Anzeige

Anzeige

La Marina Camping & Resort - Traumurlaub an der Costa Blanca

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • La Marina Camping & Resort - Traumurlaub an der Costa Blanca

      Hallo,
      wenn es jetzt draußen wieder finster, kalt und naß wird, ist es doch mal an der Zeit, über eine wunderbare Reise an die Costa Blanca zu berichten, welche wir im August unternommen haben.

      Die Idee:
      Ziel unserer Tour war La Marina Camping & Resort (früher Camping International La Marina). Der Platz wurde auch hier im Forum schon öfter behandelt. Ich kenne den Platz nun schon (teilweise unter anderen Umständen) seit 1996, aber es reizt mich immer wieder, diese Strecke (ca. 2150)km zu fahren. Zumal es 2014das erste mal mit unserer "Großfamilie" war. Meine Frau war ganz schön skeptisch, ob unsere Zwillinge (2 1/4) die Fahrt gut durchhalten. Es bedurfte schon einiger Überzeugungsarbeit, sie von dieser Tour zu überzeugen. Schlußendlich hat sie dann doch zugestimmt. Letztlich konnte ich sie auch mit einer schon fast generalstabsmäßigen Vorbereitung überreden.
      Also konnten wir am 02.08.2014 gg. 17:00 Uhr starten. Aufgrund des sehr engen Ferienkalenders fiel unser Start eben genau auf das Chaos-Wochenende. Ferienbeginn in NDS, BY, BW - da war Richtung Süden viel Verkehr vorprogrammiert. Daher hatten wir uns vorgenommen am späten Nachmittag loszufahren, wenn der erste Run durch ist. Geplant war bis Süddeutschland, so Höhe Karlsruhe einen Autohof anzufahren.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von kuschel69 ()

    • Der Start:
      Die Fahrt verlief völlig problemlos :0-0: , unsere beiden Kleinen vergnügten sich hinten bei Heidi, Pippi Langstrumpf, Lauras Stern & Co. Die große (11) hatte uns am Abend vorher noch mit einem verdorbenen Magen und all den dazugehörigen Folgeerscheinungen ;) einen gehörigen Schrecken eingejagt. Am Freitag ging es Ihr zum Glück wieder besser, was sich ua. auch an einem erhöhtem Schlafbedürfnis wärend der Fahrt zeigte.
      Wir hatten 3 Übernachtungen geplant. Die 1. wie erwähnt bei Karlsruhe auf einem Autohof, die 2. in Frankreich bei Valence auf einem Campingplatz und die 3. und letzte in Spanien südlich von Barcelona.
      Also ging die Fahrt über die A7 - Kassel -Kirchheim - A5 - Frankfurt Richtung Süddeutschland. Da die Autobahn an diesem Freitag völlig Staufrei war und ich voller Elan und Vorfreude sind wir dann sogar noch bis Achern auf den Euroshell-Autohof an der A5 gefahren. Da es nun schon nach 23 Uhr war, haben wir nur noch die Kinder ins Bett gebracht und haben dann selbst heia gemacht. Früh um 7 soll es weitergehen, damit wir noch vor der großen Deutschland-Schweiz-Italien-Welle in Frankreich sind.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von kuschel69 ()

    • Alex23 schrieb:

      Na da freu ich mich auf euer Bericht.
      Erst mal viele liebe Grüße ins Badische. Unsere Erste Übernachtung war ja gar nicht so weit von Euch weg.
      Na klar, jeder kann mitfahren. Wird aber etwas länger dauern. Es ist ja auch eine lange Strecke und ich bin familiär und beruflich immer stark eingespannt. Und ich möchte aber auch nichts vergessen. Zumal wir nächste Woche noch mal in Urlaub fahren und dies bei uns immer eine Internetfreie Zeit ist.
      Also ich hoffe, ihr habt Geduld.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kuschel69 ()

    • 2. Tag Frankreich:
      Trotz der relativ kurzen Nacht waren wir früh wieder putzmunter, so daß es auch tatsächlich um 7 Uhr weiterging. Schnell einen Kaffee und los ging es. Erst mal raus aus Deutschland. Durch das Elsaß und immer der Sonne entgegen.Nach ca 2 Stunden machten wir erst mal ausgiebig Frühstück. Meine Frau hatte es alles sehr schön vorbereitet. Nach der Stärkung ging es weiter. Wer wie wir mit kleinen Kindern reist, kommt auf dieser Route an einem Parkplatz nicht vorbei - Jugy, an der A6 Richtung Lyon. Dieser Parkplatz ist mit einer wunderbaren Spiellandschaft aus kleinen Hügeln und Riesenpilzen sehr gepflegt ausgestaltet. Und alles ist von einem sicheren Zaun umgeben. Da kann man die Kleinen auch mal selbstständig herumtollen lassen, ohne Angst vor den Autos zu haben.

