Anzeige

Anzeige

Digitale Heizungssteuererung für die Truma Gasheizung im Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • So,
      die Steuerung läuft wie sie soll.
      Ich habe das Erhaltungsrelais auch eingebaut.
      Jetzt ist es so, dass ich erst im Kleiderschrank einen Taster drücken muss, damit nach dem Stromanschluss die Heizung aktiviert wird.
      Ultraheat und Gasheizung werden sauber geregelt. Fussbodenheizung funktioniert auch über ein Raumthermostat.
      Hier ein vereinfachter Schaltplan noch ohne Erhaltungssteuerung.
      Schaltplan.jpg

      Der Winter kann kommen. :D :D

      Gruß
      Hobi
      Gruß
      Hobi
    • Hallo

      Wie kann man (ich) die (meine) FB Heizung über ein Thermostat laufen lassen? Macht dies überhaupt Sinn? Im Forum liest man oftmals, die FBH ist nur sehr knapp bemessen uns sehr träge...
      :ok Schöne Grüße und weiterhin frohes Campen! :ok

      :w Chris :w


      "Die kleinen Zimmer oder Behausungen lenken den Geist zum Ziel, die großen lenken ihn ab."
      - Leonardo da Vinci (1452-1519)
    • Hallo an alle, die die Steuerung schon umgesetzt haben.
      Wie genau hält die Heizung die Temperatur?
      Ich frage deshalb, weil bei mir die tatsächliche Raumtemperatur immer so 1° bis 2° über der eingestellten Temperatur liegt.
      Hysterese habe ich auf 0,5° eingestellt.
      Temperaturschlater für die Heizwiderstände auf Stufe 6,5.
      Heizung läuft auf Stufe 7.
      Thermostat misst neben der Eingangstüre; Entfernung zur Heizung ca. 2,5m.

      Wie sind Eure Erfahrungen??

      Gruß
      Hobi
      Gruß
      Hobi
    • Beim ersten Anheizen, z.B. morgens geht die Temperatur auch mal über 1-2 Grad über die eingestellte Temperatur, nach dem Frühstück wird gelüftet und danach stimmt die Einstellung.
      Liegt bestimmt daran, dass die Truma trotz Abregelug noch sehr viel Wärme abgibt.


      Unsere Truma 5004 läüft auf höchster Stufe, Einstellung für die Widerstände auch bei 6,5, unser Thermostat hängt am Küchenblock gegenüber der Tür, das Innenthermometer an der Sitzgruppe. Hysterese ist auf 0,2 eingestellt.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Ich glaube, der Platz neben der Eingangstür ist nicht so günstig.
      Da wird die Raumtemperatur ein wenig niedriger sein, als in der Mitte des Wagens.

      Womit misst du die Raumtemperatur? Mit einem anderen Thermometer?

      Was zeigt die Raumregelung an (Ist-Temp.)?
    • Hallo Socke,

      der Raumthermostat zeigt die eingestellte Solltemperatur an.
      Darüber wird die Isttemperatur dargestellt.
      Die Isttemperatur kann ich noch kalibrieren. Das habe ich mit einem Wandthermometer gemacht. Somit sind die angezeigten Istwerte identisch mit der tatsächlichen Raumtemperatur.
      Mir ging es nur darum, dass die tatsächliche Temperatur immer etwas über der Solltemperatur liegt.
      Aber auf jeden Fall im Welten besser als mit der originalen Regelung der Gasheizung.

      Gruß
      Hobi
      Gruß
      Hobi
    • Rückmeldung nach erstem Einsatz während des SUT 2015/16:

      Zuallererst ein großes Dankeschön an den Trötersteller für die Idee und allen anderen, die ihren Input zur Steuerung gegeben haben.
      Die Regelung macht was sie soll, und das sehr zuverlässig. Die Nachtabsenkung und das Aufheizen am Morgen ist ein unbezahlbarer Komfort :!: . Selbst meine Frau konnte ich mit dieser Spielerei voll überzeugen :thumbsup: .
      Die Temperaturanzeige am danebenstehendem Thermometer war auch zwischen 0,2° bis 0,5° unter der Statusanzeige der Reglereinheit.
      Ich habe vom Bett aus die Heizung im Blick und die weiße LED ist sehr hell. Diese hatte ich in Bodennähe Richtung Boden gerichtet, was zu einer Blendung in der Nacht führt. Nun ist sie rumgedreht und ich habe eine Hinterleuchtung der Heizungsverkleidung. Bin noch am Überlegen, ob ich die LED noch gegen eine dunklere rote o.ä. tausche.

