Anzeige

Anzeige

Cadac - Grill - Gerichte

    • Knaus-er schrieb:

      Ohne jetzt die vielen Beiträge abwerten zu wollen wäre ich auch neugierig auf die Zubereitung selbst. Damit meine ich die Garzeit, viel oder wenig Hitze, Vorbereitung und Zutaten.

      Peter schrieb:

      Wir kochen selber nicht nach Kochbuch. Unsere Gerichte kannst du eigentlich alle ohne Vorkenntnisse nachkochen.
      Kochzeiten und Hitze ergeben sich dabei meist irgendwie von selbst.
      ...ich denke nächstes Jahr werde ich mal genauer hinschaun, wenn meine :love: wieder etwas zaubert. Denn vegetarisch vom CADAC is' doch etwas anderes, als wenn ich mein Fleisch bekomme ... :_whistling:


      Fahima schrieb:

      Wenn ich das hier meinem Mann zeige, dann brauchen wir ganz bestimmt auch bald einen Cadac Grill :D
      ... bei uns war es so ähnlich. Wir sind im Urlaub über unseren CP geschlendert, und vor jedem 2. Wohni stand so'n Ding. Meine Frau wollte wissen was das ist, ich hab's ihr erklärt, sie hat gegoogelt - und für gut befunden ... :ok Dann war Herbstfest beim :) , Aktionsrabatt, sonstiger Rabatt :_whistling: und zack, mitgenommen. Allerdings, und das ist für uns der einzige Nachteil, 15 Kilo ... :cursing: :xwall:
      :0-0:
      mfg Jens
      :prost:
      CXLI
    • Troy McClure schrieb:



      Fahima schrieb:

      Wenn ich das hier meinem Mann zeige, dann brauchen wir ganz bestimmt auch bald einen Cadac Grill :D
      ... bei uns war es so ähnlich. Wir sind im Urlaub über unseren CP geschlendert, und vor jedem 2. Wohni stand so'n Ding. Meine Frau wollte wissen was das ist, ich hab's ihr erklärt, sie hat gegoogelt - und für gut befunden ... :ok Dann war Herbstfest beim :) , Aktionsrabatt, sonstiger Rabatt :_whistling: und zack, mitgenommen. Allerdings, und das ist für uns der einzige Nachteil, 15 Kilo ... :cursing: :xwall: :0-0:
      War bei uns auch so vor 2 Jahren. Überall auf dem Campingplatz steht ein CADAC.
      Wir haben uns daraufhin informiert und Schwupps, 2 Tage später hatten wir dank eBay einen Cadac Carry Chef 2.
      Das Gewicht ist uns dabei egal, da wir diesen Grill nur auf unseren Dauerstellplätzen nutzen.

      Zum Reisen haben wir zusätzlich den Cadac Safari Chef 2. :)

      Gruß Peter
    • Ja, das mit dem Gewicht seh ich auch als großen (aber einzigen) Nachteil. Wir quetschen ihn noch
      irgendwie ins Auto für die Fahrt. Wir haben meine Eltern auch "angesteckt", mein Vater hat
      sich den Safari Chef 2 auf der Caravan in Düsseldorf für 90 € inclusive Pizzastein geholt. Die
      zwei sind gerade auf dem Weg nach Sylt und freuen sich auch schon auf's kochen damit :camping: .
      Ich hoffe nur, dass das Wetter wieder besser wird, hier schüttet es gerade :anbet:
    • Auch das klappt prima auf dem CADAC:
      Pizza aus der Kühltheke. (Kein TK)

      Cadac mit Grillplatte auf 250°C vorgeheizt. Pizza auf die Grillplatte und Flamme auf kleinste Stufe. Nach ca. 5 Minuten Flamme ausgeschaltet und Pizza für weitere ca.10 Minuten auf dem Grill gelassen.
      Alles natürlich mit Deckel.

      Die Pizza hat erstaunlich gut geschmeckt und war schön knusprig. Besser, als die letzte Pizza aus einem Restaurant. War allerdings auch kein Italiener.
      Dateien
    • Knaus-er schrieb:

      Ohne jetzt die vielen Beiträge abwerten zu wollen wäre ich auch neugierig auf die Zubereitung selbst. Damit meine ich die Garzeit, viel oder wenig Hitze, Vorbereitung und Zutaten. So dass dieser Tread ähnlich wie ein Grill – Kochbuch sein könnte und es eine Herausforderung wäre die vielen leckeren Gerichte auch ohne viel Vorkenntnisse nach zu Kochen / Backen / Grillen. Vielleicht bin ich ja nicht der einzige der sich auch etwas schwer tut mal mehr auf dem CADAC zu machen als nur Würstchen oder Steaks zu grillen.
      Da schließe ich mich auch an. Ich fange gerade erst an, mich von dem eingelegten Einheitsmassenkrams abzuwenden. Daher ist für mich als Anfänger der anspruchsvollen Zubereitung so eine Angabe wie z.B. im Post darüber schon hilfreich. Danke.

      Als Zwischending von Gewicht und zu kleiner Grillfläche möchte ich meine Wahl mal ins Rennen werfen: Grillo-Chef. Eigentlich recht unbekannt. Aber eine größere Grillfläche als der kleine SafariChef und man hat keinen "Aufbau" mit dem Gestell etc.

