Anzeige

Anzeige

Schwanenplatz Waging-Gaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwanenplatz Waging-Gaden

      Liebe Camper und solche die es werden wollen,

      aufgrund der guten Erfahrungen am Plöner See mit den Premium-Camps Campingplätzen haben wir kurzentschlossen einen einwöchigen Urlaub auf dem Schwanenplatz eingeschoben.

      Der Schwanenplatz liegt direkt am Waginger See, beim Ortsteil Gaden und gehört zum Premium Camps Verband. Buchung und einchecken sind unkompliziert, die Betreiber sehr freundlich. Der Platz ist nicht zu groß und sehr gepflegt. Die einzelnen Parzellen sind ausreichend groß für Caravan und Auto. Viele sind durch Hecken abgetrennt. Mehrere Zugänge zum See sind frei zugänglich, hier kann auch geangelt werden, was viele Gäste auch tun.

      Auf dem Platz gibt es ein Restaurant, man kann Fahrräder mieten und auch für die Angler steht ein Ruderboot zu moderaten Preisen bereit. Es wird für die Kinder ein Programm angeboten, das an dem Haupt-Sanitärgebäude gegenüber der Rezeption ausgehängt wird. Dort kommt auch zweimal in der Woche der Landmetzger hin und bietet seine Produkte feil. Gute Qualität zu fairen Preisen, wie wir selbst feststellen konnten.

      Brötchen gibt es morgens ab acht Uhr, allerdings nur auf Vorbestellung. Im Restaurant gibt es diverse Kleinigkeiten für Camper, einen wenn auch kleinen Supermarkt wie z. B. in Plön gibt es allerdings nicht.

      Damit bin ich schon bei einigen Kritikpunkten angelangt:

      Das Angebot an Speisen im Restaurant ist dürftig, es gibt lediglich ein Schnitzel, einen Schweinebraten mit Semmelknödeln, zwei oder drei Suppen und vegetarische Ravioli. Auch sitzt man nicht sehr schön, weil es bedingt durch die Akustik ziemlich laut ist. Das war in Spitzenort zwei ganze Klassen besser und in Söll beim Franzlhof wirklich Premium.

      Im Toilettenhaus gegenüber vom Restaurant fehlten die Abtrockenmöglichkeit der Hände nach dem Waschen, weder ein elektrischer Trockner, noch Papierhandtücher oder ein Handtuchspender waren vorhanden.

      WLAN wird angeboten, auch zu einem vertretbaren Preis, jedoch ist die Netzabdeckung auf dem Platz ungenügend. Auf unserem Stellplatz (Nr. 120) hat es nicht funktioniert. Habe ich mich auf die Bank gegenüber der Rezeption gesetzt, war das Netz und damit der Internetzugang einwandfrei. Ich würde daher nicht nochmal eine WLAN-Karte kaufen .

      Fazit:
      Uns hat es auf dem Schwanenplatz gut gefallen, die Lage, der Platz an sich und die Betreiber sind wirklich empfehlenswert.
      Dateien
      • SPL_1.jpg

        (183,21 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SPL_2.jpg

        (310,89 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SPL_3.jpg

        (290,27 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SPL_4.jpg

        (231,82 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SPL_5.jpg

        (194,38 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Best regards

      Christoph



      The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt.
      Bertrand Russel
    • Manchmal finde ich es schon interessant wie man sich virtuell doch über den Weg läuft.
      Ich habe für das kommende Jahr im Sommer eine Reservierung auf dem Schwanenplatz. Und siehe da, genau die Parzelle 120... :camping:
      Mal sehen, was ich dann dazu berichten kann... :w
      Gruß Norbert

      Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik
      ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    • Der Schwanenplatz wäre auch für uns eine Option gewesen, aber leider darf da unser 4-beiniges Familienmitglied nicht mit - und ohne Hund kein Urlaub.
      Ansonsten ist der Schwanenplatz ein schöner Campingplatz, wenn man von der etwas zerklüfteten Zufahrt mal absieht.

      Gruß, Bernie :w
      Ob ich ein Hobby habe ??? Klar !! einen Fendt !!!
      ... und weg isser ... :undweg:
    • Hallo Bernie
      Ja, wir wechseln nach 10 Jahren Strandcamping mal auf einen kleineren Platz. Haben uns den Platz letzen Sommer angesehen als wir auf dem Strandcamping waren. Hat uns bei der Besichtigung auf anhieb gut gefallen.
      Die zerklüftete Zufahrt trennt die Spreu vom Weizen... :lol:
      Will sagen, wer die nicht fahren kann, der sollte sich überlegen überhaupt Gespanne zu fahren. :undweg:
      Gruß Norbert

      Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik
      ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!