Anzeige

Anzeige

Kennt jemand den Campingplatz Les Pins

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kennt jemand den Campingplatz Les Pins

      Hallo zusammen,
      dieses Jahr geht es zu den Franzosen nach Les Salles sur Verdon,
      zum Campingplatz Les Pins.
      Wäre schön wenn uns jemand ein paar Bilder zeigen könnte und uns was über den Platz und Umgebung ( Supermarkzum Einkaufen) erzählen könnte.

      Danke
    • gute Wahl!
      Terrassenplatz mit einem Ausgang oben ins kleine Dorf mit Aussichtskanzel über den See.
      Ausgang unten über Zufahrt kurzer Weg zum See, aber du bist weiß, wenn du rauskommst, weil das Wasser sehr kalkhaltigen ist.

      Saubere gute Sanitärs, der Besitzer besteht drauf deutsch zu reden.

      Bilder folgen Morgen, funktioniert nicht mit Tablet.
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • die Bilder sind von 2009, leider habe ich wenige vom Platz selbst gemacht
      Bilder von der Schlucht etc findest du bessere im Netz
      Du kannst auch noch hier und teilweise hier lesen, das hast du sicherlich schon selbst gefunden (bin kein Oberlehrer :D )

      Strand vom Le Pins .......... Weg hoch zum Dorf, dann kommen noch Treppen
      Lac de St Croix.jpg .......... Le Pins Weg hoch.jpg

      Hauptweg an der Rezeption .......... Unser Stellplatz in der oberen Reihe
      Rezeption.jpg .......... Stellplatz.jpg

      Blick vom Stellplatz im September .......... Strand le Pins
      Stellplatz1.jpg .......... Strand Les Pins.jpg
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Guten Morgen Jürgen,

      vielen Dank für die schönen Fotos. Ich habe gesehen du hattest Platz 27, uns hat man die 07 reserviert.
      Wir hätten da noch eine Frage, gibt es in der nähe eine Einkaufsmöglichkeit ( Aldi,Lidle oder sonstiger Supermarkt??
    • Im Dorf gibt es einen kleinen Supermarkt. Dort bekommt man das Nötigste. Die Restaurants sahen von außen sehr gut aus. Unsere Kinder wollten aber nicht Essen gehen...also kann ich zur dortigen Qualität nichts sagen.
      Letzten Sommer kam in der Woche als wir dort waren aber einmal ein Pizzabäcker und einmal ein Wagen, der Paella frisch gemacht hat direkt auf den CP! Die Paella war super lecker!!!

      Vom Stellplatz Nr. 7 seid ihr fast direkt am Törchen zum Dorf!

      Wir waren aber auch in Aups zum Einkaufen, insbesondere um gf-Lebensmittel zu bekommen. Dort ist ein großer Supermarkt und auch eine Tankstelle.

      Der Markt in Aups ist sehr zu empfehlen! War letztens Sommer zweimal pro Woche, wenn ich mich richtig erinnere.


      Ansonsten fanden wir den CP Les Pins okay. War ein tolles Kontrastprogramm zum Le Brasilia und Les Tournels! Als wir auf Les Pins waren, ging das Toilettenpapier aus, aber da konnte der Betreiber nichts für. Trotz rechtzeitiger Bestellung kam wohl nichts...war ihm auch unangenehm!
      Sanis waren aber immer sauber!
      Und sonst ist der CP eher die Kategorie klein aber fein.
      Ziemlich einfach, aber alles sauber und der Betreiber und die Mitarbeiter sehr nett!
      Am letzten Tag haben wir für die Heimfahrt sogar eine Flasche Cola und eine Flasche Wasser aus der Kühlung geschenkt bekommen!

      Tretbootfahrten auf dem See und in der Schlucht sind fast schon ein Muss :thumbsup: Und auch die Panoramastraße mit dem Auto in die Schlucht hinein ist sehr imposant. Das Wandern in der Schlucht selber ist mühselig (vor allem bei 40 Grad *puuuuh*), da man zig Treppenstufen zuvor runter muss und die ganze Zeit im Hinterkopf hat, dass man diese auch wieder hoch muss ;(
      Hier ist es ratsam, sehr früh am Morgen zu starten. Da es dann zu einem noch kühler ist und zum anderen man noch eine Chance auf einen Parkplatz am Eingang der Schlucht hat!

      Der See ist zum Baden schön und wir waren auch nicht weiß, als wir rauskamen :) Wir sind aber nicht direkt am CP reingegangen, sondern etwas weiter links zum bewachten Strand. Dort war der Einstieg besser.

      Wünsche Euch viel Spaß dort!
      2014
      2x CP Schinderhannes, 2x Roompot Beach Resort/ NL, 1x Knaus Camping Eckwarderhörne, 1x CP Altschmiede in Bollendorf und Schwedenrundreise (Kollevik Camping/ Karlshamn, Böda Hamns/ Öland, Harge Bad & Camping/ nördl. Vätternsee, Aspen Camping/ Göteborg und First Camp/ Malmö) mit Abstecher nach Oslo/ Norwegen (dort CP Eckeberg)


      2015
      CenterParcs Port Zelande; Marveld /NL; CP Vier Jahreszeiten am Biggesee und Frankreichrundreise mit Abstecher nach Barcelona (Le Brasilia/ Perpignan, Camping Barcelona, Le Pins/ Verdon und zum Abschluss Nature Camp L'Ardechois/ Ardeche)


      2016:
      Ostern: Roompot Beach Resort
      Christi Himmelfahrt: CP Schinderhannes (nie wieder....)
      Pfingsten: CP Marvel (2. Weinsbergtreffen)

      Sommer: CP Kirchzarten/ Schwarzwald
    • Wir hatten unseren Hund mit.

      Der Les Pins war ein CP auf unserer Rundreise, auf dem es mit Hund super war :thumbsup:

      Auf dem Platz selber natürlich nur an der Leine und auf der Parzelle. Aber das ist ja überall so und auch nicht schlimm. Auch lassen wir unseren Rüden grundsätzlich nichts auf den CPs anpinkeln. Also auch keine Büche oder Bäume.

      Zwischen CP und See ist ein kleines Wäldchen. Man geht aus dem Tor und muss nur über den Weg gehen. Wenn man sich dann im Wäldchen leicht rechts hält kann man eine schöne Runde drehen und den Hund auch was laufen lassen. Selbst im Sommer zur Hochsaison waren nur wenige Hunde dort. Geht man dann ein wenig die Böschung runter kann man mit dem Hund an den See. Das Wasser ist dort sehr falsch und unserer hatte dort einen Riesenspaß :D Nach zwei Tagen ist er schon immer zum See runter vorgelaufen.
      Dort geht auch keiner schwimmen, man stört also höchstens mal einen Anger. Aber wenn da einer mit seiner Rute saß, sind wir eben etwas weiter gegangen. ;)

      Wenn man aus dem CP links geht, kann man an der Straße lang gehen. Ist nicht solo toll, aber wir sind zum Bikepark ein paar Mal da runter gegangen. Geht auch, aber nur an der (langen) Leine.

      Ich fand es für unseren dort viel besser als an der Ardeche!
      2014
      2x CP Schinderhannes, 2x Roompot Beach Resort/ NL, 1x Knaus Camping Eckwarderhörne, 1x CP Altschmiede in Bollendorf und Schwedenrundreise (Kollevik Camping/ Karlshamn, Böda Hamns/ Öland, Harge Bad & Camping/ nördl. Vätternsee, Aspen Camping/ Göteborg und First Camp/ Malmö) mit Abstecher nach Oslo/ Norwegen (dort CP Eckeberg)


      2015
      CenterParcs Port Zelande; Marveld /NL; CP Vier Jahreszeiten am Biggesee und Frankreichrundreise mit Abstecher nach Barcelona (Le Brasilia/ Perpignan, Camping Barcelona, Le Pins/ Verdon und zum Abschluss Nature Camp L'Ardechois/ Ardeche)


      2016:
      Ostern: Roompot Beach Resort
      Christi Himmelfahrt: CP Schinderhannes (nie wieder....)
      Pfingsten: CP Marvel (2. Weinsbergtreffen)

      Sommer: CP Kirchzarten/ Schwarzwald
    • Sweetshark schrieb:

      Ansonsten fanden wir den CP Les Pins okay. War ein tolles Kontrastprogramm zum Le Brasilia und Les Tournels! Als wir auf Les Pins waren, ging das Toilettenpapier aus, aber da konnte der Betreiber nichts für. Trotz rechtzeitiger Bestellung kam wohl nichts...war ihm auch unangenehm!
      Sanis waren aber immer sauber!
      Und sonst ist der CP eher die Kategorie klein aber fein.
      Ziemlich einfach, aber alles sauber und der Betreiber und die Mitarbeiter sehr nett!
      Am letzten Tag haben wir für die Heimfahrt sogar eine Flasche Cola und eine Flasche Wasser aus der Kühlung geschenkt bekommen!
      Danke für Deinen guten Erfahrungsbericht!
      Das passt genau in unser Beuteschema.

      Wie hat es Deinen Kindern gefallen? Wie sehen die Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung aus?
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
    • Moin,

      ich war selber als Kind und Jugendlicher zwischen 1983 und 1999 fast jedes Jahr auf dem CP.

      Es gab einen kleinen Spielplatz (Wippe, Schaukel und Karussell) neben dem Sanitärgebäude. Ob dieser heute noch existiert, weiss ich nicht. Die beiden Tischtennisplatten wurden aber aus Lärmschutzgründen vor den CP verlegt. An den Platten haben sich gegen Abend eigentlich immer alle Kinder aus allen Nationalitäten versammelt. Da gab es immer Tischtennisrundlauf. Ein Volleyballnetz gab es auch. Die Altersspanne reichte von "Augen auf Plattenhöhe" bis "fast Erwachsen". Tagsüber spielt sich das Leben eh am Strand ab. Die Eltern werden meistens nur zum Plündern der Keksvorräte behelligt.
      Ab Jugendalter haben wir uns dann abends entweder unten am See oder oben im Ort in einem Café getroffen.

      Gruß
      Gunnar