Anzeige

Anzeige

Neues Navi von TomTom aber welches ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Yasin schrieb:

      Wir selber sind mit dem Garmin Camper 770 LMT-D sehr zufrieden...
      Ich hab das 770 letztes Jahr getestet. Nachdem es mich bei "Autobahn vermeiden" einmal in Meran durch ne private Hofeinfahrt und bei Innsbruck über nen 3km langen Feldweg geschickt hat, ging es zurück.

      Das TomTom hat uns z.B. in und um Rom so gut gelotst, dass es sogar mein Schwager (lebt seit 40 Jahren in Rom) nicht besser konnte.

      Sind meine persönlichen Erfahrungen und daher bin ich überzeugter TomTomler :)
      2018:

      • Mai 2018 Gut Horn Waging am See :sleeping:
      • Juni 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
      • Juli 2018 Schuhbeck Waging am See :sleeping:
      • Sept. 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
    • Tara1212 schrieb:

      Über Feldwege schicken, dass kann TT auch sehr gut.

      Heinrich
      Davor ist man bei keinem Navi gefeit, das Kartenmaterial ist ohne hin bei den meisten gleich, da es nach diversen Aufkauforgien nur noch zwei Anbieter dafür gibt - und die wollten, wenn ich mich recht erinnere, fusionieren.

      TomTom hat hier am Rhein z.T. das Problem, Fähren als Brücken zu interpretieren, was gelegentlich dafür sorgte, das jemand gleich in den Rhein rein gefahren ist.

      Ähnliches Problem gibt es unweit an den Moselhängen, auch dort, z.T. in Steillagen, fanden sich schon navigeführte Fahrzeugführer bis hin zum Sattelschlepper, die dann aufwändig geborgen werden mussten - das Resthirn sollte man nicht dem Gerät überlassen, egal von welchem Hersteller. Die tun sich alle nicht viel.
      Daher ist mir der Hersteller egal, mir kommt es auf die Funktionalitäten an.
    • Yasin schrieb:

      Davor ist man bei keinem Navi gefeit, das Kartenmaterial ist ohne hin bei den meisten gleich,
      Nach meinem Kenntnisstand gibt es nur vier Kartenanbieter weltweit, und da auch noch abgekupfert wird, summieren sich solche Fehler auch noch.
      Es lohnt sich auf jeden Fall bei einer Fahrt mit dem Navi das Gehirn eingeschaltet zu lassen :D
    • Yasin schrieb:

      Hallo,

      hier gab es kürzlich einen brauchbaren Überblick: KLICK

      Wir selber sind mit dem Garmin Camper 770 LMT-D sehr zufrieden. Smartphone mit entsprechenden Apps haben wir getestet, sie bieten uns aber nicht genug Komfort. Zudem nutzen wir die Garmin BC 30-Rückfahrkamera an dem Gerät.
      Hallo Yasin,
      das Gerät finde ich echt interessant, insbesondere die Kombi mit dem BC 30 ist verlockend.

      Im Test bin ich etwas irritiert:
      "Störend aber ist der während der Fahrt häufig auftretende Hinweis „Wohnmobilzulässigkeit unbekannt“
      und
      "Im Stuttgarter Stadtgebiet setzt die Navigation im Wohnmobil-Profil komplett aus. Auch ein Austauschgerät änderte daran nichts."

      Habt ihr solche Meldungen und Störungen auch?

      Viele Grüße

      Frank
      __________________
      Dethleffs Tourist HD 400 DB mit Frau und Hund
    • F HD schrieb:

      Yasin schrieb:

      Hallo,

      hier gab es kürzlich einen brauchbaren Überblick: KLICK

      Wir selber sind mit dem Garmin Camper 770 LMT-D sehr zufrieden. Smartphone mit entsprechenden Apps haben wir getestet, sie bieten uns aber nicht genug Komfort. Zudem nutzen wir die Garmin BC 30-Rückfahrkamera an dem Gerät.
      Hallo Yasin,das Gerät finde ich echt interessant, insbesondere die Kombi mit dem BC 30 ist verlockend.

