Anzeige

Anzeige

Abrechnung Hagel nach Gutachten DEVK

    • Crimson schrieb:

      In mobile.de u.ä. sieht man nicht Preise, die erzielt werden, sondern die, die erzielt werden wollen. Abgesehen davon dürfte die Grundlage zur Preisermittlung dort dünn sein.

      Kleine Ergänzung zum Thema MwSt: bei Ersatzbeschaffung muss sie erstattet werden (max. zur Schadenhöhe), ein Link zum Einstieg dazu hier.


      Markus.

      Bei Ersatzbeschaffung wird der Anhänger als wirtschaftlicher Totalschaden gerechnet. Da wird natürlich die Mwst. gezahlt. So auch der ermittelte Wiederbeschaffungswert abzgl. Restwert. Das ist soweit klar.

      Wenn jedoch der Versicherte die Variante der "fiktiven Abrechnung" wählt (kein Totalschaden) wird die Mwst. definitiv nicht mit ausgezahlt.

      Otti
    • Moin Otti,

      doch, auch bei Ersatzbeschaffung eines fiktiv abgerechneten Nichttotalschadens - guck mal die verlinkte Seite durch, alternativ findet man bei Google „versicherung fiktive abrechnung ersatzbeschaffung mwst“ entprechende Urteile. Ersatzbeschaffung setzt nicht den Totalschaden voraus - wäre auch Unsinn.
      Viele Grüße :w
      Markus

      Liberté, Égalité, Fraternité
      Mind is like a parachute. It doesn't work if it is not open (F. Zappa)
    • Moin,

      also - bei der Ermittlung von Totalschadenerstattungen nehmen selbst versierte Gutachter immer auch die online Börsen als Referenzwerte dazu (zzgl. Schwacke usw..)

      Was das zitierte Urteil betrifft: Hier ging es darum, dass der Versicherer bei der ersten Entschädigung eine 2%ige Mehrwertsteuer bereits gezahlt hat (fiktive Abrechnung) und der Geschädigte hat sich im Anschluss aber ein neues Auto gekauft und wollte die fehlenden 14% von der Versicherung haben (2002 war die MwSt noch bei 16%). Der Versicherer weigerte sich und so landete es schließlich beim BGH, welches entschied, dass man die restlichen 14% zahlen müsste

      In den Kfz Bedingungen es meist wie folgt:

      Mehrwertsteuer

      4. Mehrwertsteuer erstatten wir nur, wenn und soweit diese für Sie bei der von Ihnen gewählten Schadenbeseitigung tatsächlich angefallen ist. Die Mehrwertsteuer erstatten wir nicht, soweit Vorsteuerabzugsberechtigung besteht.
      Gruß

      Sebastian

      _____________

      Gier frisst Hirn
    • Update!

      Schreiben der DEVK inkl. Gutachten ist da. Reparaturkosten netto ca. 2600 €. Abzüglich der 25% und der SB von 150 € bleibt noch ein Betrag von etwas mehr als 1800 €, den sie vorerst mal überweisen.

      Ich habe bezüglich Ersatzbeschaffung mit der DEVK telefoniert. Ich habe nun drei Jahre Zeit eine Ersatzbeschaffung zu tätigen, um die Mehrwertsteuer der Reparaturkosten noch geltend machen zu können. :thumbsup:
    • totherock schrieb:

      Update!

      Schreiben der DEVK inkl. Gutachten ist da. Reparaturkosten netto ca. 2600 €. Abzüglich der 25% und der SB von 150 € bleibt noch ein Betrag von etwas mehr als 1800 €, den sie vorerst mal überweisen.

      Ich habe bezüglich Ersatzbeschaffung mit der DEVK telefoniert. Ich habe nun drei Jahre Zeit eine Ersatzbeschaffung zu tätigen, um die Mehrwertsteuer der Reparaturkosten noch geltend machen zu können. :thumbsup:


      Tatsächlich interessant, aber der 25% Abzug bleibt bestehen wenn sich für eine Ersatzbeschaffung entschieden wird innerhalb dieser Frist?

      Gruß Otti
    • Ja, die 25% Abzug bleiben bestehen. Es bleibt ein Hagelschaden und diese Klausel bezieht sich eben auf Hagelschäden.

      Alter Wohnwagen ist bereits verkauft, war wohl zu günstig ;)

      Jetzt heißt es Markt sondieren und überlegen was man will. Aktuell geht die Tendenz zu einem LMC Vivo 520E MJ 2017. Kann sich aber bei meiner Regierung minütlich ändern.
    • Ich bin mit unserem Wohni am 14. Juli auf der Fahrt nach Kroatien in einen Hagelschauer geraten. Vom Stellplatz aus drei Tage später den Schaden (nur das Dach ist betroffen, da wir im Stau standen) bei der DEVK gemeldet. Am selben Tag hat sich noch der Gutachter gemeldet und wir haben einen Termin nach dem Urlaub vereinbart. Letzten Donnerstag war Besichtigungstermin und gestern hatte ich den Bescheid über die Zahlung der Netto-Raparaturkosten abzüglich der Selbstbeteiligung ohne weitere Abzüge im Briefkasten.

      Fazit: Top Service und eine sehr gute und schnelle Schadenabwicklung durch die DEVK :thumbsup:
      Viele Grüße aus dem Vogtland