Anzeige

Anzeige

2 Jahre AIRSTREAM 604 Tandem

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • jürgen_jl schrieb:

      Super Sache. Ich bin mir nur nicht so ganz sicher, ob mir der Alu-Look auf Dauer gefällt.


      Hi Jürgen,

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/21318719qy.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/21318730mf.jpg]

      die Alukarosserie spiegelt immer wunderschön ihre Umgebung wieder, gerade im Sommer bei Sonnenschein oder auch Nachts entstehen so tolle optische Eindrücke. Das gleiche gilt auch für die Innere Aluhülle, mit den passenden Lichteffekten ( Kerzen und in unserem Fall MATMOS Leuchten ) wirkt das ungemein gemütlich und garnicht wie man vielleicht vermuten könnte kühl oder steril.
      Aber ganz klar, das ist eine persönliche Geschmacksfrage.
    • volonne schrieb:

      Was mich in interessieren würde, wie das im Winter mit der Verglasung im Airstream ist.?
      Wie ist das Isolierverhalten und die Schwitzwasserbildung?Lg


      Zu diesem Thema wurde ich ja schon in anderen Threads mehrfach befragt, die Hülle ist mit einer 5 cm dicken Isolierung ausgekleidet, durch die Leistungsfähigkeit der ALDE Heizung und natürlich die ausreichende Anzahl an Heizregistern ist es im Airstream mollig warm und dies auch bei tiefsten Minus Temperaturen ( Range Rover England hat erst vor einigen Wochen eine Tour mit einem 684 an den Polarkreis gemacht; alles OK ) , keinerlei Schwitzwasserbildung an der Innenhülle.

      Die einfach verglasten Echtglasfenster werden durch Auslässe ständig mit Warmluft von der Heizung versorgt und auch dort hält sich die Schwitzwasserbildung morgens in Grenzen. Wir verwenden natürlich mit zwei Personen das Bad incl. Duschbenutzung und ja, wir kochen mit Freude in unserem Streamer und waschen auch das Geschirr in der Spüle ab. Es fällt also einiges bei uns an Feuchtigkeit an.

      Beim Kochen läuft die Dunstabzugshaube (welche nach Außen den Schwaden befördert) und im Bad läuft ein Dachlüfter bei Benutzung.

      Für die Scheiben nehme ich morgens wenn wirklich mal was an Kondenswasser da ist einen KÄRCHER Fensterstaubsauger ( das geht ruck-zuck und die Echtglasscheiben haben auch nicht nicht wie Kunstofffenster die Problematik der kratzempfindlichkeit )

      Die meisten assoziieren die kühl wirkende Aluhülle (innen wie außen) mit einem aufkommenden Gefühl des evtl. unbehaglichem, dem ist aber nicht so. Man muß natürlich diesen "Clean Look" mögen :thumbup:

      Gruß Ralf
    • volonne schrieb:

      Sehr schönes Gefährt.... :ok
      Was mich in interessieren würde, wie das im Winter mit der Verglasung im Airstream ist.?
      Wie ist das Isolierverhalten und die Schwitzwasserbildung?
      Lg


      Isolierverhalten der Verglasung tendiert gegen Null, wir haben auch in Häusern einige Jahrhunderte mit einfach verglasten Fenstern überlebt, Nachteil der nicht vorhandene Isolierung ist Schwitzwasser und etwas höherer Gasverbrauch wobei letzterer durch die gute Isolierung der Karrosse wieder relativiert wird...

      Das Schwitzwasser macht dem Alu nichts aus, es ist ja kein Werkstoff enthalten der Empfindlich auf Feuchte reagiert, die US Varianten haben auch eine kleine Öffnung an der Profil- Unterseite an der das Schwitzwasser nach aussen ablaufen kann... Das kennt man auch von Integrierten Wohnmobilen bei den einfachen Fahrerhausverglasungen...

      Kritisch ist Schwitzwasser nur wenn innen Holzwerkstoffe verwendet werden (Beschichtete Sperrholz oder MDF Platten...)

      Gruß Thomas
    • Ich weiß nicht, wie weit ich mich jetzt mit meiner Aussage aus dem Fenster lehnen muss - vermutlich aber nicht sooo weit: Das ist mit der tollste Wagen den ich kenne und überhaupt ein absolutes Sahnestück. In Verbindung mit dem Zugwagen ein absolut authentisches Erscheinungsbild. Sehr sehr klasse! :thumbup:

      Was mir persönlich nicht so sehr gefällt - da haben wir den bösen Geschmack :P - sind die metallisch-glatten Flächen im Innenraum. Da definiere ich Gemütlichkeit etwas anders. Aber dennoch, mit dem Wagen kanns keiner auf nem CP nur ansatzweise aufnehmen! :ok Deswegen nimms mir nicht krumm, wenn ich auf dem CP nicht neben dir stehen wollte - ich müsste mir sonst in unserer Holzbude das Leben nehmen... ;( :_whistling: :wacko: ;) :lol:

      Respekt vor der Arbeit! :thumbsup:
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Campingpark Moränasee, Soltau / Camping Lindlbauer, Inzell
      2020: Berge oder Meer! Berge oder Meer? Berge oder Meer!?!?!? Die Qual der Wahl... :wacko:
    • Mir ging es nur um die Verglasung und in diesem Zusammenhang die Schwitzwasserbildung. Das der Rest gedämmt ist logisch......ist ja ein Wohnwagen. Tut mir leid wenn ich nochmal gefragt habe. Werde in Zukunft erst mal grundsätzlich die Suche fragen bevor ich eine Frage stelle oder ich lese mal schnell mal die Threads der letzten drei Jahre von jedem dem ich unter Umständen eine Frage stellen möchte.

