Anzeige

Anzeige

Camping Sardinien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Servus Christian,

      die Personenzahl, nebst Alter werden bei der Kalkulation auch benötigt.
      Uns nannte man, nur ganz ganz grob, ca. ab min. 700,-€ / +.
      Aber das war nur mal eine sehr grobe Hausnummer!
      Genaueres erfahren wir, sobald die einzelnen Fährgesellschaften ihr noch freien Plätze bekannt geben.
      Als Anfrage-Adresse, über du auch buchen kannst, kann ich dir Turisarda empfehlen.
      Gruß vom LEO
      Jetzt mit HYMER ERIBA NOVA 560 GL genannt "ERIKA" im Schlepptau :0-0:
    • Musiccreator schrieb:

      Servus Christian,

      die Personenzahl, nebst Alter werden bei der Kalkulation auch benötigt.
      Uns nannte man, nur ganz ganz grob, ca. ab min. 700,-€ / +.
      Aber das war nur mal eine sehr grobe Hausnummer!
      Genaueres erfahren wir, sobald die einzelnen Fährgesellschaften ihr noch freien Plätze bekannt geben.
      Als Anfrage-Adresse, über du auch buchen kannst, kann ich dir Turisarda empfehlen.



      Danke !

      Anfrage gestartet.

      Wie bist Du mit Deinem 560 GL zufrieden?
      Wir bekommen unseren in 2 bis 3 Monaten.
      Viele Grüße Christian

      :0-0:

      09.18 (3*) Campingpark Sanssouci, Potsdam/D <<< 08.18 (5*) Campingpark, Kühlungsborn/D
      07.18 (3*) Marina-Camp, Wittenberg/D <<< 05.18 (4*) Sägemühle, Prad/I <<< 03.18 (3*) Koningshof, Rijnsburg/NL <<< 01.18 (4*) Arterhof, Bad Birnbach/D
      08.17 (4*) Grubhof, St. Martin/A <<< 06.17 (4*) NaturCaravanpark, Tisens/I <<< 04.17 (3*) LuxOase, Dresden/D
    • Hallo,

      die Fährkosten nach Sardinien sind, besonders für Gespanne, schon immer eine Ansage.... :S
      Bei meinen bisherigen Vergleichen (und dann auch daraus entstandenen Sardinienreisen 8) ) waren die Überfahrten von Livorno nach Olbia bzw. Golfo Aranci am günstigsten.
      Die nicht so beliebten Tagesüberfahrten sind i.d.R. auch etwas günstiger als die praktischeren Nachtfähren.
      Im August kann es für große WoWas auf einigen Plätzen schon kniffliger werden....aber die Insel ist es wert!
    • @xaver2,
      Danke für deine Infos :ok

      Ich wollte mal fragen welche Campingplätze im Norden oder im nördlichen Nordwesten von Sardinien schöne Sandstrände bieten, die auch ein bisschen Bespaßung für Jungs ab 8 Jahren bieten, und dazu noch für Hunde erlaubt sind.
      Gibt es mitte August da noch Campingplätze mit freien Plätzen und wenn ja welche? Oder sollte man reservieren?

      Danke im voraus für gute Tipps
      Gruß vom LEO
      Jetzt mit HYMER ERIBA NOVA 560 GL genannt "ERIKA" im Schlepptau :0-0:
    • Hallo Musiccreator,

      der nördlichste Platz, den wir ansteuern ist der "Pedra e Cupa" in Budoni. Dieser Platz liegt aber ca. 30km südlich von Olbia fast direkt an der "SS 131" und ist als Landeplatz bzw. Sprungbrett von/zu den Olbia-Fähren (30-40min zum Hafen, Ausfahrt ab 06:00Uhr möglich) gut geeignet, aber dadurch halt auch wegen der häufigen Wechsel entsprechend etwas unruhiger. Hat einen sehr schönen Sandstrand und mehrere Restaurants sind zu Fuß erreichbar.
      Zu Deiner Frage über Plätze im Norden kann ich ansonsten wenig sagen, da wir diesen mehr oder weniger konsequent ignorieren :D . Im windigeren Norden kommen eher Segler und Surfer auf ihre Kosten.

