Anzeige

Anzeige

Suche Übernachtungsplätze für Strecke NRW -> Le Brasilia Südfrankreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich kann Dir helfen.
      1. Etappe bis Vignoles ( nahe bei Beaune ) Camping " Les Bouleaux " von der luxemburgischen Grenze ca. 370 km. GPS 47.02677/ 4.88306

      2. Etappe bis Saint Vallier an der Rhone Camping Muncipal. Kann ich empfehlen. Im Ort günstig tanken bei einem Supermarkt.

      3. Etappe bis Camp Brasilia

      Gruß aus Hürth
      weyerwolf
    • weyerwolf schrieb:

      Ich kann Dir helfen.
      1. Etappe bis Vignoles ( nahe bei Beaune ) Camping " Les Bouleaux " von der luxemburgischen Grenze ca. 370 km. GPS 47.02677/ 4.88306

      2. Etappe bis Saint Vallier an der Rhone Camping Muncipal. Kann ich empfehlen. Im Ort günstig tanken bei einem Supermarkt.

      3. Etappe bis Camp Brasilia

      Gruß aus Hürth
      weyerwolf
      Täusche ich mich oder ist die Strecke zwischen Vignoles und Saint Vallier nur 230km?
      Dafür sinds dann aber bis Le Brasilia nochmal 400 KM

      Da ist mir die Strecke am 2. tag zu kurz und am Ankunftstag noch zu lang :(
    • Hallo!
      Wir planen dieses Jahr auch im September den Le Brasilia anzusteuern. Wie sah denn deine Route aus? Hat alles so geklappt wie geplant?
      Wir wollen ggf ein paar Tage an der Ardeche (Im Raum Privas) Halt machen und dann weiter fahren.
      Wir sind Frankreich-Anfänger und wollen uns Zeit lassen.
      Über Tipps sind wir natürlich dankbar. :)
    • Ich hänge mich mal hier mit dran. Wir fahren zwar bis zur Costa Brava aber es ist ja ein ähnlicher Weg. Kommen aus Ratingen, NRW runter gefahren. Früher, also ohne WoWa, bin ich die Strecke immer über Nacht an einem Stück durchgefahren. Mit WoWa tue ich mir das nicht an. Ich wollte gemütlich am Morgen gegen 5 Uhr losfahren und hatte vor, je nach Lust und Laune mind. 600km, 700km oder 800km zu fahren.

      Das wären grob:

      600km => Djion
      700km => Halbe Strecke zwischen Djion und Lyon
      800km => Lyon

      Wir haben zum Übernachtungs Platz folgenden Anspruch (in der Reihenfolge) Spontan buchbar, Genug Strom für die Klimaanlage, sauberer Sanitärbereich, eventuell die Möglichkeit vor 8 Uhr den Platz zu verlassen und im besten Fall mit Pool.

      Vielen Dank schon einmal vorab.

      Glück Auf.
      Micha
    • Hoeni schrieb:

      Ich hänge mich mal hier mit dran. Wir fahren zwar bis zur Costa Brava aber es ist ja ein ähnlicher Weg. Kommen aus Ratingen, NRW runter gefahren. Früher, also ohne WoWa, bin ich die Strecke immer über Nacht an einem Stück durchgefahren. Mit WoWa tue ich mir das nicht an. Ich wollte gemütlich am Morgen gegen 5 Uhr losfahren und hatte vor, je nach Lust und Laune mind. 600km, 700km oder 800km zu fahren.

      Das wären grob:

      600km => Djion
      700km => Halbe Strecke zwischen Djion und Lyon
      800km => Lyon

      Wir haben zum Übernachtungs Platz folgenden Anspruch (in der Reihenfolge) Spontan buchbar, Genug Strom für die Klimaanlage, sauberer Sanitärbereich, eventuell die Möglichkeit vor 8 Uhr den Platz zu verlassen und im besten Fall mit Pool.

      Vielen Dank schon einmal vorab.

      Glück Auf.
      Micha
      Ich beantworte mir mal selber die Frage. Wir haben es bis hinter Lyon geschafft und dank Google habe ich den Platz La Daxia gefunden. Lag sehr passend ca 8km entfernt von der Abfahrt.
      Preis für die Übernachtung mit Strom war für 2+3 Personen 32,50 EUR was ich vollkommen ok fand. Der Platz war auch augenscheinlich vernünftig gepflegt. Aber er war recht klein und verdammt eng. Was nach so einer Fahrt dann doch recht stressig ist, sich da noch durchzuquälen. Hat zwar geklappt, war aber nicht schön. Beim nächsten Mal wäre mein Kriterium für einen Übernachtungsplatz, dass man einfach vorne eine Wiese hat und gut ist. Oder ist das in Frankreich so nicht üblich?
    • Hi,

      wir waren letzte Woche auch für eine Nacht auf dem La Daxia und können diesen auch empfehlen.
      Sehr saubere Sanitäranlagen, das habe ich so in Frankreich auf unseren bisherigen Übernachtungsplätzen noch nicht gesehen.

      Etwas eng ist der Platz schon, fände ihn aber für unser Gespann noch in Ordnung.
      Eher fanden wir die Anfahrt zum Platz etwas abenteuerlich, gerade auf den letzten 500m sollte kein Gegenverkehr kommen...

      Wir haben uns eine Parzelle gesucht, es gibt aber auch große, unparzellierte Wiesenflächen am Rande des Platzes.
      Preis ist, wie Hoeni schon schrieb, völlig in Ordnung, das Restaurant ist auch okay.

      Gruß

      Guido
    • Benutzer online 1

      1 Besucher