Anzeige

Anzeige

Petten - Camping Corfwater weicht neuer Strukturvision.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Status per Mai 2016

      Unter dem Abschnitt "Plandeel Corfwater" gibt die Gemeinde Schagen einen Überblick in Sachen Camping Corfwater:

      Auszug des niederländischen Textes:
      De overname van Camping Corfwater is sinds maart 2016 een feit. De nieuwe eigenaar is Tic West. Aanspreekpunt Mike Schouten heeft tijdens de klankbordgroep vergadering in maart 2016 een presentatie gegeven over wie zij zijn, wat zij doen en wat de plannen voor de camping zijn. TicWest heeft, in combinatie met Dutchen, diverse ruim opgezette parken met woningen in het luxere segment ontwikkeld.
      Corfwater wordt, in samenwerking met de gemeente, getransformeerd tot een open, transparant en toegankelijk duinlandschap met daarin de voor verhuur bedoelde recreatiewoningen. In de Structuurvisie Petten is een verbinding opgenomen die het dorpsplein met het strand verbindt. De camping vormt daarin nu een barrière. De verbinding, die over het terrein van Corfwater is gepland, wordt een fiets- en wandelroute, geen autoweg.
      TicWest wil gefaseerd herontwikkelen. Dat betekent dat de camping niet ineens gesloten wordt, maar dat de camping de komende jaren gefaseerd zal verdwijnen. Tic West wil een stijl zoeken die aansluit bij de dna van Petten. Omdat de herontwikkeling gefaseerd plaatsvindt, kan het groeien in het bestaande gebied.

      Dem Sinn nach, mehr ist bei mir nicht drin:
      Der Verkauf von Corfwater war im März 2016, der neue Eigentümer ist Fa. Tic West, dessen Kontaktperson Mike Schouten einen Überblick zur Planung gab.
      Corfwater wird (mit der Gemeinde und Fa. Dutchem) in eine offene zugängliche Dünenlandschaft verwandelt und rund um die Erholung zur Vermietung entwickelt.
      Für die strukturelle Anbindung des Dorfes an den Strand bildet der Camping eine Barriere, die nach und nach verschwinden wird und für Wander- und
      Radwege und anspruchsvolle Mietobjekte geöffnet wird, Autoverkehr ist nicht dabei.


      Stellt man sich drei Strandpavillione vor, einer davon fest, dazu rd. 80 Strandhäuser (so wie bei Julianadorp schon über 100) zur Vermietung (fast im Wasser) und
      sieht sich den rasanten Ausbau des Campingplatzes an der Strasse beim Ortseingang, Watersnip, an, dann scheint klar, wohin "die Reise" geht.
      Die Freisetzung der Atomkraft hat alles verändert außer unserer Denkweise.
    • Mein Nachbar war letztes WE da.

      Peter
      Diesellandy





      It's never the fall that kills, it's the sudden stop at the end!!!!!

      :motz: Ethnology is the study of everybody shorter and darker than you :motz:


      R.W.B. Mc Cormack

      #401GE


      Schreibe nicht der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist

      Der größte Lump im ganzen Land,
      das ist und bleibt der Denunziant

      (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)


      Die erbarmungsloseste Waffe ist die gelassene Darlegung von Fakten!
      (Raymond Barre)
    • Wir sind gerade auf dem Corfwater, hier ist alles wie immer. Auch die einheimischen hier gehen aktuell nicht von einer Schließung des Platzes aus, die "Milieuterroristen" (gemeint sind Umweltschützer :D :D ) arbeiten wohl auch aktiv gegen die Tourismuspläne. Aktuell ist das Huis ter Duin, das ehemalige Kinderheim / Freizeitheim der ev. Kirche zum Hotel umgebaut worden, heißt jetzt Hotel Corfwater und wird auch über die Campingplatz-Internetseite vermietet.
    • ThomasH schrieb:

      Auch die einheimischen hier gehen aktuell nicht von einer Schließung des Platzes aus,
      Das lässt ja hoffen und würde uns sehr freuen, zumal der Campingplatz "Klein Begin" in Callantsoog auch ende dieser Saison seine Pforten schließt.
      Der Platz wurde verkauft und der neue Besitzer will ein Ferienhausgebiet auf dem Gelände errichten :S
      :) Gruß Peter :)