Anzeige

Anzeige

Bericht zu Hengelhoef - Belgien

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Will Euch auch mal einen aktuellen Bericht über den oben beschiebenen CP geben. Der letzte Beitrag ist ja doch schon ein paar Tage alt.

      Also wir waren 07.bis 14. August in Belgien auf besagtem Platz.
      Das Wesentliche und über die Ausstattung ist oben geschrieben worden deshalb beschränke ich mich auf meine persönlichen Eindrücke. Vorweg: diese sind überwiegend positiv und wir überlegen in den Herbstferien nochmal da hin zu fahren.
      Wir, das sind Mama,Papa, zwei Kinder (5 und 7) und unser 2jähriger Shepherd-Rüde.

      zunächst die weniger schönen Eindrücke:
      - die Sanitäranlagen sind (zumindest in dem Bereich wo wir waren) doch recht abgenutzt und zum Teil auch erneuerungsbedürftig. Die Sauberkeit hielt sich auch in Grenzen wobei ich da nicht sooo pingelig bin. Die Zeiten wo der CP als ADAC-Superplatz durchging sind definitiv in dieser Hinsicht vorbei.
      - das Erlebnissbad ist im Grunde genauso einzustufen. Tolle Aufteilung und Einrichtung aber in vielen Bereichen ungepflegt und renovierbedürftig. Die Sauberkeit war o.k.
      - das Einchecken ist (jedenfalls am WE) eine Katastrophe. Wir haben fast 1,5 Stunden gebraucht bis das erledigt war. Die komplette Zufahrt zur Schranke war zugeparkt und blockiert. Da ging zeitweise nichts mehr rein und nichts mehr raus.


      die positiven Eindrücke:
      - die Plätze sind sehr schön gelegen, nett aufgeteilt und ausreichend gross. Jeder Stellplatz hat Frischwasseranschluss, Abwasseranschluss und TV-anschluss (auch mit deutschen Programmen belegt). Zwischen den einzelnen "Strassen" gibt es breitere Baumreihen die das ganze sehr grosszügig und gemütlich machen.
      - überall Spielmöglichkeiten für die Kinder, kurze Wege zu den Sanitärhäusern und ein schöner Badesee mit Sandstrand ist angelegt.
      - wahnsinnig tolles Umfeld um den CP. Man kann stundenlang Wandern oder Radfahren ohne das es langweilig wird. In 1,5km Entfernung liegen drei wunderschöne Angelseen. Bis Genk oder Hasselt ist es nicht arg weit und in der Nähe liegt ein Freilichtmuseum mit einem riesigen Spielplatz für die Kinder. Absolut zu empfehlen.
      - wir waren noch auf keinem CP der so unkompliziert mit einem Hund zu bereisen ist wie dieser. Neben den zahllosen Wanderwegen gibt es extra ausgewiesene Hundwege im Wald und sogar Hundeduschen sind vorhanden. Nirgendwo wird man blöd angeschaut wenn man mit einem verhältnissmäßig grossen Hund erscheint. Im Gegenteil viele Leute reagierten sehr positiv. Bemerkt sei: es gibt ausgewiesene Stellplätze für Hundemitbringer. Diese liegen auch sehr nahe am "Hundewald".
      - toller, kleiner Supermarkt mit erträglichen Preisen und sehr freundlichem Personal. Täglich frische, sehr leckere Backwaren und eigendlich alles was Camper´s Herz begehrt.
      - wir haben eigendlich nur mit freundlichen, netten Menschen zu tun gehabt. Kein Gemeckere, kein Knatsch....

      Was noch:
      - ich glaube wir waren die einzigen Deutschen auf dem Platz. Hengelhoef ist fest in holländischer Hand.
      - Deutsch sprechen tut eigendlich niemand, aber irgendwie konnten wir doch mit den Nachbarn kommunizieren. Die Kinder machen das eh problemlos....
      - der Platz ist geprägt von diesen großen rollbaren Wohnchalet´s. Ausserlich teilweise in gutem Zustand, teilweise muten die Dinger marode an.
      - alle Zufahrtswege sind geteert und auch mit großen Gespannen problemlos zu befahren
      - jeden Tag und jeden Abend Animation. Leider alles in holländisch.
      - wenn man Gast auf dem Platz ist darf man uneingeschränkt angeln. Solange wie man will und wann man will. Lediglich die Bestimmungen über die örtliche Angelverordnung sind einzuhalten. Diese bekommt man vom täglich kontrollierenden Fischeraufseher. Leider aber auch nur in belgisch/holländisch geschrieben.
      - ebenso kann man uneingeschränkt das Erlebnissbad nutzen. Tip: für die Wertsachen einzusperren braucht man ein 50Cent-Stück.

      Ich hab hier im Forum schon viele Tips und Kniffe gelesen und hoffe dem ein oder anderen "Suchenden" hiermit auch einmal eine Hilfestellung gegeben zu haben.

      Es grüßt und freut sich schon auf den Herbst
      Martin
      Es grüßt
      Martin



      Wer bis zum Hals in der Sch...e steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher