Anzeige

Anzeige

Thermostat Truma Ultraheat - kaputt??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Thermostat Truma Ultraheat - kaputt??

      Hallo,

      wir waren letzte Woche bei Sturm, Schnee und Sonnenschein am schwäbischen Meer.
      Da die Zündung der Gasheizung nicht funktioniert hat (andere Geschichte) haben wir uns über die von den Vorbesitzern eingebaute Ultreaheat gefreut.

      Die Ultraheat heizt auf allen drei Leistungsstufen.
      Was aber nicht klappt ist die Temperaturregelung:
      Drehe ich bei 2 Grad Außentemperatur (Trumavent eingeschaltet) den Thermostat auf ca. Stufe 8,5, so schaltet das Relais hörbar.
      Stelle ich den Regler auf ca. 7,5, dann schaltet das Relais ab.
      Soweit könnte das normal sein.
      Bloss auf Stufe 8,5 wird die Wohndose über Nacht zur Sauna (26 Grad geschätzt).
      Auf Stufe 7,5 hats morgens um vier vielleicht noch 10 Grad und der Knirps schreit weil ihm zu kalt ist zum Pipi machen :)

      Wer hätte Anhaltspunkte, was ich prüfen kann, ohne gleich den Thermostat zu tauschen?
      Der Regler ist seitlich am Schrank in Augenhöhe (also nicht direkt über der Heizung) angebracht.

      Weiß vielleicht auch jemand, wo der Temperaturfühler sitzt??

      :wacko:

      Ich danke schon mal für Eure Hinweise und Meinungen.
    • oder wie bei uns, die Klamotten im Schrank zu dicht dranhingen, weggenommen und alles lief bestens.

      Unser Kasten sitzt an der Kleiderschrankwand innen, der Knopf zum regulieren außen, den Tipp mit der Kleidung zu dicht am Kasten kam aus dem Forum und war in unserem Fall erstklassig. :anbet:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weinis ()

    • Hallo,
      wie ist denn die Warmluftverteilung aufgebaut? Ist der Schlafplatz, vom Knirps abgetrennt (Vorhang / Schiebetür)? Irgend welche Warmluftrohre geknickt oder beschädigt? Auf welcher Stufe läuft /lief der Venti, unter der genannten Einstellung? Vielleicht ist dies auch ein Ansatz, der mal zu überprüfen wäre. Ansonsten gab es mal ein Thread, wo über eine Modifizierung des Temperaturfühlers berichtet wurde (weiß jetzt nur nicht genau wo).
      Deine Meinung ist mir wichtig, jedoch gefällt mir meine besser. :prost: :undweg:

      Schönen Tach noch! :0-0:
      Gruß der Martin
    • So viele Beiträge zu nachtschlafender Zeit? :)

      Um möglichst allen zu antworten:

      Der Regler sitzt mit der Rückseite im Schrank über der Truma. Da ist natürlich eine Bullenhitze.

      An der Umluft habe ich nichts zu meckern, außer dass das 12v Gebläse mit dem Potentionmeter effektiv nur 2 Stufen erreicht: Min und Max. Ich nehme an, das ist eine einfache Steuerung über den Widerstand des Poti. Bei Gelegenheit tausche ich das mal gegen eine vernünftige PWM-Steuerung (Ebay 4€).

      Ich guck mal was der Fernfühler im Vergleich zum ganzen Regler kostet....
      :pinch:

      Wow, 40€+ da löt ich mir den doch selber. Zum Testen ....
      Der Timmy_AC hat hier die richtigen Komponenten aufgelistet:
      wohnwagen-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=37198

      Deckt sich mit ne Aussage woanders:
      You could always make one!, Maplins have all the parts. A standard mono jack plug to fit, a 10k thermistor and a length of twin core 2amp flex is all that is required, about £1.50 worth



      Leider kann ich das ganze erst wieder an einem CP testen. Vielleicht im Mai.

      Grüße!