Anzeige

Anzeige

Campingplatz Worpswede

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Campingplatz Worpswede

      Hallo,
      ich bin noch meinen Bericht schuldig über den Campingplatz in Worpswede. camping-worpswede.de/
      Der Platz besteht überwiegend aus Dauercamper im vorderen Teil des Platzes wurden Stellplätze für Gastcamper eingerichtet. Die Plätze sind überwiegend ausreichend groß.
      Für Strom benötigt man ein Kabel von je nachdem wo man steht 10 Meter. Wasser ist nicht direkt am Platz sondern zirka 25 Meter entfernt.
      Ein Kinderspielplatz ist nicht vorhanden.
      Die Sanitärräume waren sauber, aber ich kann mir vorstellen im Sommer zu wenig. Es sind 2 Duschen vorhanden. Das Duschen kostet 1 Euro für 4 Minuten egal ob ich das Wasser laufen lasse oder abstelle.
      Zirka 100 Meter direkt am Hammehafen ist noch ein Wohnmobil Stellplatz dort können aber auch problemlos Wohnwagen abgestellt werden. Steht man dort muss das Sanitärhaus am Campingplatz mitgenutzt werden, der Weg kann lang werden.
      Der Campingplatz liegt unmittelbar am Hammestrand in der Hamme kann gebadet werden.
      Die Stellplätze in der ersten Reihe stehen unmittelbar am Spazierweg der von sehr vielen Spaziergänger genutzt wird. Auch Torffahrten mit den Torfbooten können von dort unternommen werden. Wenn es stört am Wochenende ziemlich häufig von Spaziergängern angesprochen zu werden, sollte sich einen Standplatz weiter hinten nehmen dort ist man ungestört. Uns haben diese Gespräche nicht gestört sondern ganz im Gegenteil wir haben sie genossen.
      eine Speisegaststätte ist zirka 100 Meter vom Platz entfernt mit sehr schönen Außensitzplätzen. Auch ein Bistro wo man sehr schön direkt an der Hamme sitzen kann ist fast direkt am Platz und wird von den Campingplatzbetreiber geführt. Auch kleine Speisen kann man dort zu sich nehmen.
      Wir waren einmal im Restaurant essen, und das Essen war gut.
      Für Kajakfahrer liegt dieser Platz sehr gut, das Kajak oder Nanu kann direkt an der Hamme über einen Steg ganz einfach zu Wasser gelassen werden.
      Wir werden bestimmt noch einmal wiederkommen, auch wenn ich den Preis etwas überhöht finde.
      Dateien
      Gruß



      Ralf
    • Ich war da vor ein paar Wochen erst zum Kanufahren.
      An dem Campingplatz bin ich nur vorbeigelaufen, von außen machte er aber schon den Eindruck, als würden da so gut wie nur Dauercamper stehen. Auf dem von dir genannten Wohnmobilstellplatz vorne am Hafen stand auch ein Wohnwagen zu der Zeit.

      Gibt auf dem Campingplatz schon ein paar richtig schöne Stellplätze, wo man direkt am Wasser ist. Eine wirklich schöne Gegend, die sich für Kanu fahren oder Ähnliches anbietet.
    • Danke fûr den Beitrag!!

      Worpswede ist schon eine Herausforderung. Obwohl sich der Ort in den letzten 30 Jahren verändert hat. Aus dem verträumten Künstlerdorf fließt der Verkehr schon zu flott durch.

      Aber in den Randlagen gibt es noch einen Wiedererkennungswert.

      Gruß
      Michael