Anzeige

Anzeige

Sterckemännchentrööt - Individualisierungen, Anpassungen oder Erweiterungen im, am oder um das Wägelchen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Neu

      Moin,

      habe gerade gesündigt und "viel" Geld ausgegen für eine

      Panther Starterbatterie LiFePO4 Serie LION100 12V, 100 Ah / 900 A, L x B x H 355 x 175 x 190 mm mit Bluetooth App




      Passt von der Höhe mit Rundpoolanschlüssen ideal in die Sterckeman Batteriebox, wo jetzt noch eine 110 AH AGM Batterie platziert ist.

      Hier bei LKW-Teile.de gibts für Neukunden noch einmalig 10% Rabatt. So habe ich für diese genau 642 € bezahlt.

      lkw-teile24.de/Panther-Starter…-B-x-H-355-x-175-x-190-mm
    • Neu

      LOWO schrieb:

      Super Batterie! Und ja, viel Geld.

      Du lädst diese Batterie mit dem verbauten Nordeletronica?
      Sollte gehen,
      habe jetzt auch schon einen Voltronic Solarcomputer wo ich die Spannung bei Landstromanschluss verfolgen kann. Liegt bei der empfohlenen Ladespannung von 14,2 bis 14,6 Volt.

      Gemäß Bediehnungsanleitung Panther (PDF Datei) tut man der Batterie jedoch Gutes, sie nicht ständig mit Landstrom verbunden zu lassen.

      Ich habe mir daher schon diesen Trennschalter für die Ladeleitung von der Nordeletronica zum Einbau in die Sitztruhe bestellt.

      amazon.de/gp/product/B07KCZJW4…tle_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

      Es wird empfohlen erst bei einer Kapazität von 50% mit Ladegerät (Landstrom) auf voll aufzuladen.

      Praktisch ist natürlich, dass die Kapazität und andere Parameter per Smartphon ausgelesen werden kann, da die Spannung ja erst sehr spät bei Litium Batterien herunter geht, ist mein Solarcomputer hierfür weniger geeignet.

      Ansonsten wird bei mir natürlich hauptsächlich über den Voltronic Solarregler geladen, der auf diesen Batterietyp umgestellt wird.

      Grüße

      Matthias
    • Neu

      LOWO schrieb:

      Mache ich auch schon so mit meiner AGM Batterie. Über ein 2 poliges Relais schalte ich Ladeleitung und Sense ab wenn voll.
      So nur ein kleiner beleuchteter Schalter in der Sitztruhe.

      Gruß Wolle
      muss ich die Sense Leitung auch abschalten? Was passiert wenn ich diese drann lasse?
    • Neu

      Gemäß Wikipedia u.a. nur eine Meßleitung und den Ladestrom zu steuern, soll kein eigener Strom fließen.

      Müßte wohl reichen den Ladesrom zu unterbrechen, um den Akku nicht zu stressen.
    • Neu

      Ich hätte ja schon lange eine Li Po Batterie wenn ich nicht Angst hätte das sie sich nicht mit dem Ladegerät vom Wohni verträgt ?(
      Die AGM 120Ah vom Buettner kostet halt viel weniger und wenn sie einige Jahre hält ist auch gut.
      Unser Flo ist halt immer am Landstrom weil ich immer startklar sein möchte und 220V Geräte wie Heizluefter als Frostschutz und Luftentfeuchter immer angeschlossen sind.
    • Benutzer online 3

      3 Besucher