Anzeige

Anzeige

Deutschlands längste Hängeseilbrücke / Mitten im Hunsrück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Deutschlands längste Hängeseilbrücke / Mitten im Hunsrück

      .....Zwischen Mörsdorf und Sosberg, Nähe Kastellaun.Hb1.jpg
      Hb8.jpg
      Die Tage über den Jahreswechsel verbrachten wir zu Verwandtenbesuchen (ohne WW) in unserer Heimat Soonwald, Rhld. Pfalz.

      Die Gelegenheit nutzten wir zum Ausflug an die neu erbaute Hängeseilbrücke Geierlay, eine echte und sehenswerte Touristenattraktion.
      Namensgeber ist der auf Mörsdorfer Seite befindliche Felsen Geierlay.
      Hb2.jpg Hb3.jpg Hb4.jpg
      Die Brücke, 360m lang, wurde zwischen Mai und Okt 2015 erbaut, eingeweiht am 03.Okt 2015.
      Hb5.jpg
      Die Überquerung der Schlucht in 100m Höhe ist ein Erlebnis. Hb10.jpgErleichtert dadurch, dass der Laufweg mit 6cm dicken Bohlen belegt ist, die direkte Sicht nach unten ist also zu.
      In der Mitte der Brücke sind die Schwankungen deutlich spürbar.
      Aber die beidseitigen Abspannungen verhindern ein Abkippen.Hb6.jpgHb7.jpg

      Die Brücke ist vom Mörsdorfer Besucherzentrum/Parkplatz, 2€/Tg, über knapp 2km Fußweg/ausgeschildert über freies Feld gut zu erreichen.
      In den 3Mon seit Eröffnung haben bereits mehr als 100.000tsd Besucher die Brücke überquert, erfährt man im Besucherzentrum.

      Zum Schluss die Silhouette von Mörsdorf, Hb9.jpgso sehen viele Dörfer mittlerweile im Hunsrück aus.

      Auch keine schöne Aussichten mehr über die bergige Landschaft hier, bei einem Stopp zählten wir in einer 360° Rundumsicht 70 (siebzig) Windräder auf den Höhen des Hunsrück.....
      Mit Fendtlichem Gruß
      __________________
      MeLex
    • Da muss man aber schon ein wenig "kopffest" sein, oder? Ich glaube da würde ich meine Frau nie rüber bekommen. Für die Kinder wäre das ne riesige Gaudi. Danke für die Bilder.
      Es grüßt Euch der Cola Trinker Torsten

      Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
      Adolph Freiherr Knigge


      Mithilfe und Rückmeldung erwünscht: Mögliche Auflastungen bei Hobby
    • Irres Teil. Und ich hätte vermutlich mehr Probleme damit, da drüber zu gehen, als Mrs. redneb. Schon bei der Fahrt über die Pont de Normandie musste ich ganz schwer schlucken, während Madame auf der Beifahrerseite ganz begeistert Fotos geschossen hat.

      redneb
    • Sieht gut aus, Danke für die Bilder und deine Zeilen dazu.
      Ist bestimmt einen Besuch wert, wenn man mal in der Nähe ist...
      und eine Touristische Attraktion, auch wenn sicher nicht alle Dorfbewohner
      mit dem "mehr" an Touristen zufrieden sind. ^^

      Kann man sicher mal gesehen haben.
      Auch wenn sich mir bei solchen Bauwerken nicht
      immer der Sinn davon erschließt, warum wir sowas brauchen :D :undweg:
    • Wer solche Brücken mag sollte auf dem Weg nach Italien dann bei uns in Reutte anhalten, denn hier hängt die längste Hängebrücke der Welt. Im Hunsrück ist es lediglich ein kleinerer Nachbau. Mehr unter highline179.com
      HejCamper.com ist ein Blog über Camping & Lifestyle Trends aus Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark
      Instagram: @hejcamper / Facebook: facebook.com/hejcamper
    • Vivo 530K schrieb:

      Wer solche Brücken mag sollte auf dem Weg nach Italien dann bei uns in Reutte anhalten, denn hier hängt die längste Hängebrücke der Welt. Im Hunsrück ist es lediglich ein kleinerer Nachbau. Mehr unter highline179.com

      Danke für den Hinweis, aber eine Brücken-Maut von € 8 p Pers ist schon ein Wort.

      Dafür komme ich bei Interesse wenigstens mautfrei bis Reutte ;)

      Grüße nach Reutte
      Mit Fendtlichem Gruß
      __________________
      MeLex
    • Dafür ist der "kleine Nachbau" wie Du sie nennst Mautfrei :thumbsup: , ja,ja, in Tirol wird überall abkassiert . :evil: :undweg:

      Ich wohne ja nur 15 km von der Brücke, hab es aber bis jetzt noch nicht geschafft drüber zu gehen ist aber fest eingeplant :thumbsup:

      Meine Beste aller Ehefrauen kann ich dazu nicht bewegen, die kann schon nicht gut auf ne Leiter steigen, soviel Höhenangst hat sie :rolleyes:
      Gruß von der Mosel

      Jürgen
    • Neneneee! Mich kriegt ihr da nicht rüber. Bin auf der Gartenschau in Gmünd über so was in gaaanz klein und hinterher 20 min gelaufen wie besoffen. Der Mann würden aber sicher rüber, der Hund noch weniger als ich. (Der ist sowieso bei jeder Seilbahn meine Ausrede: Ich lauf lieber, der Hund hat Angst! :_whistling: )

      Trotzdem danke für den Bericht.

      Kathrin mit Mann und Hund und Hausfreund Dethleff
    • micha51 schrieb:

      ......
      Wir wohnen ja auch fast um die Ecke, aber von der Brücke haben wir noch nichts gehört.

      mfg micha
      send by Tapatalk Tab
      Wir habens sogar in Stuttgart im Radio gehört, SWR4... ;)
      Mit Fendtlichem Gruß
      __________________
      MeLex