Anzeige

Anzeige

Ötztal Arena in AT-Umhausen => Erfahrungen? Eindrücke?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ötztal Arena in AT-Umhausen => Erfahrungen? Eindrücke?

      Hallo zusammen,

      war schon mal jemand auf dem Ötztal Arena in Umhausen?

      oetztal-camping.at/oetztal-camping-winter.html

      Was gibt es zu berichten?
      Worauf muss man achten?
      Auf dem Lageplan sieht so aus, als bräuchte man je nach Stellplatz ein richtig langes Kabel, um an Strom zu kommen.

      Wie sieht es mit Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung aus?
      Was kann man als NICHT-Ski-Fahrer im Winter alles erleben? Wandertouren? Rodelbahnen?

      Freue mich auf Eure Antworten.
      Grüße, wesches :)
    • alternativ kannst du dir auch den platz in huben oetztalernaturcamping.com/ mal anschauen. der hat auch ganzjährig offen. im mittleren ötztal gibt es viele geräumte winterwanderwege zu alm/berghütten. die höchsten liegen bei ca.2200m-also 1000hm über dem tal. die meisten bieten einen rodelverleih zum bergabfahren an,übrigens ein mordsgaudi!
      wenns nicht ganz so sportlich sein soll liegen auch viele geöffnete almen in ca. 500m über dem tal. an der gruberalm(am cp huben) hast du auch eine nachtrodelbahn.
      wir als nichtskifahrer waren über mehrere jahre in längenfeld/huben im winterurlaub und uns war nie langweilig. übrigens hast du in längenfeld noch die empfehlenswerte ötztal therme-wenns mal nicht hoch hinaus gehen soll...
      einkaufs möglichkeiten hast du in allen orten,die meisten aber im hauptort längenfeld.
    • Dann schildere ich mal meine eigenen Erfahrungen, nachdem ich nun selbst da war:

      Anfahrt über UL > FÜS > Fernpass > Imst > Ötz bis Umhausen komplett mautfrei. Das ist schon mal ein schöner kleiner positiver Nebeneffekt.
      In Umhausen ist der Platz beschildert. Die Straßen werden, je näher man an den Platz kommt, immer enger und man fragt sich, ob man trotz richtiger Beschilderung noch auf dem richtigen Weg ist.
      Aber ja, man ist es und kommt trotz 250 cm Breite gut hin, auch wenn man das ein oder andere Mal öfter in die Spiegel schaut, als gewohnt.

      Wir haben dann auf dem Vorplätzchen geparkt, uns angemeldet, konnten uns einen Platz aussuchen und haben uns für einen im oberen Teil entschieden.
      Da die Campingplatzstraße mit leichter Steigung und verschneit war, war die Reise zum Stellplatz nach ca. 70% beendet.
      Aber der nette Platzbetreiber hat den WoWa dann mit seinem Pupsi-Suzuki-Samurai hochgezogen und eingeparkt.

      Der Platz als solches:
      > Klein und übersichtlich
      > Im Winter 1 All-In-Sanitärhaus im unteren Bereich des Platzes (im Sommer ein zusätzliches im oberen Bereich)
      > am Ortsrand gelegen mit vielen Sportmöglichkeiten: Klettern, Langlauf, Wandern, ...
      > für Wintercamping alles Notwendige vorhanden (Trockenraum, direkter Loipenanschluss, Skibus-Haltestelle 250 m)
      > ins Dorf sinds ca. 5 Minuten Fußmarsch (Lebensmittelladen, Touri-Info, Restaurants, Bushaltestelle, Tanke (okay, da läuft man eher nicht hin ;-))
      > Leckeres CP-Restaurant, ebenfalls von der Betreiberfamilie geführt
      > Sauna, wers braucht
      > Brötchenservice
      > W-Lan zu fairen Konditionen (5 Tage = 5 Euro)

      Nicht so gut fand ich, dass die Chemie Toilette im Sanitärhaus drin war.
      Wenn dann irgend so ein Schlaubi nach dem Entleeren die Tür offen gelassen hat, hat der ganze Gang des Sanitärbereiches entsprechend gemüffelt.

      Für Leute, die stets mittendrin sein wollen und Party und Hoppsassa brauchen, ist der Platz NICHT geeignet.
      Die müssen dann eben - im Ötztal - direkt Sölden anfahren.
      Wers ruhiger wünscht und im Urlaub Entspannung und Ruhe (und vieleicht gezielt Sportmöglichkeiten sucht) ist hier absolut richtig!
      Grüße, wesches :)
    • Bilder:

      1) Unser Stellplatz
      2) Die "Campingplatzstraße" runter zum Sanitärgebäude / Restaurant / Anmeldung
      3) Luftbild von Umhausen mit CP in rotem Rahmen
      4) und 5) Straße zum CP im Außenspiegel
      Dateien
      • IMG_8798.JPG

        (249,98 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8803.JPG

        (286,96 kB, 79 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8832.JPG

        (356,03 kB, 83 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8889.JPG

        (166,46 kB, 76 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8890.JPG

        (187,91 kB, 71 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Grüße, wesches :)
    • Hallo Wesches,

      Danke für den Bericht über den CP Umhausen den wir auch schon länger auf dem Schirm haben. Kling für uns soweit sehr ansprechend und sowas suchen wir auch.
      Kannst Du noch Angaben zur Sonnenscheindauer besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit machen?
      Wir bevorzugen gerade im Winter Plätze welche trotz der Berge etwas Sonne abbekommen.
      Wurde der Hauptweg auf dem CP sowie die Winterwanderwege regelmäßig geräumt?
      Besten Dank schon mal im Voraus.

      Gruß aus dem Rheinland vom
      Thomas
      Gruß aus dem Rheinland vom

      Thomas
    • Benutzer online 1

      1 Besucher