      Wir waren heuer ab dem 22. August, also nach der "Ferragostowoche", auf der Insel und haben insgesamt vier verschiedene Plätze an der Ost- und Westküste angefahren. Es hat immer ohne Reservierung mit einem netten Stellplatz geklappt. Die Anlagen waren schon gut belegt, aber nicht voll.

      Im August sind aufgrund der Ferien viele Kinder unterwegs und die meisten Plätze bieten Kinderbespaßungen an. (z.B. Mini-Disko ab 21:30..... ;) ) Da sollte für euch schon was dabei sein.
      Vorsicht! Nicht alle Campings erlauben generell, oder zu bestimmten Saisonzeiten, Hunde.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xaver2 ()

    • Habe heute auch das erste Angebot bekommen:

      3 Erw, 1 Kind 9 J., PKW bis 5m/bis 1,90m hoch/bis 2m breit, Wohnwagen 7,90m/2,65m hoch/>2 m breit
      Livorno - G.Aranci - Livorno - Ende Juli hin und Anfang Sept. zurück
      zwischen Euro 630 und 670 je nachdem ob Tag- oder Nachtüberfahrt

      Leider habe ich mich zwischenzeitlich anderweitig entschieden - wird aber für nächstes Jahr vorgemerkt.
      Viele Grüße Christian

      :0-0:

      09.18 (3*) Campingpark Sanssouci, Potsdam/D <<< 08.18 (5*) Campingpark, Kühlungsborn/D
      07.18 (3*) Marina-Camp, Wittenberg/D <<< 05.18 (4*) Sägemühle, Prad/I <<< 03.18 (3*) Koningshof, Rijnsburg/NL <<< 01.18 (4*) Arterhof, Bad Birnbach/D
      08.17 (4*) Grubhof, St. Martin/A <<< 06.17 (4*) NaturCaravanpark, Tisens/I <<< 04.17 (3*) LuxOase, Dresden/D
    • Wir haben unsere Planung für 2017 jetzt festgemacht. Knapp 3 Wochen auf dem 4Mori im Südosten reserviert und bestätigt bekommen ;) Dieser CP liegt direkt am Strand, hat auch 2 oder 3 Pools, Kinderbespaßung und einen etwas gehobenen Standard.
      Wir setzen am Abend des 23.07. von Livorno nach Olbia über. Rückfahrt ist für den 11.08. geplant. Ab dem 12.08. schießen die Preise für die Fähren in ungesunde Höhen. Fähren sind noch nicht gebucht sondern bislang nur bei Moby sondiert. Will mir die Konkurrenz noch anschauen.
      Meine Frau und meine Tochter müssen schon ein paar Tage früher nach Hause und werden von Cagliari mit easyjet nach Berlin fliegen. Also noch ein paar Tage für Papa und Sohnemann alleine auf dem CP :D
      Wir waren 2013 auf Korsika, und es hat uns dort sehr gefallen. Deshalb rückte Sardinien nach ziemlich weit oben auf unserer Urlaubswunschliste. Beinahe hätten uns die Fährpreise verschreckt, aber nach Familienrat inkl. Sparschweinderl wurde es doch Sardinien für 2017.
      Gespannt bin ich, wie es mit unserer über 8m langen, dicken Büchse am Haken auf der Fähre funktioniert. Wenn nichts mehr geht wird halt gemovert.
      Ich habe in einem anderen Thread schon gefragt, keine Antwort erhalten und probiere es hier noch einmal:
      Da wir vor Ostern mit dem Wohni nach Rom wollen, überlege ich, ihn danach irgendwo zwischen Livorno und Brenner "einzulagern". Kennt jemand ein sicheres Wohnwagendepot oder andere vertrauenswürdige Alternativen ?
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • soooooooo habe eben GNV von Genua nach Porto Torres gebucht.
      15.07.17 20.30 Uhr ab und 28.07.17 10.00 Uhr zurück.
      Preis mit 3 Erwachsenen (13 J fällt schon unter Erwachsener :cursing: ) 2 Kinder (8/11) mit Aussenkabine
      und Wohnwagen 7,30m für: 674,00€

      letzte Woche hätte ich noch 625,-- bezahlt :xwall: ++

      wir wollen nach der Ankunft runter in den Süden zur Costa Rei oder Chia, dort ca. 1 Woche bleiben und dann entweder an der West oder Ostküste hoch und dort einige Tage auf einen CP bleiben und uns dann auf den Rückweg Richtung Porto Torres machen und dann die restlichen Tage dort in der Nähe verbringen.


      nun einige Fragen:

      - kann man in der Nähe des Hafens in Porto Torres übernachten/sich hinstellen (sind autark)?

