Anzeige

Anzeige

Sprite Wohnwagen Technik /Umbauten / Detailverbesserungen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • MCKUGEL schrieb:

      Nein , für meine Begriffe nicht . Ich habe noch nie Chemie in mein Wassersystem gekippt, Schütte jeden Tag frisches Wasser ein , brauche es nur zum Duschen oder Kochen , abgekocht , trinke es nicht aus dem Hahn . Nach dem Urlaub wird immer alles abgelassen , alle Hähne auf und der Tank wird getrocknet und sauber gewischt , alles gut . Das machen wir unser ganzes Camperleben lang und sind noch nicht gestorben.
      Hi Axel,

      machen wir schon seit 1988 so und leben auch immer noch.
      Ich reinige meine Anlage 1 mal im Jahr (Saisonbeginn) mit Essigessenz oder Zitronensäure. Das reicht. Am Saisonende wird alles leergemacht und soweit möglich ausgewischt. Bisher noch nie!!! Probleme.

      Und solange wir in Europa (Frankreich, Schweiz, Österreich, Slowenien, Kroatien) unterwegs sind / waren, haben wir auf Getränke mitnehmen verzichtet (Gewicht), hatten dafür einen Sodasprudler und ggf. Sirup mit.
      In Europa gelten mitunter die schärfsten Trinkwasserverordnungen der Welt und Trinkwasser aus dem Wasserhahn muss sogar besser sein, als das Mineralwasser, was es im Supermarkt zu kaufen gibt.
      LG Joachim

      KFZ-Elektriker mit Meisterpüfung und Schrauber aus Passion :ok :ok
    • Benutzer online 1

      1 Besucher