Anzeige

Anzeige

Camping auf Sizilien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • sicilia schrieb:

      das beste essen in Catania gibts da: trattoriailmare.com/ita/index.htm und die besten baba oner Canoli hier: Pasticceria Gelateria Sottile
      Hallo sicilia, wir könnten Dich als Reiseführer gut gebrauchen ;)
      Aber Spaß bei Seite! Natürlich bin ich für jeden Tipp sehr dankbar, auch wenn man in Italien wegen Essen kaum etwas falsch machen kann.
      Ich weiß wovon ich spreche: wir fahren seit bald 20 Jahren jedes Jahr dort hin.
    • nydam schrieb:

      Wir sind mal auf einem CP in Frankreich böse reingefallen, obwohl laut einem Campingführer ein 4* Platz. Die Bewertungen kann ich manchmal wirklich nicht nachvollziehen
      Tja, die Bewertungen beziehen sich auf die Vergangenheit und können überholen sein. Dürfte ähnlich wie bei den Ferienwohnungen sein, manchmal unerwartet gut, manchmal halt weniger.
      Ist auch mit ein Grund dafür, wieso ich lieber auf Euch höre als auf die Campingführer.
    • guri schrieb:

      1.) man fährt Abends ab und ist morgens schon da (in Genua kommt man erst am nächsten Abend an)
      2.) wesentlich günstigerer Preis
      3.) Die Mehrkilometer legt man auf der Straße schneller und günstiger zurück.
      Hallo Gunther, die Kehrseite dieser Lösung wäre eine anstrengende Reise in beide Richtungen. Für uns ist eine Fahrt nach Genua inzwischen eine Routine geworden, während die Reise nach Rom bzw. Civitavecchia eher ein Kraftakt darstellen dürfte. Daher wollte ich uns das zumindest auf dem Rückweg ersparen. Darüber hinaus haben wir in Cogoleto (bei Genua) Benannte und wollten dort die eine Nacht verbringen.
      Gruß
      Georg
    • harry88310 schrieb:

      Diese pauschalen Aussagen, dass es im Süden immer dreckig ist, kann ich nicht nachvollziehen.

      Naja,
      ich war 1999 auf Sizilien, und ich behaupte, dass ich vorher noch nirgendwo war, wo es soooo dreckig war.,

      Das war eine mehrwöchige Womo-Rundreise, wo man nicht nur auf CP gestanden hat, die durchweg annehmbar waren - wenn nicht gerade 80 Touris aus Rotel-Bussen die Sanis quasi unbrauchbar gemacht haben.
      Auch waren die archäologischen Stätten und sonstigen Highlights (Taormina) wie geleckt.

      Aber wenn man so über Land gefahren ist, oder sich mal an einen öffentlichen Strand gestellt hat - einfach nur gruselig.

      Trotzdem war es wegen Wetter, blühender Vegetation, kultureller Vielfalt, regionaler Küche mein bisher bester Womo-Urlaub.

      Aber ok, ich habe es seither noch nicht wieder geschafft dortin zu kommen - aber es ist noch auf meiner Agenda.
      Wird halt immer schwieriger, da ich nicht gesünder werde und die Insel auch nicht näher rückt.
      Gruß,
      Gimmund

      Zur Zeit: Costa del Azahar
      Danach: Perigord
    • Geo777 schrieb:

      sicilia schrieb:

      das beste essen in Catania gibts da: trattoriailmare.com/ita/index.htm und die besten baba oner Canoli hier: Pasticceria Gelateria Sottile
      Hallo sicilia, wir könnten Dich als Reiseführer gut gebrauchen ;)
      Aber Spaß bei Seite! Natürlich bin ich für jeden Tipp sehr dankbar, auch wenn man in Italien wegen Essen kaum etwas falsch machen kann.
      Ich weiß wovon ich spreche: wir fahren seit bald 20 Jahren jedes Jahr dort hin.

      Na dann ... lass Dich mal überraschen: sicilia ist nicht Italia. ist einfach anders. und das mit dem Reiseführer würde ich sofort machen. Aber leider die Zeit.

      Wir hatten damals einen super Reiseführer, als wir unsere vier Rucksacktouren durch Sizilien machten. Ich schau mal von wem der war, und poste es hier. Ausnahmslos alle Empfelungen und Beschreibungen haben gepasst.

      gruß
      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.
    • Hallo,

      wir waren bereits 3 mal auf Sizilien und haben so quasi die ganze Insel erkunden können. Wenn es rein ums Baden geht kann ich euch San Vito lo Capo empfehlen. Der Stand ist perfekt. Wir waren auf dem

      www.campinglapineta.it/

      Der Platz war für Süditalien ganz gut. Die sanitären Anlagen wurden regelmäßig gereinigt. Und über Pfingsten kommt Ihr da mit der ACSI Card zu recht vernünftigen Preisen unter.

