Anzeige

Anzeige

Spannungsrisse im Fenster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Spannungsrisse im Fenster

      Hallo Gemeinde,

      Dieses Jahr haben wir unseren Wohnwagen 6 Jahre.
      Im März entdeckte ich an unserem kleinen Küchenfenster merkwürdige Risse auf der rechten Seite unten und oben, die sich durch die äußere und auch die innere Scheibe zogen..
      Bis zum Sommer hatten sich die Risse stark vermehrt und vergrößert und auch auf der anderen Seite hatten sich welche gebildet.
      Der Händler meinte dazu, irgendwelche Ansprüche könne uch vergessen, weil bisher noch niemand mit diesem Problem gekommen ist.

      Bin ich wirklich der einzige?
      Dateien
      • image.jpg

        (23,02 kB, 290 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Der Händler meinte dazu, irgendwelche Ansprüche könne uch vergessen, weil bisher noch niemand mit diesem Problem gekommen ist.


      Tolle Aussage, perfektes Perpetuum Mobile um nie Ansprüche zuzulassen, jeden abwimmeln mit den Hinweis dass vorher auch nie einer was bekommen hat.
      Würde dem mal erklären dass er ab jetzt ein Problem hat, zumindest mit einem sehr unzufriedenen Kunden.
      Gewährleistung ist natürlich längst abgelaufen, aber ein netterer Händler wäre schon nicht schlecht.

      Risse:
      gehen die von den Schrauben/Bohrlöchern aus?
      Ist eine Unregelmäßigkeit an den Befestigungen zu sehen (Grate, Kerben)?
      Ist der Fensterrahmen verzogen so dass das Fenster beim schließen verspannt?

      LG Werner
    • Die Risse gehen nicht von den Bohrlöchern aus.
      Es gibt auch keine Unregelmäßigkeiten oder sonstige Grate oder Kerben.
      Der Rahmen sitzt einwandfrei. Beim Schließen des Fensters legt es sich gleichmäßig an die Gummidichtung an und es herrscht auch an keiner Stelle des Fensters erhöhter Anpressdruck.
      Bemerkenswert ist auch, dass sich oben zur Fenstermitte hin immer mehr Risse gebildet haben, die sich immer weiter vergrößern.
      Der kleinere Riss auf der anderen Fensterseite kam erst in den letzten Wochen wie aus dem Nichts.

      Gruß
      Bernd
    • Die Risse gehen nicht von den Bohrlöchern aus.
      Es gibt auch keine Unregelmäßigkeiten oder sonstige Grate oder Kerben.
      Der Rahmen sitzt einwandfrei. Beim Schließen des Fensters legt es sich gleichmäßig an die Gummidichtung an und es herrscht auch an keiner Stelle des Fensters erhöhter Anpressdruck.
      Bemerkenswert ist auch, dass sich oben zur Fenstermitte hin immer mehr Risse gebildet haben, die sich immer weiter vergrößern.
      Der kleinere Riss auf der anderen Fensterseite kam erst in den letzten Wochen wie aus dem Nichts. ?( ?(

      Gruß
      Bernd
    • Hallo Bernd,

      Alkoholhaltiger Fensterreiniger zerstört Acrylscheiben.
      Wenn nie damit geputzt wurde, also wirklich nie,
      und nur die eine Scheibe betroffen ist würde ich
      empfehlen mal den Hersteller der Scheibe zu kontaktieren.
      Der sollte das Problem dann schon kennen.

      LG Gerd01
    • Neue Scheibe habe ich bereits gekauft.

      Nach unserem Urlaub werde ich mal das mit der Firma nochmal angehen.
      Aber offensichtlich hat wirklich keiner außer mir das Problem.

      Fensterreiniger war niemals an der Scheibe.
      Da wir den Wagen vor sechs Jahren nagelneu gekauft haben, kann ich das mit Bestimmtheit sagen.

      LG
      Bernd
    • Acrylglas wird wenn es thermisch verformt wurde in der Regel
      danach

      „getempert“, also thermisch im Ganzen entspannt.
      Insbesondere bei dynamisch belasteten Teilen. Wenn das nur
      unzureichend oder gar nicht gemacht wird

      können Risse entstehen oder auch
      direkt Brüche.

      Soweit meine Erfahrungen mit der Verarbeitung von Acrylglas.

      Du kannst den Hersteller ja mal darauf ansprechen wie er das
      handhabt.

      Und ob es evtl. auch sein kann dass Einzelstücke ungetempert
      durchrutschen.

      LG Gerd
    • Nein, da gab es nichts Neues.
      Wie zu erwarten, bin ich auf den Kosten sitzen geblieben.

      Risse bilden sich mittlerweile auch im Bugfenster, allerdings noch nicht so gravierend.

      Ich schätze, nächstes Jahr ist da auch ein neues fällig.
    • Das ist echt Grausam,

      wir hatten einen 2001er Hobby 540Ufe wo sich im Bugfenster (nach 10 Jahren) auch Risse gebildet haben (keine Chemie beim Putzen).
      2015 haben wir ihn so verkauft (Inzahlung für einen neuen Fendt).

      Die Fenster von unserem 2015er Fendt haben auch schon kleine Risse, werde mal ein paar Bilder machen.
      Irgendwie habe ich das Gefühl das die Qualität der Wohnwagen schlechter wird statt besser!