      - welche CP´s würdet ihr empfehlen auf denen man mit 2,50 Wowa in strandnähe/direkt am Strand stehen kann?

      - ist es in der 3.und 4. Juliwoche schon notwendig einen Platz jetzt zu reservieren

      oder ist das noch vor dem großen Ansturm?


      wir waren letztes Jahr vom 7/8 bis 17/8 auf Korsika und hatten Probleme jeweils vor und nach der Überfahrt in der Nähe von Livorno und selbst im Radius von 100 km noch einen freien CP zu finden... <X das war echt krank!

      auf Korsika hatten wir vorher reserviert was dann gar nicht unbedingt nötig gewesen wäre...

      Danke für eure Hilfe!

      Grüsse aus der Südpfalz

      Tom









    • Iguacu schrieb:

      Da wir vor Ostern mit dem Wohni nach Rom wollen, überlege ich, ihn danach irgendwo zwischen Livorno und Brenner "einzulagern". Kennt jemand ein sicheres Wohnwagendepot oder andere vertrauenswürdige Alternativen ?
      In Piombino hatte ich vor einigen Jahren mal mein Auto für 3 Wochen (Schiffsreise) auf dem Hafengelände eingelagert - da standen auch einige Wohnwagen - allerdings im Freien - ein Tag vor meiner Rückkehr wurde das Auto geputzt und mir im 1 a Zustand übergeben und das in Italien!
      Ich habe aber leider keine Unterlagen/Namen etc. mehr - gfls. mal googeln.
      Viele Grüße Christian

      :0-0:

      09.18 (3*) Campingpark Sanssouci, Potsdam/D <<< 08.18 (5*) Campingpark, Kühlungsborn/D
      07.18 (3*) Marina-Camp, Wittenberg/D <<< 05.18 (4*) Sägemühle, Prad/I <<< 03.18 (3*) Koningshof, Rijnsburg/NL <<< 01.18 (4*) Arterhof, Bad Birnbach/D
      08.17 (4*) Grubhof, St. Martin/A <<< 06.17 (4*) NaturCaravanpark, Tisens/I <<< 04.17 (3*) LuxOase, Dresden/D
    • Servus comtessetom...das ist ein Plan! :thumbsup:

      Zu Deinen Fragen:
      1) hier kann ich nichts beitragen
      2) mit einem 250er würde ich an der Costa Rey den Tiliguerta ansteuern. Dessen Parzellen sind im Vergleich etwas größer und auch leicht anzufahren. Z.T. verirren sich auch Tandemachser auf diesen Platz.
      3) Tscha, meine Glaskugel ist gerade in der Werkstatt :undweg: . Ich glaube aber, dass sich immer ein Plätzchen finden wird.
      Dann viel Spaß auf der Insel.
    • Hallo zusammen,
      Hier klink ich mich auch mit ein. Wir fahren vom 01.05 bis 16.06.17 das erste mal auf Sardinien. Fähren sind gebuch. Genua-Oibia-Genua mit der Nachtfähre 2 Erwachsene und 2 Kinder für 550€.

      Das ist das erste mal mit der Fähre für uns.

      Kennt jemand einen CP auf dem man direkt am Meer stehen kann?

      Beste Grüße Thomas.
      Beste Grüße Thomas!
      :0-0:
    • christian848 schrieb:

      Iguacu schrieb:

      Da wir vor Ostern mit dem Wohni nach Rom wollen, überlege ich, ihn danach irgendwo zwischen Livorno und Brenner "einzulagern". Kennt jemand ein sicheres Wohnwagendepot oder andere vertrauenswürdige Alternativen ?
      In Piombino hatte ich vor einigen Jahren mal mein Auto für 3 Wochen (Schiffsreise) auf dem Hafengelände eingelagert - da standen auch einige Wohnwagen - allerdings im Freien - ein Tag vor meiner Rückkehr wurde das Auto geputzt und mir im 1 a Zustand übergeben und das in Italien!Ich habe aber leider keine Unterlagen/Namen etc. mehr - gfls. mal googeln.
      Danke für den Tip. Hafengelände ist mir ehrlich gesagt etwas zu unsicher.
      Habe bisher nichts Vertrauenserweckendes gefunden und werde die Büchse wohl 2x runter und wieder hoch ziehen.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • Hallo Iguacu,

