der viieel zu lange Bremsweg und der nervende Motor.
      na ja, der test stammt aus 2011 und da war ja die adac welt noch in ordnung und die testergebnisse wurden schon mal ein bisschen zurecht gebogen.

      gruß helmut
    • @ jonathan

      Schöner Bericht des ADAC ..aber wie schon von jemand anderen geschrieben ...bericht von 2011 ;)

      Ich hab Ihn gelesen ...und.....bin da mit so einigen Kritikpunkten bis jetzt noch nicht konfrontiert worden.. unter anderem lautes Nageln des Motors... kann ich nicht bestätigen.. Läuft m.e. sehr leise für en Diesel.

      Anfahrtschwäche??? na ja ich hab den eco Motor mit 149 Ps ...klaar.. Gedenksekunde bis der Turbo anspringt. aber daaaaan...meines Erachtens noch zu viel Kraft auf den Vorderrädern....

      Verabeitung Innenraum ...ich vergleich nur mit meinem Vorgängerauto Suzuki...... da ist im SsY aber um längen alles sauberer verarbeitet...ich find hier nix zu mäkeln...natürlich nicht vergleichbar mit den ach so geliebten Premiummarken..... aber der Preis ........ :ok

      usw.usw.usw.



      Wie heißt es so schön : was der Bauer nicht kennt........



      mfg manni
    • Ach übrigens noch was zum Preis:

      Grundausstattung ,Schalter 149 PS 360 Nm mit AhK abnehmbar, Berg anfarhilfe, Traktionskontrolle, Tempomat , Tagfahrlicht, incl Überführung Anmeldung,und jede Menge anderer Spielereien etc etc

      bezahlt : :ok 19150 €

      me.: Unschlagbar
    • Hi,

      die einzige Sorge, die ich bei solchen Autos habe, ist, dass es auf dem Zubehörmarkt/Gebrauchtmarkt keine günstigen Ersatzteile gibt. Man ist gezwungen, alles beim Hersteller zu kaufen (vermute ich jetzt einfach mal, bzw. ist meine Erfahrung mit einem Renault 25 V6).

      Ansonsten ein schönes Auto zu einem vernünftigen Preis. :thumbup:


      Grüße
    • rainer 560sk schrieb:

      Ich hoffe, dass ich irgendetwas mit den Smilys nicht richtig verstehe. Fangbügel haben an Fahrzeugen, die im Straßenverkehr fahren, aus Sicherheitsgründen nichts zu suchen.

      Gruß Rainer

      Es gibt welche die zugelassen sind. Da wo ich wohne wären richtig massive schon gut, Wildunfälle ohne Ende besonders Wildschweine.
      :camping: viele Grüße aus Elbe-Elster

      Von Steffen
    • Frontbügel sind bestellt :) 199€ plus anbau

      Trittbretter sind in Planung... aber günstig zu bekommen...Ersatzteile kein Problem...im Moment... :ok

      mfg manni
    • Leider gibt es diesen Schwachsinn immer noch,

      Zulassung nach irgendeiner Norm hin oder her, wer sich mal mit den Folgen eines solchen Bügels auf einen Kinderunfall befassen musste, hat kein Verständnis für egal welche Form solcher Bügel.

      Zum anderen haben solche Bügel bei Fahrzeugen ohne Leiterrahmen keine wirkliche Schutzwirkung mehr. Im Gegenteil verändern sie die Verzögerungschrakteristik beim Aufprall, d. h. die Auslösekennlinie der Airbags wird verändert.

      Wie geschrieben, wer sich schon einmal mit der Verhalten dieser Bügel bei Unfällen befassen musste, hat keine Verständnis mehr dafür.

      Gruß Rainer
    • Ist doch eine nettes Auto, der Korando. Die Wohnwagen werden immer schwerer (Mover, Batterie, Klima).
      5 Jahre Garantie und 2 to. Anhängelast, auch ohne Allrad. Fairer Preis. Das ist einmal eine Ansage.


      Berichte bitte nach ein paar Monaten einmal über Deine Alltagserfahrungen.


      Wolfgang
      Das Dach in den Kofferraum. Die Dose an den Haken. So fängt Urlaub an.