      Im Test bin ich etwas irritiert:
      "Störend aber ist der während der Fahrt häufig auftretende Hinweis „Wohnmobilzulässigkeit unbekannt“
      und
      "Im Stuttgarter Stadtgebiet setzt die Navigation im Wohnmobil-Profil komplett aus. Auch ein Austauschgerät änderte daran nichts."

      Habt ihr solche Meldungen und Störungen auch?

      Viele Grüße

      Frank
      Zu Stuttgart kann ich nichts sagen, da hab ich es noch nicht genutzt.

      Die Meldung „Wohnmobilzulässigkeit unbekannt“ kommt gelegentlich und ist i.d.R. auch nachvollziehbar, da nicht jede Strecke entsprechend klassifiziert ist oder nach Strassenbauarbeiten ggf. auch ein anderes Profil hat.
    • Klaus4711 schrieb:

      Das Thema ist vorerst für mich erledigt.
      Ich habe soeben das Intelli Route CA8020 DVR bestellt.
      Ob diese Entscheidung richtig war, werde ich erst in der Zukunft feststellen können.
      Das Gerät ist heute angekommen. Nach ersten Gehversuchen würde ich es als kleineres iPad mit 7" einstufen, welches mit einigen Sonderfunktionen aufgerüstet wurde. Der Hersteller ist aguri. Dort bestellt, ist es wesentlich teurer.
      Dazu gehört auch die Dashcam und verschiede Befestigungsvarianten inklusive der Kabel und Hartbox für den Transport. Google, Mail & Co sind möglich. Eine Sim - Karte kann man aber nicht verwenden.
      Das Gerät macht sowohl qualitativ als auch mit dem umfangreichen Zubehör, einen sehr guten Eindruck.

      Ob es wirklich was kann, werde ich erst in der Zukunft feststellen können.

      Gruß Klaus

      campingshop-24.de/multimedia/n…i-intelliroute-ca8020-dvr
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      Das Thema ist vorerst für mich erledigt.
      Ich habe soeben das Intelli Route CA8020 DVR bestellt.
      Ob diese Entscheidung richtig war, werde ich erst in der Zukunft feststellen können.

      Gruß Klaus

      Die Entscheidung war möglicherweise falsch und ich habe es zurück geschickt.
      Ein Entscheidungsgrund war die Dashcam. Mir ist es aber nicht gelungen, diese während der Rutenführung zu benutzen. Außerdem ging diese, wie bei den meisten Dashcams, nicht auf Daueraufzeichnung einstellen. Das wusste ich aber nicht. Die längste Aufzeichnungszeit waren 10 Minuten. Da ich sie aber auch für Aufzeichnungen in schönen Gegenden benutzen wollte, war es nichts für mich.
      Auch sonst gab es noch kleinere Sachen, welche mir nicht gefallen haben.

      Jetzt habe ich das StreetMate N6, 6"-Navi, Camper-Edition N6-C.pro mit Europa bestellt. Mal sehen was das kann.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      Außerdem ging diese, wie bei den meisten Dashcams, nicht auf Daueraufzeichnung einstellen. Das wusste ich aber nicht. Die längste Aufzeichnungszeit waren 10 Minuten.
      Ok, ist klar da Du sonst eine rießige Spreicherkarte bräuchtest. Die fest verbauten Speicher sind meist recht klein, da ja nur für einen evtl. Unfall oder Verkehrsgefährung interessant.

      Aber gut... bin gespannt, was Du über das StreetMate zu berichten hast :)
      2018:

      • Mai 2018 Gut Horn Waging am See :sleeping:
      • Juni 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
      • Juli 2018 Schuhbeck Waging am See :sleeping:
      • Sept. 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
    • tom11 schrieb:

      Ok, ist klar da Du sonst eine rießige Spreicherkarte bräuchtest. Die fest verbauten Speicher sind meist recht klein, da ja nur für einen evtl. Unfall oder Verkehrsgefährung interessant.

      Aber gut... bin gespannt, was Du über das StreetMate zu berichten hast
      Das Navi hatte zusätzlich eine externe Speicherkarte mit 8GB und in einer Beschreibung stand, erweiterbar bis 32Gb und in der anderen sogar 64GB.