      Betreffend der Ausflüge geht der Ätna wohl nicht (zu weit weg) aber dafür hat es diverse Tempel in der Umgebung.

      Gruß

      Volker
    • Geo777 schrieb:

      sicilia schrieb:

      Na dann ... lass Dich mal überraschen: sicilia ist nicht Italia. ist einfach anders

      Die regionalen Unterschiede in Italien sind schon groß, keine Frage.
      Eins kann man aber (glaube ich zumindest) überregional allen Italienern bescheinigen: Die Liebe zum guten Essen.


      geb ich Dir recht. Aber sizilien ist nochmals anders.
      Du wirst sehen. passt schon. Unser Reiseführer war übrigens von Reise know how. Sehr zu empfehlen.

      gruß und viel spass.
      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.
    • dietmar1 schrieb:

      Uns reizt Sizilien auch schon lange. Ist dieses Jahr Plan B. Wie schauts auf den Campingplätzen so ab Mitte August aus? Sehr voll?

      Ich war selbst noch nie auf Sizilien, unsere Bekannte raten aber eher den Frühling an. Die Sommer auf Sizilien seien heiß und im Herbst sei die Vegetation trocken und ausgebleicht. Im Frühling sollte weniger heiß sein und sehr grün.
      Daher haben wir uns für die Pfingsten entschieden.
      Gruß, Georg
    • Wir waren damals Ende April bis Ende Mai auf Sizilien.
      Ok, zum Baden war das Wasser noch sehr frisch - aber die ganze Insel war ein blühender Garten.
      Die Temperaturen waren angenehm, dass man auch ohne Hitzschlag das Besichtigungsprogramm durchziehen konnte.

      Immer Sommer soll es extrem heiß werden und an blühenden Garten ist nicht mehr zu denken, eher an verbrannte Erde - und damit meine ich nicht den Ätna.

      Im Herbst soll es eine Regenzeit geben, die dann sozusagen einen 2. Frühling bringt, und es blüht auch wieder was.

      Wer in den Sommerferien fahren muss, muss sich mit dem Klima halt irgendwie arrangieren.
      Gruß,
      Gimmund

      Zur Zeit: Costa del Azahar
      Danach: Perigord
    • Mit der Beschreibung muss ich gwaihir recht geben. Wenn es im Frühjahr nicht geht, kann man den Herbst durchaus als Reisezeit nehmen. Sommer ist zu heiß. nur was für Strandbruzzler.

      Wir waren mehrere Male Anfang Oktober da. Da ist wie überall in Europa Traubenlese, Obsternte Pilzsaison.......all das findet natürlich seinen Weg in die Küche..Es blühen auch noch viele Gartenpflanzen und die Parks und Gartenanlagen sind wunderschön. Das Meerwasser lädt von den Temperaturen noch zum baden ein.
      Es kann aber durchaus auch nachts mal empfindlich kalt werden. Wir hatten am 10. Oktober nen Schneesturm oben ( Gipfelregion) auf dem Ätna. so 20 cm Neuschnee in 2 Stunden

      gruß
      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.
    • hastef schrieb:

      Soweit ich mich erinnere, waren es um die 500€ und Gesellschaft war GNV.

      Toll, ich habe gerade die Reise schnell zusammengeklickt (das geht bei GNV ziemlich einfach) und kam auf knapp 590€ in einer Außenkabine. Die Strecke Palermo-Livorno bieten die anscheinend nicht mehr an, aber nach Genua passt mir sogar besser. Bei dem was ich bisher gesehen habe glaube ich nicht, dass man wo anders noch großartig sparen könnte.

      Vielen Dank für den Tipp, Stefan.
    • wir haben zwei Mal über ocean24 gebucht. Obwohl es das selbe Online-Buchungssystem wie das des ADAC ist war es ingesamt minimal günstiger. Bei GNV direkt etwas teurer.
      Positiv ist, dass im Gegensatz zu den Korsika und Sardinienfähren sich die Preise bei GNV über Monate nicht verändert haben.

      GNV fährt von Civitavecchia und von Genua nach Sizilien. Auf Sizilien wird entweder Palermo direkt oder (meistens etwas günstiger im Preis) Termini Imerese von Norden kommend etwas weiter links von Palermo angelaufen.

      Gruß

      Gunther
      Fragen zum Campingurlaub auf Korsika: www.korsika-forum.info
      Fragen zum Campingurlaub in der Aquitaine: www.aquitaine-forum.de