Anzeige

Anzeige

Sprite Wohnwagen Technik /Umbauten / Detailverbesserungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ja, heute wird nur noch geschludert , so eine gute Verarbeitung wid vor 25 Jahren ( Tabert Comtesse usw) gibt es heute leider nicht mehr ,die Zeiten sind vorbei .Hauptsache schnell und Stückzahlen , fertig .
      LG Axel :0-0:
    • (Michael) schrieb:

      Thomas, du hast unten ja den GFK Boden. Sehe ich das richtig, dass da tatsächlich einfach 2 Platten stumpf miteinander verklebt wurden??? Das kann nicht funktionieren, kein Wunder, dass diese sich voneinander gelöst haben. Das ist ein ganz grober Herstellungsfehler. GFK Platten müssen geschäftet, oder mindestens mit einer überlappenden Verstärkung versehen werden um diese miteinander zu verbinden. Einfach nur eine stumpfe Verklebung geht gar nicht. Was mich bei dir aber völlig stutzig macht ist, dass eine Platte abgesenkt ist, die daneben aber nicht. Der Reparaturaufwand dafür ist immens hoch!
      Es sind drei einzelne Platten ,rechts ,mittig und links vom Rahmen die nicht verschraubt sind. Bei mir senkt sich aber kein Innenboden. Warum die Platten so befestigt oder nichtbefestigt sind werde ich in zwei Wochen in einer Werkstatt erfragen . Ich kann den Unterboden mit den Händen nach oben drücken ohne großen Kraftaufwand. Mal sehen was ein Profi da meint. Ich denke mit einer großflächigen Unterstützung und Verschraubung kann man das Problem lösen.
      Liebe Grüße von Thomas und Beate




      Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. Ernst R. Hauschka
    • Terry-Brü schrieb:


      Es sind drei einzelne Platten ,rechts ,mittig und links vom Rahmen die nicht verschraubt sind. Bei mir senkt sich aber kein Innenboden. Warum die Platten so befestigt oder nichtbefestigt sind werde ich in zwei Wochen in einer Werkstatt erfragen . Ich kann den Unterboden mit den Händen nach oben drücken ohne großen Kraftaufwand. Mal sehen was ein Profi da meint. Ich denke mit einer großflächigen Unterstützung und Verschraubung kann man das Problem lösen.
      Seltsam ?(
      Auf das Ergebnis bin ich gespannt.
      Meiner steht zur Zeit beim Händler, es hatte sich die rechte Ausenwand unterhalb der Sitzbank von der Bodenplatte gelöst bzw. verzogen, sodass ein kleiner Spalt entstanden ist.
      Liebe Grüße vom Niederrhein
      Mein nächster Zugwagen ist ein Lada, oder besser doch ein Volvo

      Marwin
    • Neu

      Eigentlich glaubt man das garnicht bei den wenigen Spritebesitzer die ich kenne gibt es ja fast keinen ohne Mängel . Und das nach so wenigen Jahren . Wird dein WW beim Händler repariert oder muss der auch auf die Insel.
      Liebe Grüße von Thomas und Beate




      Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. Ernst R. Hauschka
    • Neu

      Morgen

      Nee, muss nicht auf die Insel, wird durch eine Technische Fachwerkstatt die im Auftrag von Sprite im Rahmen der Gewährleistung den Schaden saniert. Ersatzteile sind seit Anfang Januar geordert. Bin mal gespannt wie es ausgeht.
      Liebe Grüße vom Niederrhein
      Mein nächster Zugwagen ist ein Lada, oder besser doch ein Volvo

      Marwin
    • Neu

      Ja und Nein, wenn es technisch vor Ort möglich ist dann bei meinem Dealer, wenn nicht muss er in die Fachwerkstatt. Diese ist aber in der Nähe von Eindhoven, also nicht allzuweit von uns entfernt.
      Liebe Grüße vom Niederrhein
      Mein nächster Zugwagen ist ein Lada, oder besser doch ein Volvo

      Marwin
    • Benutzer online 1

      1 Besucher