      wir haben im Sommer auf einem Kreuzfahrt-Parkplatz in Warnemünde geparkt. Das war sicher aber nicht wirklich billig. Für Italien habe ich diesen Link terra-schiffsreisen.at/dataarc…catalogue_at_2009-259.pdf gefunden. Würde ich aber noch bei größeren CPs nachfragen. ZB. bei Park Albatros unweit von San Vincenzo, die haben ziemlich vielel Platz und eine rund um die Uhr Überwachung.

      Viel Erfolg
      Georg

      PS. Unser Sardinien-Urlaub 2017 ist noch noch 100%ig gesichert, aber wir arbeiten daran :)
      Gruß, Geo :w
      Im Endeffekt · einen tollen Urlaub gehabt!
    • Danke, Georg !
      Ja, das ist eine Variante, die mir schon seit Längerem durch den Kopf geht. Wir wollen über Ostern nach Rom und auf dem Heimweg noch 2-3 Tage in der Toskana stoppen. Vielleicht ergibt sich dort etwas. Ich muß aber ein gutes Gefühl haben, ansonsten bleibt die Büchse am Haken.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • denkt daran, dass es auch die für einige interessante Variante 'Camping on Board' gibt (nur für Piombino - Olbia - Piombino)

      Edit: nur bei moby und nicht das ganze jahr und nur Nachtfähre (21h-5.30h)

      Gruss NIKI

      ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nikiklaus ()

    • Nachdem unsere (Frau+Mann) Urlaubsplanung endlich abgestimmt werden konnte, kann ich mich wieder den Konkreten widmen.

      Nikiklaus schrieb:

      'Camping on Board' gibt (nur für Piombino - Olbia - Piombin)
      finde ich eine tolle Idee, habe gleich gesucht, fand aber die Option für diese Strecke nicht.
      Allerdings dauert die Überfahrt knapp 6 Stunden, dann denke ich lieber an eine Tagestour.
      Bei Mobby würde es in den Pfingstferien 641€ kosten (unsere Kinder gelten bereits als Erwachsene), die Strecke wäre denn Livorno - Olbia - Piombino
      Gruß, Geo :w
      Im Endeffekt · einen tollen Urlaub gehabt!
    • Jetzt ist die Sardinien-Planung perfekt :0-0:

      Wir fahren nach Livorno und bleiben dort 2 Tage auf einem Campingplatz, wahrscheinlich dem campingitalia.net/.
      Dann geht es mit der Tagesfähre (501,23€ über Direct Ferries) nach Olbia und dann weiter nach Albatax.
      Im Frühling soll es auf den CPs dort sehr ruhig sein, also wir genießen die Ruhe. Sonst versuchen wir 2-3 Ausflüge zu machen. Leider habe ich noch keinen blassen Schimma was, wo und wohin. Vielleicht kommen noch Tipps per Formumposts, sonst nehmen wir halt den MARCO POLO mit insider-Tipps mit :P
      Dann nach 10 Tagen Camping geht es wieder nach Olbia, dann per Tagesfähre zurück nach Livorno und dann gleich nach Cogoleto, wo wir die beste Pizza der Welt (wirklich!) genießen pizzeriapiropiro.it/ und übernachten werden.

      Dann geht es zurück nach Hause, das war’s dann.
      Gruß, Geo :w
      Im Endeffekt · einen tollen Urlaub gehabt!
    • Hallo Georg,

      wenn du nur bis Arbatax fährst, solltest du auf dem "Rückweg" noch eine Station bei Orosei einlegen >
      sardinien.com/a2508/articles/2…dderosa-orosei-naturpark/

      Direkt neben der Oase ist der Ort Sos Alinos, dort gibt es 3 schöne Campings >
      campingsardinien.de/camping/nu/

      Sos Alinos, eine unserer Lieblingsplätze auf Sardinien <3
      musst du allerdings 2-3 Tage noch für einplanen :)

      p.s.: danke für den Pizza TiP.....
      Gruß aus Rheinhessen

      Andreas

      unterwegs mit Claudia, Jessica (17) und Aaron (15)
      -----------------------------------------

      carpe diem