Anzeige

Anzeige

Sterckeman Erfahrungen u. Reiseerlebnisse!

    • Neu

      @'liselotte

      Hast Du mal dein Auto selbst inseriert? Ich habe am 1.1.2018 unsern alten Kangoo 1,5dci Bj 2006 (Diesel Euro4 ohne Filter) inseriert. Am 2.01.2018 kam der erste vorbei und habt den Wagen auch gleich mitgenommen. Es hatten sich auch noch danach andere gemeldet. Einfach mal schauen wie die Preise in den Portalen sind und dann man selbst probieren.

      Die Dacia Händler bekommen nur eine Vermittlungsprovision. Ein Händler hat mir das mal gezeigt. Bei unserem ca. NP 16.500,- hätte der Händler 650€ verdient. Deswegen wollte er auch keine Nachlass gewähren. Habe mir dann eine EU Wagen gekauft.
    • Neu

      Bei unserem vorherigen Kangoo 1.6 haben wir nach 5 Jahre und 60.000km noch 6500€ vom Renaulthaendler bekommen.
      Das entspricht einem Wertverlust von 8000€ und das haben manche Autos im Jahr.
      Bei wir kaufen dein Auto.de hatten wir ein Angebot mit 1000€ mehr aber das war zu weit und ich dachte die handeln mich eh runter.
      Gruessle Wolli :w
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Neu

      Eine etwas günstigere Alternative im Luxusbereich könnte der Renault Katjar TCe 165 sein :thumbsup:
      Gibt es so ab 25T€ aber nur ohne Allrad und
      vielleicht sollte noch ein Tempomat mit Abstandhalter
      und ein Spurhalte sowie Notbremsassi dabei sein ?(
      Des weiteren möchte ich bei einem neuen Turbobenziner ein Partikelfilter haben
      oder ein Diesel mit gutem Noxfilter. :anbet:
      Gruessle Wolli :w
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Neu

      Danke für eure Tipps.
      Wir haben jedoch nach der ersten Euphorie beschlossen erst mal unseren weiter zu fahren.
      Mal sehen was die Dieseldiskusion/Regierung noch bringt.Jetzt aufs falsche Pferd zu setzen könnte später noch teurer werden.Ein bisschen wie an der Boerse
      Nochmals vielen lieben Dank für die Vorschläge.
      Grüß Ralf
    • Neu

      Wenn der i30 noch okay ist und euch von der Größe langt würde ich den nicht hergeben.

      Hier in KA gibt es keine Problem mit Diesel (muss nur Euro4 haben). In die Städte wo es ein Fahrverbot gibt hätte ich nicht mit meinem Privatauto gemusst. Mein Dienstwagen ist ein Diesel (Euro6). Auch hier bin ich erstmal entspannt. Den Kangoo haben wir hergegeben weil er den WW nicht ziehen darf und ich meine Dienstwagen nicht mehr privat nutze. Wenn dann das mit den Diesel erledigt ist kommen die Turbo Benziner dran :( . Ne in welche Richtung es geht kann wohl noch keiner genau sagen.