Anzeige

Anzeige

Auflastung ohne technische Änderung unter Anrechnung der Stützlast

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Danke für Eure Hilfe, ich bin dann mal unten drunter und habe neben dem Mover vorbei folgendens Foto geschossen.
      Was stimmt denn nun? 900 oder 1000 ?
      Dateien
      • Bremse.jpg

        (309,17 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Habt ihr die eine oder andere Frage zum Thema Versicherung? Vielleicht kann ich helfen...

      (Bitte Keine Angebotsanfragen, keine Deckungskarten etc. kann nur unabhängig bei Bedingungen und Umfang helfen, habe nichts mit dem Verkauf von Versicherungen zu tun)
    • Ja ist die 2361..

      Alko sagt, die ist auch bis 1000kg zulässig... Aber es würde immer das schwächste Glied greifen, bei mir also die Achse...

      Mit geht es nur um den TÜV, was macht er aus den Zahlen? 1000kg stehen ja drauf?

      Wieviel darf deine denn @oese
      Habt ihr die eine oder andere Frage zum Thema Versicherung? Vielleicht kann ich helfen...

      (Bitte Keine Angebotsanfragen, keine Deckungskarten etc. kann nur unabhängig bei Bedingungen und Umfang helfen, habe nichts mit dem Verkauf von Versicherungen zu tun)
    • @oese

      ok, dann passt es ja bei dir.

      Verstehe nur nicht warum zwei Werte auf einer Bremse stehen
      Habt ihr die eine oder andere Frage zum Thema Versicherung? Vielleicht kann ich helfen...

      (Bitte Keine Angebotsanfragen, keine Deckungskarten etc. kann nur unabhängig bei Bedingungen und Umfang helfen, habe nichts mit dem Verkauf von Versicherungen zu tun)
    • Hat jemand dies erfolgreich bei einem 2to Alko- Fahrwerk durchgeführt? Also ein Gesamtgewicht von 2.100 kg eingetragen?

      Viele Grüße
      Verkauft: Fendt Saphir 495 SKM (Etagenbetten)
      Bestellt: Fendt Diamant 550 SG (Einzelbetten)
    • Jackson schrieb:

      Hat jemand dies erfolgreich bei einem 2to Alko- Fahrwerk durchgeführt? Also ein Gesamtgewicht von 2.100 kg eingetragen?

      Viele Grüße
      Hallo,

      das macht, unabhängig von der Frage, ob eine TÜV-Prüfstelle das absegnet, nur wenig Sinn.

      Du hast dann einen Anhänger mit einer zGM von mehr als 2000 kg, was im Bußgeldkatalog zu einer Einstufung wie große LKW führt.

      Zum Vergleich: Eine Überschreitung der zulässigen Gesamtmassen, Stütz- und Achslasten führt bei dieser Fahrzeugkategorie schon ab > 5% zu einem Punkt in Flensburg, während das bei einen Anhänger mit max. 2000 kg zGM erst bei einer Überschreitung > 20 % der Fall ist.

      Ein 2000 kg Anhänger ist genau der Fall, wo ich ausdrücklich von einer solchen Auflastung abrate.

      Gruß Rainer
    • Danke für den Hinweis!

      Aber mit genau diesen hundert Kilo mehr komme ich aus. Daher ist die Frage überladen mit bis zu 5% oder nicht überladen.

      Da ich mehr Kilometer in Frankreich und Spanien als in Deutschland fahre ist für mich die deutsche Gesetzgebung zweitrangig.

      Viele Grüße
      Verkauft: Fendt Saphir 495 SKM (Etagenbetten)
      Bestellt: Fendt Diamant 550 SG (Einzelbetten)
    • Danke Matthias!

      Das ist genau die Bestätigung, welche ich brauch!!!!!! Jetzt kann ich beruhigt schlafen, da dies eine Voraussetzung für unsere Neuanschaffung ist.

      Viele Grüße
      Verkauft: Fendt Saphir 495 SKM (Etagenbetten)
      Bestellt: Fendt Diamant 550 SG (Einzelbetten)
    • Hallo,

      das Problem besteht immer noch darin, einen Prüfer zu finden, der die entsprechenden Unterlagen ausstellt. Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Fendt scheint es dafür ja nicht zu geben. Für einen Neukauf wäre mit das zu riskant.

      Gruß Rainer
    • Ist Gegenstand des Kaufvertrages! Daher muss nicht ich, sondern der Händler den Prüfer finden. Aber wenn es User mit dem 2to AL-KO Fahrwerk schon hinbekommen haben, bin ich mehr als zuversichtlich!

      Viele Grüße
      Verkauft: Fendt Saphir 495 SKM (Etagenbetten)
      Bestellt: Fendt Diamant 550 SG (Einzelbetten)
    • die kleinere Zahl ist für Tandemachsen, die größere als Einzelachse... Einzelachse 2x 1000kg = 2000kg , Tandem 4x 900 = 3600kg
      Bei Knott gibt es auch manchmal 2 Werte wenn Achsstummel verbaut werden, dann ist ein Wert die Last des Stummels, der andere Wert die Bremslast
      Der Wert gilt aber nur für die Bremse, nicht für die Achse.

      lg Thomas
    • Benutzer online 1

      1 Besucher