      Ich habe vorhin gemerkt, daß unsere Fotos zu groß zum Herunterladen sind. Werde nun erst mal, bevor ich weiter schreibe, die Dateigröße reduzieren. Die bisherigen Fotos stelle ich im nächsten Beitrag alle zusammen rein.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)
    • Hallo Kuschel,

      als unsere Zwillinge 2 1/2 waren, sagte meine Frau immer, dass wir einen WW kaufen, wenn sie groß genug dafür wären. Sie wusste aber nicht wann das war. Wir sind dann mit dem Auto nach Italien in die FeWo der Großeltern gefahren: 15h für 800 km. Das hat den Kindern während der Fahrt weniger ausgemacht als uns Eltern...

      Ich bin gespannt, wie Ihr das so gemeistert habt und nehme mal bescheiden Platz :w
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Alfista schrieb:

      Ich bin gespannt, wie Ihr das so gemeistert habt und nehme mal bescheiden Platz :w

      Erst mal ein Hallo nach Hessen, auch Du bist herzlich eingeladen.
      Nur kurz schon vornweg. Wir haben uns nicht stressen lassen, immer nach dem alten Motto "der Weg ist das Ziel". Wenn die Kleinen unruhig wurden, haben wir angehalten und sie austoben lassen. Auf den Parkplätzen in Frankreich ist das ja kein Problem. Wir sind auch nie länger als max. 2 1/2 Stunden gefahren, es sei denn, sie sind kurz vor einer geplanten Pause eingeschlafen. Aber später mehr.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)
    • Jetzt habe ich die ersten Fotos fertig.
      Einmal die Route mit den Zwischenübernachtungen, dann unser reisefertiges Gespann und mal ein kleiner Eindruck vom Parkplatz Jugy.
      Dateien
      • Route002.jpg

        (390,62 kB, 612 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 00 Startbereit.JPG

        (375,57 kB, 490 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 01 Jugy 1.JPG

        (356,42 kB, 404 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 01 Jugy 2.JPG

        (372,05 kB, 378 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 01 Jugy 3.JPG

        (397,74 kB, 363 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 01 Jugy 4.JPG

        (381,44 kB, 335 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kuschel69 ()

    • Ups, jetzt hat es aber doch länger gedauert, als ich gedacht hatte. Aber Urlaub, dann etwas krank und schließlich Weihnachten haben mich arg eingespannt, na und bei unserer Großfamilie habe ich dann doch nicht immer die Zeit für den Computer. Aber nunsoll es endlich weiter gehen.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)
    • Wie schon anfangs erwähnt haben wir uns vorgenommen, die Fahrt nicht in Streß ausarten zu lassen. Für die Kleinen hatten wir Videos dabei. Heidi, Laura, Michel und Pipi Langstrumpf haben sie dann auch perfekt bei Laune gehalten. Und bei meiner sanften Fahrweise :0-0: gab es auch öfters ein Nickerchen
      Dateien
      • P1040673.JPG

        (308,67 kB, 343 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kuschel69 ()

    • Im Laufe des Samstags stellte sich bald heraus, daß unsere gute Zeit- und Routenplanung sich als Volltreffer entpuppte. Die Autobahn war zwar nicht leer, aber wir hatten keinen großen Stau. Selbst an den kritischen Stellen um Lyon incl.der Mautstelle bei Vienne gab es keinerlei Probleme. Lediglich kurz vor Valence stockte der Verkehr, aber da war es schon Nachmittag und wir wollten eh den Campingplatz anfahren. Wir hatten uns den "Camping L'Epervière" in Valence als Zwischenübernachtung ausgesucht. Der Platz nicht weit weg von der Autobahn, direkt an der Rhone gelegen. Gut, der goße Reisser ist es nicht, aber zum Übernachten reichte es allemal. Stellplatz und Strom für 26 €, mehr kann man da nicht erwarten. Für die Kinder gab es einen schönen Spielplatz zum Austoben, und so endete unser 2. Reisetag ganz entspannt bei Regenwetter. Zumindest das konnte ja nur besser werden.
      Fotos habe ich keine gemacht, das hätte sich aber auch nicht gelohnt.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kuschel69 ()

    • Am Sonntag begann die Fahrt wieder früh zeitig gg.7:30 Uhr. Wir wollten erst mal Orange hinter uns lassen, um uns die Autobahn nicht mit den Côte d’Azur-Reisenden zu teilen. Nachdem wir auch das geschafft hatten wurde erst mal ichtig ausgiebig gefrühstückt oder in Anbetracht der Tageszeit besser gesagt gebruncht.
      Es ist immer wieder schön anzusehen wie die Autobahnparkplätze in Frankreich gestaltet sind. Vor allem mit Kindern erweisen sich die Anlagen als wahre Spielparadiese. Alleine dies rechtfertigt zumindest in meinen Augen schon die Maut. Vom nahezu perfekten Zustand der Straßen mal ganz abgesehen
      Dateien
      • 1 Südfrankreich x.JPG

        (381,05 kB, 327 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040668.JPG

        (386,78 kB, 332 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)
    • Die Pausen haben wir immer sehr auPyrenäensgiebig gestaltet, damit sich die Kinder richtig austoben konnten. Danach waren sie meist so müde, daß sie gleich nach Beginn der Weiterfahrt erst mal eingeschlafen sind.
      Das Wetter war mittlerwile so, wie es sich für eine Urlaubstour in den Süden gehört, 8) SONNENSCHEIN PUR :P
      Am Nachmittag überquerten wir die Pyrenäen und damit die Grenze zu Spanien. :0-0:
      Dateien
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)
    • Für den heutigen Tag hatte wir als Reiseziel den Camping "Stel" in Roda di Bara eingeplant. Diesen Platz hatten wir aber vorher für eine Nacht gebucht. Dank einer sehr netten Dame am Telefon hat dies auch perfekt geklappt, obwohl für 1 Nacht eigentlich keine Reservierung möglich ist.
      Aber noch waren wir erst mal auf dem Weg in Richtung Barcelona. Bei Girona haben wir dann unsere zweite große Pause gemacht. Im Vergleich zu Frankreich sind die spanischen Rastplätze richtige Miniaturanlagen. Obwohl sich auch da, wie generell im Land in den letzten 20 Jahren regewlrechr Welten verändert haben.
      Verkehrsmäßig war uns auch an diesem 3.Reisetag kein Stau im Wege, so das wir problemlos am späten Nachmittag am Reisziel, ca. 20 km oberhalb von Taragona angekommen sind. Der Platz befindet sich unmittelbar neben dem "Arco Bara", dem historischen Triumpbogen an der N 341
      Der Platz war qualitativ bereits ein guter Vorheschmack auf unser eigentliches Ziehl an der Costa Blanca. Lediglich die Stellplätze sind sehr knapp gehalten. Wir hatten ja nur den Wohnwagen und das Auto. Mit Vorzelt wäre es ganz schön eng geworden. Die Kinder waren von der Badelandschaft begeistert, so das unsere 11-jahrige am liebsten gleich für ganz dageblieben wäre. Abends machten wir noch einen Strandbummel mit Marktbesuch und nachdem die Kleinen schliefen, haben wir den schönen Tag bei einem Glas Wein auf der Terasse ausklingen lassen.
      Der Nächste Tag wird der letzte der Fahrt und wenn alles noch einmal so wunderbar klappen würde, wie bisher, dann kann der Urlaub doch nur wunderschön werden.
      Dateien
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von kuschel69 ()

    • So, nun mache ich erst mal Feierabend.
      Morgen geht es weiter von Taragona über das Ebrodelta, die Orangenplantagen Valencias, kurz Richtung La Mancha, über Alicante bis nach La Marina :0-0:
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)
    • Ich schließe mich da Sonja an und bedanke mich schon einmal für den tollen Auftakt.

      Respekt für die lange Reise mit den kleinen Kindern. Das ist schon eine Herausforderung für die gesamte Mannschaft :anbet: Aber die Belohnung ist ja schon nah, ich bin gespannt, wie es weiter geht :w
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Alex23 schrieb:

      freu mich das es weiter geht .. Toller Bericht bis jetzt

      Arsenia schrieb:

      Hallo,

      sehr schöner Bericht, ich wundere mich, warum der mir nicht schon vorher aufgefallen ist!

      Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir machst, ich freue mich schon auf die Fortsetzung :thumbsup:

      Liebe Grüße

      Sonja

      Alfista schrieb:

      Ich schließe mich da Sonja an und bedanke mich schon einmal für den tollen Auftakt.

      Respekt für die lange Reise mit den kleinen Kindern. Das ist schon eine Herausforderung für die gesamte Mannschaft :anbet: Aber die Belohnung ist ja schon nah, ich bin gespannt, wie es weiter geht :w
      Hallo erst mal an alle "Mitreisenden" :0-0: :0-0: :0-0: :0-0: :0-0: :0-0: :0-0: :0-0: :0-0: :0-0:
      Jetzt soll es erst mal weiter gehen und nicht wieder so lange dauern.
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)
    • So, weiter geht es.
      Am Montag, dem 4 und letzten Tag sind wir früh, so gg. 8:30 Uhr in Roda die Bara wieder losgefahren. Temperaturen, schon morgens um die 25°, lassen die Klimaanlage auf Hochtouren laufen. Die letzte Nacht war auch schon ganz schön warm. Im Wohnwagen sind die Übernachtungen während der Fahrt doch etwas beengt und damit auch bei hohen Nachttemperaturen etwas ungemütlich. Unsere Große schläft ja im Zelt, aber für die 3 Übernachtungen unterwegs habe ich das nicht erst aufgebaut, so dass sie auf der umgebauten Rundsitzgruppe im Bug geschlafen hat. Na und einige Utensilien befinden sich wärend der Reise ja doch auch im Wohnwagen.
      Weiter ging es über Taragona, bis zum Ebrodelta. Bei früheren Fahrten bin ich hinter Barcelona immer runter von der Autobahn und bis Valencia die prallel verlaufende N340 gefahren. Nicht um Maut zu sparen, sondern wegen der Gegend. Nun sind ja mittlerweile zwei 4-spurige Strecken gebaut worden, welche parrallel verlaufen. Die kostenfreie A7(aber nicht ganz durchgehend) und die kostenpflichtige AP7/N15. An manchen Abschnitten ist sogar noch die alte N340 4-spurig ausgebaut. ?( ?( ?( Das ist doch irgendwie verrückt und wohl auch ein Grund für die derzeit doch akute Kriese in Spanien. Die ganzen Bauten wurden eben doch nur auf Pump finanziert. Alles da unten ist neu. Straßen, Rastätten, Tankstellen usw.. Aber leider um den Preis eines beinahe Staatsbankrottes.
      Wir haben uns aus Zeitgründen für die mautpflichtige AP7 entschieden, und somit fiel der früher übliche erste "Strand-Bade-Stop" bei Saint Carles de la Rapita aus. Der Ort hat ja 1978 traurige Berühmtheit erlangt, als ganz in der Nähe ein Tankwagen explodierte und einen auf der Höhe des Unglücks liegenden Campingplatz in eine Flammenhölle verwandelte. Über 200 Camper kamen damals ums Leben, die meisten Deutsche.
      Das aber nur am Rande, unsere Fahrt ging weiter Richtung Castelon. Auf einer schönen (schattigen) Raststätte haben wir erst mal gerastet und wieder ausgiebig gebruncht.
      Dateien
      1995-2010:
      Königstein, Talsperre Pöhl, La Marina, Greifensteine, Franzensbad, Göhren, Zaton, Rerik, Südsee-Camp, Ostrauer Mühle, Katharinenhof, MdV, Düne6, Plauer See
      2011:
      Bella-Italia (I):thumbdown:,
      Camping Magdalena, Forggensee (BY)
      Zur Perle, Büsum (SH)
      2012:
      Südsee-Camp (NDS)
      2013:
      Knaus-Camping, Hamburg
      Regenbogen-Camp, Göhren (MV)
      2014:
      Camping Internacional, La Marina (E) :thumbsup: Reisebericht:wohnwagen-forum.net/index.php?page=Thread&threadID=70406 / web:campinglamarina.com/de
      2015:
      Knaus Campingpark, Walkenried (NDS)
      Valle Gaia (I)
      2016:
      Südsee-Camp (NDS)
      Camping de Watersnip (NL)
      2017:
      L'Etoile d'Argens, Frejus (F)
      LuxOase (SN)
      2018:
      LuxOase (SN)
      geplant:
      Yellow Village Sylvamar (F)