      Peter schrieb:


      Das Gewicht ist uns dabei egal, da wir diesen Grill nur auf unseren Dauerstellplätzen nutzen.

      Zum Reisen haben wir zusätzlich den Cadac Safari Chef 2. :)

      Gruß Peter
      Dauerstellplätze? Mehrzahl? Wohnt ihr auf mehreren Dauerstellplätzen ???
    • Wir haben gestern den Pizza Stein von cadac ausprobiert. Leider musste ich feststellen dass der Pizzastein keine gute Wärmeverteilung hat. :( Haben dann unseren normalen Pizzastein, den wir im Backofen nutzen auf den Grill gelegt. Trotzdem der Deckel nicht ganz zu schließen war hat es wesentlich besser funktioniert. Der Cadac Pizzastein geht nun zurück, dafür werde ich die Kanten vom "richtigen Pizzastein" etwas bearbeiten, damit man den Deckek richtig schließen kann. :) Jetzt aber zur Pizza Ich muss zugeben dass ich mir fertige frische pizzaböden im Großmarkt gekauft habe, 8) diese dann mit Mozzarella, Emmentaler und Serano Schinken belegt . Das Ergebnis war wirklich Mega lecker :)
      Dateien
      • image.jpeg

        (118,34 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (74,97 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Mahlzeit...

      ... unser Cadac- Stein geht prima. Alles gleichmäßig gebräunt von unten.

      Ach ja... ein Cadac lässt sich einfacher transportieren als ein Weber Q... ich bin sehr zufrieden damit :ok

      LG aus dem Siebengebirge... Kai
      Wir campen entweder mit Elmo (ADRIA AVIVA 512 PT) oder Finchen III (VW Caddy 4, mit Easy Skippy Campingmodul)
      Caddyfreunde e.V. - Der Verein für alle Freunde des Volkswagen Caddy


      2017: Hoeve de Gastmolen in Vaals (NL), CP "Eifel-Camp", CP "Lindelgrund", CP "Grohnder Fährhaus", CP "Haddorfer Seen"
      und gebucht: noch nichts weiter ...
      2016: CP "Deichklause" in Essen, CP "Blauer See" in Lünne, CP "Grube" in Dorum-Neufeld, CP "Haddorfer Seen", CP "De kleine Wolf" in Stegeren (NL)
    • Daniel112 schrieb:

      Wir haben gestern den Pizza Stein von cadac ausprobiert. Leider musste ich feststellen dass der Pizzastein keine gute Wärmeverteilung hat. :( Haben dann unseren normalen Pizzastein, den wir im Backofen nutzen auf den Grill gelegt. Trotzdem der Deckel nicht ganz zu schließen war hat es wesentlich besser funktioniert. Der Cadac Pizzastein geht nun zurück, dafür werde ich die Kanten vom "richtigen Pizzastein" etwas bearbeiten, damit man den Deckek richtig schließen kann. :) Jetzt aber zur Pizza Ich muss zugeben dass ich mir fertige frische pizzaböden im Großmarkt gekauft habe, 8) diese dann mit Mozzarella, Emmentaler und Serano Schinken belegt . Das Ergebnis war wirklich Mega lecker :)
      hast du den Pizzastein auf einen Grillplatte gelegt anstelle des Halters?
      So machen wir es, mit der Grillplatte klappt die Wärmeverteilung bestens
      Grüße
      Daniel :camping:
      2010: Piani di Clodia
      2011: Piani di Clodia
      2012: Piani di Clodia
      2013: Piani di Clodia
      2015: Piani di Clodia - Erlebniscamping Aufenfeld
      2016: Piani di Clodia
      2017: Gitzenweiler Hof - Hells Ferienresort - Jesolo International
    • Neu

      So, wie auf Bild 1 gehört der Topfständer auf den Safari Chef 2.

      So, wie auf Bild 2 funktioniert es allerdings wesentlich besser.

      Er rutscht zwar ein wenig hin und her, was jedoch überhaupt nicht störend ist.
      Aber die Windanfälligkeit hält sich dadurch absolut in Grenzen.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peter ()

    • Neu

      stahlo2001 schrieb:

      Daniel112 schrieb:

      Wir haben gestern den Pizza Stein von cadac ausprobiert. Leider musste ich feststellen dass der Pizzastein keine gute Wärmeverteilung hat. :( Haben dann unseren normalen Pizzastein, den wir im Backofen nutzen auf den Grill gelegt. Trotzdem der Deckel nicht ganz zu schließen war hat es wesentlich besser funktioniert. Der Cadac Pizzastein geht nun zurück, dafür werde ich die Kanten vom "richtigen Pizzastein" etwas bearbeiten, damit man den Deckek richtig schließen kann. :) Jetzt aber zur Pizza Ich muss zugeben dass ich mir fertige frische pizzaböden im Großmarkt gekauft habe, 8) diese dann mit Mozzarella, Emmentaler und Serano Schinken belegt . Das Ergebnis war wirklich Mega lecker :)
      hast du den Pizzastein auf einen Grillplatte gelegt anstelle des Halters?So machen wir es, mit der Grillplatte klappt die Wärmeverteilung bestens
      Ne habe den Stein direkt auf dieses Kochgitter gelegt.... Aber naja nun funktioniert der andere Pizzastein wirklich fantastisch :)