Anzeige

Anzeige

Restauration Eriba Troll Touring '76

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Restauration Eriba Troll Touring '76

      Ich hatte das große Glück meinen Schwiegereltern einen gut erhaltenen, nicht feuchten Eriba Troll Touring abzuschwatzen. Nachdem ich im vergangenen Jahr Stück für Stück den muffigen "Charme der Zeit" entfernt habe ( Sitzgruppen raus, Liegeflächen neue Rahmenauflage mit Lattenrost + Matratzen neu, Vorhänge , Kissen+ kleine Sitzgruppe neu aufgepolstert u. Bezüge genäht, Holz der Schränke aufgearbeitet) soll er jetzt auch von außen wieder schön werden. Mir schwebt die Farbe Silber vor. Gibt es Tips wie ich ihn am besten lackieren kann?! Lackierwerkstatt würde den Rahmen sprengen.
      Womit reinigt man am besten den orangenen Stoff des Hubdaches( Schmiere von den Hubdachgelenken) ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KaStePaBru ()

    • Wir hatten auch das verknügen einen 73' troll zu restaurieren.legten allerdings keinen wert auf original. Wir korrigierten die Außenhaut erst mit alu Spachtel ,geschliffen und komplett mit Steinschlag Schutz besprüht und anschließend mit einem glänzenden Lack gewalzt.so ist die haut nicht mehr so empfindlich und hat was von Hammerschlag nicht ganz aber eine gewisse Struktur.
      Demokratie ist die Freiheit, wählen zu dürfen wer einen diktiert!