      Allzeit gute Fahrt mit deinem Gefährt.....
    • Ich finde den Wagen Mega-Geil.

      Fifty-Kilo: Herzlichen Glückwunsch, glaube gerne das Ihr glückliche Camper seid! :ok :ok Sobald mein Geldbeutel so etwas hergibt werde ich wohl auch nicht lange zögern.

      Eine Frage nur - Kann es sein das Ihr Innen gar keinen Tisch in der Sitzgruppe habt? ?(

      Auf den Bildern konnte ich jedenfalls keinen ausmachen.

      Grüße,

      Sebastian
    • volonne schrieb:

      Mir ging es nur um die Verglasung und in diesem Zusammenhang die Schwitzwasserbildung. Das der Rest gedämmt ist logisch......ist ja ein Wohnwagen. Tut mir leid wenn ich nochmal gefragt habe. Werde in Zukunft erst mal grundsätzlich die Suche fragen bevor ich eine Frage stelle oder ich lese mal schnell mal die Threads der letzten drei Jahre von jedem dem ich unter Umständen eine Frage stellen möchte.

      Allzeit gute Fahrt mit deinem Gefährt.....


      Grüß dich Volonne,

      alles Gut ! kein Problem; antworte gerne .
      Auch dir Allzeit gute Fahrt !
      Gruß Ralf
    • Campingwagen schrieb:

      Eine Frage nur - Kann es sein das Ihr Innen gar keinen Tisch in der Sitzgruppe habt? ?(

      Auf den Bildern konnte ich jedenfalls keinen ausmachen.

      Grüße,

      Sebastian


      Grüße dich Sebastian,

      im original hat er einen festen Tisch, aber ich wollte lieber die L-Sitzgruppe komplett durchgehend aus Lattenrostmaterial haben (ist mein Schlafzimmer). Daher habe ich ihn nach meinen Bedürfnissen umbauen lassen. Der Tisch wird bei Bedarf aufgebaut ( ist ein Teakholz Klapptisch aus dem Yachtbedarf)
      Gruß
      Ralf
    • Fifty-Kilo schrieb:

      Hi,

      meinen heutigen TÜV Termin nehme ich zum Anlaß, hier mal etwas zu unseren Erfahrungen mit unserem nun mehr zwei Jahre alten Airstream 604 nieder zuschreiben.

      [...]

      Mit der Vorstellung des neuen kompakten Tandem Modell 604 waren auf einmal all diese Wünsche möglich und noch einiges mehr ! Nun kam auch endlich der 50 Liter fest verbaute Abwassertank unter das Fahrgestell, welcher bei Zwischenübernachtungen wirklich brauchbar ist.

      [...]


      , auch bekam der Streamy eine größere und leisere Druckwasserpumpe.
      Hi Fifty-Kilo,
      auch wenn dein Beitrag schon fünf Jahre alt ist denke ich mal dass du immer noch fleißig mit deinem 604 unterwegs bist - ok, vielleicht in den letzten Woche eher weniger...

      Ich hätte zwei Fragen:
      Ist der 50l Grauwassertank serienmäßig oder habt ihr den nachgerüstet?
      Und für welche Druckwasserpumpe habt ihr euch entschieden?

      Viele Grüße und hoffentlich bald wieder gute Fahrt
      Thomas
    • oderfredo schrieb:

      Fifty-Kilo schrieb:

      Hi,

      meinen heutigen TÜV Termin nehme ich zum Anlaß, hier mal etwas zu unseren Erfahrungen mit unserem nun mehr zwei Jahre alten Airstream 604 nieder zuschreiben.

      [...]

      Mit der Vorstellung des neuen kompakten Tandem Modell 604 waren auf einmal all diese Wünsche möglich und noch einiges mehr ! Nun kam auch endlich der 50 Liter fest verbaute Abwassertank unter das Fahrgestell, welcher bei Zwischenübernachtungen wirklich brauchbar ist.

      [...]


      , auch bekam der Streamy eine größere und leisere Druckwasserpumpe.
      Hi Fifty-Kilo,auch wenn dein Beitrag schon fünf Jahre alt ist denke ich mal dass du immer noch fleißig mit deinem 604 unterwegs bist - ok, vielleicht in den letzten Woche eher weniger...

      Ich hätte zwei Fragen:
      Ist der 50l Grauwassertank serienmäßig oder habt ihr den nachgerüstet?
      Und für welche Druckwasserpumpe habt ihr euch entschieden?

      Viele Grüße und hoffentlich bald wieder gute Fahrt
      Thomas
      Hallo Thomas,
      der 50 Liter Grauwassertank wurde als Sonderzubehör bei Roka bestellt und auch eingebaut. Das genaue Modell der stärkeren Pumpe kann ich dir leider nicht sagen, ist schon zu lange her.

      Ich denke, der Airstream wird dieses Jahr leider nicht mehr den Hof für eine Urlaubsfahrt verlassen. Auch nicht schlimm; freuen wir uns auf schöne neue Touren in den kommenden Jahen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher