Anzeige

Anzeige

Eine Winterreise ins Weihnachtsland....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Immer rein in die gute Stube, wie gesagt, der Wagen ist schon geheizt und läuft ab jetzt durch. Wer so lecker Plätzchen bäckt ist natürlich besonders willkommen (und keine Sorge, Missgeschicke sind bei den Vierbeiner gern gesehen :lol: ). Ach ja...der Backofen ist über dem Kühlschrank, also tu dir keinen Zwang an was das Backen angeht :undweg:

      So langsam werde ich unruhig, wie soll ich das bis Freitag noch aushalten :wacko: ich glaub ich muss shoppen gehen, das lenkt ab :undweg:
    • na nu aber keine Streitigkeiten zwecks Arbeitsverteilung...wir hätten da noch genug: Wasser holen, Toilette entleeren ( bei so viel Leuten könnte das öfters von nöten sein :D ), Baum schmücken...mir fällt sicher noch was ein :_whistling:

      Alex, ein neuer Wohnwagen :?: tja wo du es sagst, das wär mal wieder Zeit, wir haben den Fridolin nun schon über ein Jahr...sehr überdurchschnittlich lange für unsere Verhältnisse :lol:
    • dachsderechte schrieb:


      Zitat von »Tante Gretchen«
      Ich möchte auch noch mit - melde mich für den Küchendienst!

      ............. Christel, dann mußt Du aber spülen. Ich hab schon das Trockentuch dabei ..........
      Öhhm...ich hatte da eher an das Zubereiten leckerer Gerichte (Desserts) gedacht - z.B. Quark-Joghurt-Speise mit Quittenmus..... 8o

      Das was ich dabei dreckig mache, spüle ich dann selbstverständlich auch wieder ab :undweg:
      Herzliche Grüße von Christel
    • Christel: bitte Rezept zur mir!
      Habe in meiner Pergola einen Sack Quitten stehn und weiß immer noch nicht was ich mit denen anfangen soll.

      Kann das Ergebnis dann ins Winterwunderland senden sobald wir die genaue Adresse haben :D :w
      Viele Grüße
      das Rosenhof-Team
      (der Xander und die Chris mit Kids und Fellnase)
    • Christel! Das hört sich super lecker an und ich liiiiiiiiiieeeeeeeeebe Desserts. Das Rezept bräuchte ich dann auch mal...ich muss ja einkaufen und wissen was wir brauchen :D

      ERZ-Camper wie du vielleicht gesehen hast auf dem Bild, die Pyramide steht schon, nur angeschubst hat sie noch keiner, das darfst du dann machen, ganz fachmännisch. Aber angelichtelt haben wir schon :ok

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kaiserstuhlbruno ()

    • kaiserstuhlbruno schrieb:

      Das Rezept bräuchte ich dann auch mal..
      Sandra, hast du denn Quitten?
      Ich hatte dieses Jahr ca. 80 kg und habe auch viele verschenkt.

      Quittenmus:

      1kg Quitten (man kann natürlich auch mehr nehmen :_whistling: )
      reichlich Zitronensaft - ca. 40 ml
      1 Zimtstange

      Die Quitten abreiben, um sie von ihrem Flaum zu befreien, nicht schälen, in Stücke schneiden, dabei das Kerngehäuse entfernen.

      Die Quittenstücke mit 500-800 ml Wasser und dem Zitronensaft ca. 30-45 min. kochen, bis sie weich sind. Anschließend etwas abkühlen lassen, um sich bei der Weiterverarbeitung nicht zu verbrennen. Dann werden die weichgekochten Quitten entweder durch die Flotte Lotte gedreht oder mit dem Passierstab zu Brei verarbeitet.
      Diesen Brei kocht man dann nochmal auf mit ca. 300-450 g Zucker (je nach Geschmack!), weiteren Gewürzen, z.B. Vanille, Ingwer.....Alkohol, wie z.B. Sekt oder Calvados.
      Noch heiß in Schraubgläser abfüllen und fest verschrauben.
      Für das Dessert nach Geschmack eine Quark-Joghurt-Sahne-Speise oder auch etwas mit Mascarpone herstellen und mit dem Quittenmus schichtweise in Gläser oder Schüsseln füllen.

      Auf die gleiche Weise, aber mit etwas Gelierzucker, gemischt mit normalem Zucker, habe ich auch Marmelade gekocht: die ist noch besser als Quittengelee.....frag mal Alex 8|
      Herzliche Grüße von Christel
    • Nein Christel, frische Quitten hab ich keine und wie ich sehe ist das auch nicht gerade ein Campingrezept ;( dass muss ich dann wohl mal zu Hause machen und warten bis ich an Quitten rankomme. Aber das ist was feines für den Sommer, da freue ich mich dann jetzt schon drauf.

      Aber ich bereite da mal was anderes vor:

      1 kg Orangen, davon die Hälfte auspressen, von der anderen Hälfte nur das Fruchtfleisch. In einer Pfanne braunen Zucker karamellisieren und dann mit dem O-saft aufgiessen und eine halbe Stunde einkochen. Dann einen guten Schuss (oder auch 2 :P ) Grand Manier dazu und anzündeln. Vanilleeis in eine Schale und die gehäuteten Orangen dazu und die noch leicht warme Sauce darüber. LECKER
    • Hej Sandra :w

      Jeg blir med
      wenn noch Platz ist......
      gehe auch mit Freki "Gassi" ...........

      kaiserstuhlbruno schrieb:

      Aber ich bereite da mal was anderes vor:

      1 kg Orangen, davon die Hälfte auspressen, von der anderen Hälfte nur das Fruchtfleisch. In einer Pfanne braunen Zucker karamellisieren und dann mit dem O-saft aufgiessen und eine halbe Stunde einkochen. Dann einen guten Schuss (oder auch 2 ) Grand Manier dazu und anzündeln. Vanilleeis in eine Schale und die gehäuteten Orangen dazu und die noch leicht warme Sauce darüber. LECKER


      hmmmmmm ich nehm ne Portion ......
      --Dirk--
    • Benutzer online 1

      1 Besucher