Anzeige

Anzeige

Neues Bugrad

    • Hi zusammen,
      auch ich habe den "Versuch" Luftrad beendet und bin wieder zum breiten Vollgummirad zurück gekommen. Aus dem gleichen Grund wie vorher beschrieben, meist zu wenig Luft drinn wenn man es benötigt, vor allem immer dann wenn man die Pumpe vergessen hat :motz: .
      Für mich ist das Thema Luftbugrad durch.
      Ich hätte da eines günstig abzugeben :_whistling:
      Gruß Wolfgang
      :w Tschüß Stress. :prost:
      :0-0:
    • avopmap schrieb:

      Wenn man ein luftbereiftes Stützrad kauft, passen in der Regel viele andere Räder auch. So war es bei mir zumindest.

      hornbach.de/shop/Pannensichere…5-mm/5222362/artikel.html

      Und das ist so ein PU-Rad? Steht ja nicht direkt dabei. Und passt bestimmt nicht in die Aufnahme eines 50mm Gummirades? Da braucht man dann eins was original mit Luftrad ist?
      Citrön Berlingo 120 VTi verfolgt vom Dethleffs Tourist light 450 DB

      Besuchte Campingplätze
    • Howard schrieb:

      avopmap schrieb:

      Wenn man ein luftbereiftes Stützrad kauft, passen in der Regel viele andere Räder auch. So war es bei mir zumindest.

      hornbach.de/shop/Pannensichere…5-mm/5222362/artikel.html

      Und das ist so ein PU-Rad? Steht ja nicht direkt dabei. Und passt bestimmt nicht in die Aufnahme eines 50mm Gummirades? Da braucht man dann eins was original mit Luftrad ist?
      Tut es doch, dabei stehen, zitiert sieht das so aus: "Pannensicheres Rad ohne Schlauch für Sackkarren, mit Blockprofil. Radkörper aus Kunststoff, Reifen aus geschäumten Polyurethan bzw. Schwammgummi."

      FYI :D
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*
      --
      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      Wasser dehnt sich bei Kälte aus - Der Mensch besteht zu 80% aus Wasser => Ich bin nicht dick! Mir ist nur kalt!!
      Man merkt daran dass man älter wird, wenn in einem Splattervideo nervige Teenies zerteilt werden, und man Verständnis für den mit der Kettensäge aufbringt 8|
    • Frage zum Verständnis ,

      lassen sich die Alko Stützrader zwecks Austausch nicht alle per Kurbeln auseinander schrauben um sie danach in die Gewinde der Deichsel zu stecken,für die Deichseln ohne Klemme für das Rad ,z.b. mein Fendt Modell. 2010 mit Schale oben drauf

      Chris
      " zuhause ist da,wo das WLAN sich automatisch mit dir verbindet ! "
    • Ääähhh .... 8|

      öööhhmmm.... ?(

      Nix verstehn, mach ma Bildchen von :evil:

      Ne, ehrlich, übersetz das dochmal in's Camperische :thumbsup:
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*
      --
      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      Wasser dehnt sich bei Kälte aus - Der Mensch besteht zu 80% aus Wasser => Ich bin nicht dick! Mir ist nur kalt!!
      Man merkt daran dass man älter wird, wenn in einem Splattervideo nervige Teenies zerteilt werden, und man Verständnis für den mit der Kettensäge aufbringt 8|
    • Fendt-Chris schrieb:

      Frage zum Verständnis ,

      lassen sich die Alko Stützrader zwecks Austausch nicht alle per Kurbeln auseinander schrauben um sie danach in die Gewinde der Deichsel zu stecken,für die Deichseln ohne Klemme für das Rad ,z.b. mein Fendt Modell. 2010 mit Schale oben drauf

      Chris


      Da hat der Chris Recht, wenn du lange genug schraubst geht die Rohre auseinander, nur nicht vergessen die Stützen vorne herunter zu drehen :D .

      Also Stützrad runter, festklemmen, so hoch kurbeln wie möglich, Stützen runter, Stützrad entspannen, Klemme auf, Rohr vom Stützrad hochziehen und wieder festklemmen, dann weiterdrehen und die Rohre gehen auseinnander.
      Dann Klemme wieder aufund das Rohr mit der Kurbel kann nach oben aus der Klemmvorichtung gezogen werden.

      Und bis ich alles geschrieben hab wäre alles schon fertig :lol: :lol:

      Servus
      " Gott sei Dank i bin a Frank. "

      Ein Servus aus Unterfranken und
      immer schön entspannt bleiben :rolleyes: .
      Rechtschreibfehler könnt ihr behalten, oder sind gewollt :D :D

      wir Reisen mit einem Tabbert 450 TD Bj 2006
    • Hatte sowohl Winterhoff beim alten Woni als auch nun Alko Premium jeweils mit der Waage dran.

      Beide sind ok. Das Winterhoff lässt sich besser ablesen, das Alko rollt besser auf Wiese, aber nimmt es übel, wenn man zu schnell auf Asphalt abwärts in Kurven navigiert, es radiert ganz schön ab.

      Gruß
      Michael