Anzeige

Anzeige

Netzfund: Long Way North - Unsere Wohnwagenreise zu den Nordlichtern im Polrkreis

    • @ vintage-steels

      mein lieber Herr Gesangsverein!
      Herzlichen Glückwunsch zur geGLÜCKten Reise an den Polarkreis. Es ist schon ein Erlebnis eure Berichte zu lesen und die Fotos anzusehen. Mit dem Defekt an der Katzenklappe ist schon sehr tragisch.

      Ich glaube, ohne deine technischen Modifikationen am Zugfahrzeug und am Wohnwagen (vor allem die Reifen), sowie deiner Erfahrung, kann so ein Trip schnell im Desaster enden. Deine Einschätzung des Risikos ohne Spikes ist sehr realistisch.

      Ich wünsche euch noch viele schöne Erlebnisse mit eurem Eigenheim.

      Viele Grüße sendet Jens
    • vielen dank jens, ich fühle mich sehr geschmeichelt. retrospektive muss ich sagen, ja, ich würde es wieder tun. aber ich muss auch eingestehen, dass es nichts für technisch unbegabte ist. oder für menschen mit wenig trailer erfahrung. ich denke man sollte schon einige tausend km mit schweren trailern bei jedem wetter unterwegs gewesen sein und gaaaaaaanz besonders sollte man absolut souverän rückwärts mit einem solchen gespann fahren können. gerade wenn die vorderräder am berg blockieren und man eifentlich nicht vernünftig lenken kann.
      es gab für mich einige interessante überraschungen und situationen, die überwunden werden mussten weils keine andere wahl gab, nach denen ich nasse achseln und hände hatte.
      das wichtigste ist, nicht in panik zu verfallen oder sich von anderem verkehr unter druck setzen zu lassen. fast jedes problem lässt sich lösen.
      das schlimmste ist nicht bremsen zu können wenn man bergab fährt. das problem hatten wir nicht. egal wie mies die strassen waren. aber wir fanden uns in situationen am hang, bergauf, das gespann wird immer langsamer, du schaltest in den ersten gang runter um bei wenig gaspedalstellung dennoch hinaufzukommen. und doch bleibt der zug stehen. mitten auf der strasse bergauf. und plötzlich rutscht man rückwärts. etwas unkomischeres hab ich bislang noch nicht erlebt.
      die spikereifen haben wir erst am ende der tour aufgezogen wegen des regens. davor alles nur mit guten neuen normalen winterreifen.
      war schon ein geiler trip.
      im sommer kommt unsere grosse skandinavien tour mit meiner r1200gs. meine frau fährt mit ihrer super spardose hinterher als supportfahrzeug.
      über estland, finnland, russische genze in kirkennes, nordkapp, tromsø, narvik, lofoten, bergen, dänemark und zurück

      Leben im Wohnwagen Hobby Premium 660
      Truma Tandem Mover, Backofen, ALDE Heizung, Fussbodenerwärmung, Klimaanlage Freshjet 2200 mit Heizung, 800Wp Solarmodule, Victron 150/60 MPPT Regler, Victron MPPT Control, 2x 95 Ah AGM Exide EK950, Trinkwasseraufbereitungsanlage
      Leben und leben lassen
    • Hallo Vintage-Steels

      Bin gerade beim organisieren einer Winter Nordkap Tour im Jänner 2022. Aufgrund deiner zweiten Reise habe ich mich dafür begeistern können. Ich hätte da ein paar Fragen:
      Wie hast du das mit den Spikereifen organisiert? Sind ja nicht überall erlaubt in Europa und hattest du am Wohnwagen auch Spikereifen?

      Wie hat das mit der Gasversorgung geklappt? Man hört ja immer, das dies ein Problem sei.

      LG Alfred
    • @Schmitzer: Ich kann dir nur für Finnland antworten: Ab Oktober Winterreifenpflicht, gilt auch für Anhänger.
      Die Reifen die auf dem Zugfahrzeug gefahren werden, müssen auch auf dem Wohnwagen sein.
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Schmitzer schrieb:

      Hättest du eine offizielle Quelle? Ich finde nur Spike auf Zugfahrzeug und Winterreifen auf den Hänger.
      Lg Alfred
      Habe hier mal nachgelesen und festgestellt dass sich die Vorschriften geändert haben.
      Ausser in Lappland gilt wie auch hier in Deutschland eine Winterreifenpflicht in der Zeit von November - März nur wenn es die Wettersituation verlangt. In diesem Zeitraum ist auch der Gebrauch von Spikereifen (Nastarenkaat) erlaubt. Das ist neu.

      Zu den Spikesreifen für Anhänger gibt es auch Neues:

      Auszug aus Liikenenneturva.fi liikenneturva.fi/fi/liikenteessa/auton-renkaat#8ffccca3

      Zusätzlich zu Personenkraftwagen und Lieferwagen gilt die Anforderung zur Verwendung von Winterreifen auch für Anhänger mit einer Klassifizierungsmasse von mehr als 750 kg (Kategorie O2), z. B. Wohnwagen im Allgemeinen.
      • Wenn der das Zugfahrzeug Spikereifen hat, mussen solche Anhänger mindestens Winterreifen haben, aber sie müssen keine Spikereifen haben.
      • Wenn ein solcher Anhänger Spikereifen hat, muss das Zugfahrzeug keine Spikereifen haben, ein spikeloser Winterreifen ist ausreichend.
      Auf dem Bild ist der Bereich von November bis März angedeutet
      • Saa käyttää nastarenkaita: bedeutet "Es dürfen Spikereifen verwendet werden"
      • Talvirengaspakko (jos sää tai keli sitä edellyttää): bedeutet "Fall das Wetter oder der Straßenzustand es erfordert"
      Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen und entschuldige mich für meine veralteten Angaben. :w
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Ich danke dir vielmals, das hilft mir schon weiter bei der Planung. So kann ich aufs Zugfahrzeug Spikereifen drauf montieren und brauch nur Winterreifen am Hänger. Obwohl es kurios ist. Ich hatte Anfangs also 2016/2017/2018 bereits Spikereifen am Wohnwagen, als ich diesen noch ohne Allrad durch den Winter zog. Sind der Auflastung und der damit zu niederen Traglast zum Opfer gefallen. Es ist schon sehr angenehm wenn der Hänger bremst in jeder Situation. Bei 2,2to nicht unwichtig.
      Ich werde mich schlau machen wo ich mir in Helsinki die Spikereifen montieren lassen kann. Die Gummi werd ich mitnehmen, da in 275/60R20 sicher nichts lagernd ist.
      Vielen dank nochmals.
      LG Alfred
    • Benutzer online 1

      1 Besucher