Anzeige

Anzeige

Cadac - Grill - Gerichte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hi Leute,

      dann will ich auch mal wieder. Ich habe mir noch die große Paellapfanne gegönnt. :)

      heute sofort bei diesem klasse Wetter Bolognesesauce auf der Terrasse gekocht, wie erwartet ging es wirklich super. Hier die Beweise.
      Dateien
      • 1.jpg

        (888,25 kB, 46 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.jpg

        (993,9 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.jpg

        (615,54 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4.jpg

        (955,77 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Lammfilet mit grünem Spargel und Bohnen in Tomatensauce.

      Lammfilet gebraten.
      Vom Spargel die Enden abgeschnitten und diesen halbiert.
      Zwiebeln, Knoblauch und die unteren Spargelenden angebraten.
      Etwas Wasser, Brühe und Jalapeno Pulver dazu.
      Fleisch in Stücke geschnitten und mit den Bohnen und den Spargelspitzen ein wenig geköchelt.

      Eine schnelles, leckeres einfaches Campingessen.
      Dateien
      :) Gruß Peter :)
    • Rinderfiletsteak.
      Knoblauch Kartoffeln aus dem Backofen.
      Gemüse aus Zucchini, Mungobohnenkeimen, Zwiebeln und Knoblauch.
      Sauce mit frischen Champignons.
      Verschärft mit Jalapeno Pulver.
      Dazu ein leckeres Guinness.
      Dateien
      :) Gruß Peter :)
    • Hallo Peter, finde gut dass Du eine ganz kurze Anleitung mit reinschreibst anstatt nur die Fotos zu posten.

      Womit reinigst Du die Grillplatz? Ich kriege unsere nicht mehr ganz so sauber.
    • Unsere erste Platte war nach ca. 100 maliger Benutzung völlig zerkratzt und schmuddelig.
      Wir hatten diese anfangs sofort nach dem Grillen geschrubbt, bzw. Angebranntes mit einem Kunststoffschaber abgekratzt.
      Ich denke, dadurch hat die Beschichtung von Anfang an gelitten.

      Unsere zweite Grillplatte hingegen sieht auch nach der ~ 100. Benutzung immer noch wie neu aus.
      Diese haben wir von Beginn an erst am nächsten oder übernächsten Tag gereinigt.

      Zunächst Platte leicht mit dem Brenner angewärmt oder je nach Wetter in die Sonne gestellt.
      Alles Angebrannte lässt sich dann ganz einfach mit einem Küchentuch abwischen und danach die Platte ganz leicht abwaschen.

      Folie gefällt uns nicht, da das Fett dadurch nicht ablaufen kann und weil dann noch ein Stück mehr Grillcharakter fehlt.
      Fotos: erste Platte vor der Entsorgung und zweite Platte nach "halber" Reinigung am nächsten Tag.

      Fotos: erste Platte vor der Entsorgung und zweite Platte nach "halber" Reinigung am nächsten Tag.
      Dateien
      :) Gruß Peter :)
    • Peter schrieb:

      Zunächst Platte leicht mit dem Brenner angewärmt
      So ist es mit unseren Grillrosten auf dem Gas-Webergrill auch.
      Bevor wieder was draufgelegt wird,alle Düsen öffnen und einbrennen lassen.Richtig mit Power!!
      Anschließend mir einer Spezialbürste alles weg und runterkratzen.
      So ist alles wieder sauber und man kann das nächste Grillgut drauflegen.

      Gruß Veronika :prost:
    • Resteverwertung mit Chili con carne Soße.
      Knoblauch und Zwiebeln angebraten.
      Wasser und Soße hinzugefügt.
      Mit Resten von gekochten Kartoffeln, Bratwurst, Putenbrust, Schinkenwürfeln, Paprika und einer Dose Bohnen 15 Minuten köcheln lassen.
      Dateien
      :) Gruß Peter :)
    • Herzlichen Glückwunsch zum Cadac. @Dwarsloeper

      Der Deflector kommt unter die Wendeplatte und dient der gleichmäßigen Wärmeverteilung bzw. schützt vor Überhitzung.
      Beim Carry Chef 2 ist der Deflector in jeder Platte fest eingebaut.

      Zur Paella Pfanne kann ich nix sagen.
      Aber ich schätze, die wird mit Fettpfanne genutzt. Ist zumindest beim Chef 2 auch so.

      Gruß Peter
      :) Gruß Peter :)
    • Dwarsloeper schrieb:

      Danke, genau deswegen bin ich irritiert. Der Topfständer ist nicht dabei und in der Anleitung steht bei der Pfanne nix von Fettpfanne, oder dergleichen.

      IMG_20180507_220810.pngIMG_20180507_220728.png
      ich schätze, dann kommt die Paella Pfanne auf die Fettauffangwanne. Aaaaaber ob mit ohne Deflector?? Wahrscheinlich ohne, denn beim Chef 2 ist auch kein Deflector unter der Paella Pfanne oder unter dem Skottel.
      :) Gruß Peter :)
    • Barbecue Fisch Box mit Spargel, Kartoffeln und Käsesauce mit Garnelen.

      Spargel aus dem Backofen und zum Testen ein Teil davon vom Grill.
      Der Spargel vom Grill war nach 20 Min. noch recht bissfest.
      Aus der Auflaufform im Backofen bei 180 Grad, abgedeckt mit Alufolie und 20 Min. Garzeit, genau richtig.
      Dateien
      :) Gruß Peter :)