      ACHTUNG - Falle: Beim Anheizen des WW am Vorabend der Abfahrt habe ich einen fatalen Fehler begangen! Heizung an, Regler auf 9,5, Steuereinheit auf Nachttemperatur. Nach ca. 2 Stunden bin ich noch einmal in den WW zum schauen. Dabei habe ich an der Steuereinheit den Menüpunkt "Status" aufgerufen (kein extra Thermometer danebengestellt). Jetzt kommt der Fehler: Ich habe vergessen, diese Anzeige wieder wegzudrücken und den Regler in die Standardanzeige zu setzen. Das führte dazu, daß die Regelung nicht mehr gearbeitet hat und die Heizung bis zur manuellen Reglereinstellung (Stellung 9,5 des Drehreglers!) aufheizen wollte/geheizt hat. --> Am nächsten Morgen hatten wir mollige 33° !!! im WW. Das kann man durchgewärmt nennen. Leider hat das eine 3/4-Flasche Gas gekostet ;( .
      --> Also den Drehregler immer nur wenig über die bisher eingestellte Max.Temp. drehen, so daß bei Ausfall der Steuerung die Heizung nur wenig über die Wunschtemperatur hinaus geht und sich dann selbst abregelt.


      Peugeotpik
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Hallo Peugeotpik,

      ja, das mit der "Falle" habe ich auch schon bemerkt.
      Wir hatten in der Silvesternacht Stromausfall.
      Durch meine Selbbstabschaltung hat sich die Regelung dann auch wie gewollt nicht merh von selbst eingeschaltet.
      Ergo wurde es auch sehr kuschelig im WW.
      Das mit der zu hellen LED habe ich übrigens einfach mit einem grünen Schrumpfschlauch gelöst.
      Die LED steckt in dem kleinen Loch neben die Temperarut erreicht ist.
      Serh nett.

      Gruß

      Hobi
      Gruß
      Hobi
    • Hobi schrieb:

      Das mit der zu hellen LED habe ich übrigens einfach mit einem grünen Schrumpfschlauch gelöst.
      Die LED steckt in dem kleinen Loch neben die Temperarut erreicht ist.

      Ist auch eine Idee mit dem Schrumpfschlauch. Aber wo genau steckt die LED? Ich habe gerade kein Vorstellungsvermögen, wo die LED steckt. Kannst du Bitte mal ein Bild machen.

      Ich habe meine in der untersten Kabelführung für den Piezozünder eingeklemmt, mit der Leuchtrichtung nach oben. Ergibt eine nette Hinterleuchtung der Verkleidung im Dunkeln.


      Peugeotpik
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • @Hobi: Dieses Loch habe ich als "Kabelhalter" mißbrauch und mit einem kleinen Kabelbinder das Zuleitungskabel befestigt.

      @Socke79: Ich habe die LED auch an der untersten Haltenase vom Hitzeblech mit Leuchtrichtung nach oben eingeklemmt (vorher nach unten gerichtet - blendet mich beim schlafen). Allerdings auf der abgewandten Seite der Kupferbombe, denn hier geht bei mir das Kabel für den Zünder hoch. Die Verkleidung wird besonders Abends schön hinterleuchtet. Sieht eigentlich ganz Toll aus und es hat nicht jeder. Höher geht erst mal nicht, denn das Kabel reicht nicht.

      Ich habe jetzt 4 Nächte mit der "Indirekten Beleuchtung" geschlafen und alles war gut. Wenn es mich doch noch stören sollte, dann baue ich noch einen 470Ohm-Widerstand in die Leitung oder Verlängere das Kabel für eine andere Position der LED. Ostern ist wieder Testzeit. Da treffe ich ja auch noch Wohlfühlcamper zum Fachsimpeln.


      Peugeotpik
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Genau :D

      Ich habe mir übrigens von Anfang an nicht die vom TEvorgeschlagene LED bestellt, sondern eine schwächer leuchtende. Diese habe ich seitlich in die Abdeckung gezogen und fixiert, sodass sie Richtung Sitzgruppe zu sehen ist, nicht aber Richtung Bett. Da sieht man nur indirekt den schwachen Schein am Boden.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Socke79 schrieb:

      Hört sich an, als wenn er mit Piezo zündet ;)
      Stimmt. Habe damit aber kein Problem, da es sehr zuverlässig funktioniert. Meist beim zweiten Drücken ist die Heizung an. Und Nachzünden muß es nicht, da Zweiflaschenanlage und mit Windschutz auf dem Kamin für die Fahrt versehen. Hatte von daher noch nie das Problem, das die Flamme durch Wind mal ausgeblasen wurde.

      Zum SUT öfters an einem WW vorbeigegangen, wo man stundenlang das Tickern hörte, da die Besitzer nicht da waren.


      Peugeotpik
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Seit gestern läuft´s. :ok
      Ich habe die Steckdose über den Schalter geklemmt, um die Regelung ausschalten zu können.
      Dateien