Anzeige

Anzeige

Mover E-Go Titanium (England)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Und wenn dein Spieltrieb zu groß wird: Das Schalten der Ausgänge funktioniert nur verlässlich, wenn am Ausgang irgendeine Last angeschlossen ist. Ansonsten ein nettes Gerät, ich bin wirklich angetan. Müsste preiswerter sein, dann wär's perfekt.

      Gruß Mirko
      Das Zitieren ganzer Beiträge oder großer Teile davon ist oft völlig unnötig und macht einen Thread schnell sehr unübersichtlich. :w
    • Moin Moin,

      gibt es auch irgendwelche negative Meldungen. Zum e-Go Tetanium?
      Oder würde einer lieber es Rückgänig machen un z.B. ein Reich nehmen.
      Ich bin auch stark am überlegen mir diesen für meinen 2t WW anzuschaffen. Hat da wer Erfahrung mit.
      Das Gehampel mit Reich und seinen Garantien 2 oder 5 Jahre Händler nicht Händler geht mir auf den Sack.

      Gruß

      TEK Taucher
      Audi A6 TDi (Bj 2016) , Hobby 545 KMF De Luxe (Bj 2012)
      Markisen Camper
    • Wenn dir das auf den Sack geht, kümmere dich doch einfach nicht darum. 2 Jahre Garantie hast du doch immer, egal wie. Ich habe da gar nicht drüber nachgedacht. Ist mir nämlich auch zu viel Wind um nichts. Und kaputt geht das Teil eh, wenn die Garantie gerade abgelaufen ist... Oder es hält ewig.

      Gruß Mirko
      Das Zitieren ganzer Beiträge oder großer Teile davon ist oft völlig unnötig und macht einen Thread schnell sehr unübersichtlich. :w
    • Hallo Sebastian,

      was meinst du mit Schneller? Ist der Titanium im vergleich zu Alko, Truma, Reich und Co der Langsamste?
      In wie fern ist das wichtig! Ich habe nur bedenken bezüglich der Mechanischen Stabilität. Weil die Rolle Einseitig gehalten wird. Dadurch ist in diesen Bereich ein gewisser Hebel.

      Gruß
      Audi A6 TDi (Bj 2016) , Hobby 545 KMF De Luxe (Bj 2012)
      Markisen Camper
    • TEK Taucher schrieb:

      Hallo Sebastian,

      was meinst du mit Schneller? Ist der Titanium im vergleich zu Alko, Truma, Reich und Co der Langsamste?
      In wie fern ist das wichtig! Ich habe nur bedenken bezüglich der Mechanischen Stabilität. Weil die Rolle Einseitig gehalten wird. Dadurch ist in diesen Bereich ein gewisser Hebel.

      Gruß
      Hallo,

      rein vom gefühl sind die Mover von Reich und Alko in Sachen Geschwindigkeit (m/min) schneller. Aber ich bin ja im Urlaub und nicht auf der Flucht. Somit ist es nicht wichtig!

      Deine Bedenken kann ich nachvollziehen, diese hatte ich damals auch.
      Aber bei den Mover von Truma, werden die Rollen auch nur einseitig gehalten. (Beispiel Truma XT)
      War die Argumentation vom Rangierhilfenprofi24

      Grüße
    • Hallo,

      wir sind auch noch auf der Suche nach einem Mover und für unseren Wohnwagen (Auflastung auf 2 to.) wurde uns der Titanium samt Einbau mit einer Autark fähigen Batterie angeboten. Wie ist denn die Bodenfreiheit im Gegensatz zum Alko Mammut M20? Preisunterschied samt Einbau vom Titanium zum Mammut sind doch knapp 900€....

      Danke :)

      Vg
    • Hallo,

      Sorry eine Beantwortung der Fragen kann auch hier dauern, ich lese ja nicht ständig mit. Am besten das Kontaktformular auf der Homepage dafür verwenden.

      Danke für den Tip bastl-axel

      Klar muss ein Unternehmen Funktionieren, aber die Entscheidung ist nicht rein Kaufmännisch. Als Vertragsunabhängig bin ich auch nicht irgendwelchen Herstellern verpflichtet.

      Klar kenne ich den ego Mover, wenn auch nicht oft. Kenne auch ein paar Reklamationen zugegeben vielleicht auch nicht immer Schuld am Mover. Aber diese Unsicherheiten wollten wir uns und unseren Kunden aktuell nicht antun, die Anfrage ist auch generell gering, was nicht heißt das es sich mal ändern kann.

      Gruss Rainer
    • bastl-axel schrieb:

      mft schrieb:

      Eigentlich sehr komfortabel, der Akkuschrauber kann zu Hause bleiben.
      Und die 4 Stützen drehst du dann mit der Hand runter?
      Er einmal wieder...
      Ja, die låppischen 4 Stùtzen werden mit der Hand jekurbelt.

      Eine gute sportliche Ùbung für Frauchen :thumbup:

      Ne, mal ganz im Ernst.
      Die Totpunktnockentechnik von Ego habe ich seit mehr als 5 Jahren im Einsatz- problemlos.

      Es ist so komfortabel, dass eine elektrische Variante zum Anschwenken eigentlich überflüssig erscheint.

      Falls Frauchen einmal nicht zum Stützen kurbeln dabei ist- den habe ich auch immer dabei
      .. conrad.de/de/p/schlagschrauber…AL!222!3!326955887690!!!g!!

      Falls mal ein Reifen platt ist.

      Gruss
      Michael
    • Neu

      Ich hab den e-go Titanium nun im ersten Kurzurlaub getestet und bin voll zufrieden.
      Funktioniert 1A.
      Und die PPP Batterie ist auch top. Hab jetzt eine 12V Autark Funktion im Wohnwagen wenn wir mal auf der Strecke unterwegs übernachten oder kein Strom verfügbar ist.
      Man könnte sogar noch ein Solar Paneel an der Batterie anschließen, das zum Laden der Batterie verwendet wird. Die Ladeautomatik ist alles in der PPP Batterie schon verbaut.
      Der Preis der PPP Batterie ist happig, da könnte man noch was machen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher