Anzeige

Anzeige

Citycamp Frankfurt ... eine Reise in die Vergangenheit des Servicegedanken

    • Citycamp Frankfurt ... eine Reise in die Vergangenheit des Servicegedanken

      Hallo zusammen

      ich möchte gerne meine Erfahrungen zum Citycamp Frankfurt teilen. Eins vorweg - wer einen schönen Platz zu moderaten Preisen sucht und nicht drauf steht vom Betreiber angepöbelt zu werden ist hier schon mal falsch.
      Grund unserer Anreise war, dass ich noch drei Tage beruflich in Frankfurt zu tun habe. Da diese drei Tage vor unserem Urlaub am Gardasee sind dachten wir uns das wir für vier nächte hier bleiben und dann weiter fahren.

      1. Begrüßung
      Wir sind angekommen und ein dänischer Wohnwagen stand noch da. Ich bin heran gefahren und steige aus dem Auto aus um mich anzumelden. Gleich springt der Betreiber aus seinem Häuschen und schreit: "Immer schön im Auto bleiben und bloss kein Stress machen. Es ist Sonntag und ich bin überarbeitet". Da hätte uns schon schimmern können das es nicht gerade freundlich wird.

      2. Stellplatzsuche
      Nachdem ich den nun aussteigen durfte sagte der Betreiber ich solle einfach drauf fahren und mir irgendeinen Platz suchen. Ich fragte egal wo ind er bestätigte. Wir sind drauf gefahren und stellten uns links vom Weg neben ein anderes womo. Der Stromkasten ist etwas weiter weg. wir haben den WW und das Sonnensegel aufgebaut und alles war gut.

      3. Anmeldung
      Nachdem es für den Betreiber nicht möglich war die Rechnung auf eine Firna auszustellen und das Internet kaputt wäre fragte er mich wo ich den stehen würde. Ich erklärte und er sprang auf: "Das kann doch wohl nicht wahr sein. Wie kommen sie darauf das sie da stehen könnten". Ein wenig verwundert war ich schon. Er sprang raus und sagte ich solle ihm folgen. Er betonte das man schon blöd sein müsste um da zu stehen. Ich wurde auch leicht sauer und fragte was er mit egal wo meint und wüsste was er danerzählt. dr ginge davon aus das man sofort sehen würde das man da nicht stehen dürfte weil es zu nah sei. Auxh das Stromkabel kann man so nicht legen da es durch den Bagger beschädigt werden könnte!!! BAGGER wtf????
      Nach Diskussion habe ich mich dann doch woanders hingestellt.

      4. Weitere Tage
      Da wir keine wirkliche alternative hatten sind wir da geblieben. Der Bagger war tatsächlich da und jeder gast der ankam wurde auf die gleiche nette Art und Weise begrüsst. Seinen Angestellten ergeht es anscheinend auch nicht andrs da sie quer über den gesammten Platz angebrüllt und beschimpft werden.

      Daher meine Empfehlung. .... weiten Bogen um diesen Platz machen
    • Danke für den aktuellen Hinweis. Ich war da schon öfters, eben beruflich, und es gab keine Probleme (auch mit der Rechnung nicht); zuletzt 2014.
      Hat evt. der Inhaber (wieder) gewechselt?
      Aber es stimmt, das ist eher ein Platz im Sinne "Stellplatz" als Campingplatz.
      Über Alternativen in FFM wäre ich sehr interessiert.

      Grüße

      Waldschreck
      "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

      Oft unterwegs im www.driving-office.de
      :0-0:
    • Noch ein (weniger) lustiger Nachtrag: Dienstang abend 22:30 Uhr. Betreiber lässt seinen Staffordshire aus seinem Zwinger auf den Platz lost. Hund bellt, rennt los und jagt Kanninchen quer über den CP. Betreiber steht sichtlich angetrunken mit einer weiteren Kanne Bier neben zwei ca. 14 Jährigen Mädels und prallt, dass sein Hund hier die Kanninchen jagt.
      Nach getaner Arbeit setzt der Hund einen Haufen auf die Zeltwiese.... Betreiber bzw. Besitzer tätschelt Hund den Kopf und Vorstellung ist zu Ende
    • Da wäre ich sicherlich nicht geblieben. Lieber ne halbe Stunde länger zur Arbeit fahren als das. Ich hoffe doch aber, dass Du bei camping.info eine Bewertung diesbezüglich durchführst?
      Es grüßt Euch der Cola Trinker Torsten

      Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
      Adolph Freiherr Knigge


      Mithilfe und Rückmeldung erwünscht: Mögliche Auflastungen bei Hobby
    • Cola Trinker schrieb:

      Da wäre ich sicherlich nicht geblieben. Lieber ne halbe Stunde länger zur Arbeit fahren als das. Ich hoffe doch aber, dass Du bei camping.info eine Bewertung diesbezüglich durchführst?



      Gute Idess, aber der CP ist dort nicht verzeichnet.
      Im nachinein muss ich dir zustimmen, wir hätten weiter fahren und auf die Begegnung der dritte Art verzichten sollen :0-0:
    • mad220681 schrieb:

      Noch ein (weniger) lustiger Nachtrag: Dienstang abend 22:30 Uhr. Betreiber lässt seinen Staffordshire aus seinem Zwinger auf den Platz lost. Hund bellt, rennt los und jagt Kanninchen quer über den CP. Betreiber steht sichtlich angetrunken mit einer weiteren Kanne Bier neben zwei ca. 14 Jährigen Mädels und prallt, dass sein Hund hier die Kanninchen jagt.
      Nach getaner Arbeit setzt der Hund einen Haufen auf die Zeltwiese.... Betreiber bzw. Besitzer tätschelt Hund den Kopf und Vorstellung ist zu Ende


      @ mad220681:

      ich glaube du hast die Unternehmensphilosophie des Platzes nicht verstanden: ;)
      city-camp-frankfurt.de/de/unternehmensphilosophie.html :undweg:

      gruß nelke
    • Somit ist das "City Camp Frankfurt" anderen Gesetzen unterworfen als übliche Touristen-Campingplätze.


      Der Hammer!! :camping: :xwall: :lol:


      Auch die Platzordnung ist ja mal sehr cool:

      5. Das Entleeren von Chemie-Toiletten in dem dafür vorgesehen Bodenabfluss (vor Sanitäranlage) sowie die Frischwasserversorgung für Wohnmobil ist nur nach Anmeldung und unter Beaufsichtigung des CCF Personals möglich.
      Es grüßt Euch der Cola Trinker Torsten

      Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
      Adolph Freiherr Knigge


      Mithilfe und Rückmeldung erwünscht: Mögliche Auflastungen bei Hobby

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cola Trinker ()

    • Für Freunde solcher Plätze kann ich auch noch 2 "Highlights" beifügen:

      city Campingplatz Lörick

      IMG_4423.JPG


      Dieses Foto ist nur die Einstimmung! Sonst trifft die Beschreibung von mad ziemlich genau zu.

      Oder:

      Knaus Campingpark Nürnberg:

      ...mal ein Gespräch mit dem sehr "freundlichen" Betreiberehepaar suchen ..... Ihr werdet Eure Freude haben!
      Weiterhin gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)