      Das StreetMate habe ich heute das erste mal auf dem Arbeitsweg benutzt. Endgültig kann ich noch nichts darüber berichten. Der erste Eindruck haut mich aber noch nicht vom Hocker.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Also ich habe mir im Februar das TomTom GO 6200 gekauft und bin sehr zufrieden damit.Dank SIM Card sind die Verkehrsinformationen zeitnah.Die Staumeldungen werden bis auf den Meter genau angezeigt.Im Mai kommt es zum ersten mal mit dem WW zum Einsatz.Da das Gerät über WIFI verfügt können Kartenupdates einfach heruntergeladen werden.

      Gruss Parabol
    • Klaus4711 schrieb:

      Das Navi hatte zusätzlich eine externe Speicherkarte mit 8GB und in einer Beschreibung stand, erweiterbar bis 32Gb und in der anderen sogar 64GB.
      Ok... mit den 64 GB hätten eigentlich längere Aufnahmen möglich sein sollen.

      Ich persönlich kann nur zum TomTom 6200 raten. Da klappt mittlerweile auch die Sprachsteuerung :)
      2018:

      • Mai 2018 Gut Horn Waging am See :sleeping:
      • Juni 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
      • Juli 2018 Schuhbeck Waging am See :sleeping:
      • Sept. 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
    • Hallo Tom,

      ich wollte unbedingt ein Navi mit Campingplätzen, Hänger-Dateneingabe und Berücksichtigung bei der Rutenberechnung. So ganz eindeutig und explizit ist die Eingabe bei dem StreetMate N6, 6"-Navi, Camper-Edition N6-C.pro mit Europa auch nicht.
      Auf die Testberichte ist auch kein Verlass. Jede Testzeitschrift hat einen anderen Favorit. Garmin scheint am besten zu zahlen. Bei den Bewertungen lese ich eher die schlechten. TomTom keine Updates mehr und auch sonst manchmal total schlecht.
      Möglicherweise bin ich von meinem Medion verwöhnt. Die Software ist schon einige Jahre alt und es gibt keine Neue. Da fährt man mal neben der Straße. Solange die Richtung stimmt, meckert es nicht. Die Ansagen sind aber nach wie vor absolut korrekt. Zudem kennt es jeden Feldweg selbst in Norwegen.
      Wenn mich der Affe laust, geht auch das Navi zurück und ich warte noch. Camping boomt und auch diesbezüglich wird es Veränderungen geben. Ein wirklicher Notstand besteht bei mir wirklich nicht.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      Hallo Tom,

      ich wollte unbedingt ein Navi mit Campingplätzen, Hänger-Dateneingabe und Berücksichtigung bei der Rutenberechnung
      Hi Klaus,

      Ok das kann TomTom nicht Aktuell wüßte ich kein Navi, dass das gut kann... das Garmin 770 evtl.?
      2018:

      • Mai 2018 Gut Horn Waging am See :sleeping:
      • Juni 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
      • Juli 2018 Schuhbeck Waging am See :sleeping:
      • Sept. 2018 Camping Europa Cavallino :thumbsup:
    • tom11 schrieb:

      dass das gut kann... das Garmin 770 evtl.?
      Hallo Tom,

      hat auch schlechte Bewertungen inklusive Rücksendung.
      Entweder es gibt was Richtiges oder ich lasse es bleiben. Bislang bin ich klar gekommen.
      Hauptgrund überhaupt was Neues haben zu wollen, ist der Status Rentner. Viel unterwegs und Anzeige jeder Möglichkeit zur Übernachtung auf Stellplätzen, einigermaßen sicheren Parkplätzen und natürlich auch einfachsten Campingplätzen. Hinzu der Verzicht auf granatenmäßig enge Ortsdurchfahrten mit schönen steilen Abbiegevarianten und dem Heck an der Hauswand.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Hallo,

      die Firma TomTom wird wohl verkauft:

      finanznachrichten.de/nachricht…ationsgeraete-und-198.htm

      Daher gibt es auch für ältere Geräte kein Update mehr. Wer sich jetzt noch für TomTom entscheidet, dem sollte bewußt sein, das auch sein neues Gerät bald keinen Support haben könnte.
      Gruß

      ArnoGo :prost: