Anzeige

Anzeige

Kennt jemand die Campingplätze in Bad zwischenahn?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich weiss ja nicht, welche CPs Du meinst. Ich war mal vor ein paar Jahren (2007?) auf dem CP Lönskrug. Dieser CP war sehr einfach und preiswert. Nur um zu übernachten war der CP absolut ok. Viel mehr darf man aber auch nicht erwarten. Die Sanitäreinrichtungen waren sauber, mehr aber auch nicht.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Wir wohnen in der Ecke und kommen beim spazieren öfter am Campingplatz Öltjen vorbei. Liegt fast direkt am Zwischenahner Meer und scheint soweit man das sieht einfach aber sehr ordentlich aus. Ansonsten ist man mit dem Rad in 15 min. in Zwischenahn.
    • Wir wohnen in der Nähe. Von beiden Plätzen sollte man keine Wunder erwarten. Als reiner Übernachtungsplatz ohne Flair und drumrum mags gehen. Ich will nicht abraten, Bad Zwischenahn bietet ja einiges, super Rad fahren und lecker essen.
      Unbedingt auch Oldenburg besuchen!
      2014: Cp Bensersiel, Cp Lüneburger Heide, Julianahoeve
      2015: CP Julianahoeve (NL); CP Le Serignan Plage (F), Bensersiel
      2016: Campingpark Lüneburger Heide, Camping International Lido di Jesolo (I), Camping Lauwersoog (NL), CP Julianahoeve (NL)
    • Öetjen können wir auch empfehlen.
      Einfach und ruhig gelegen.
      Ideal, um Zwischenahn und Umgebung zu erkunden.
      Der Betreiber war allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig und muffelig.

      Gruß Peter
      :) Gruß Peter :)
    • zahndorn schrieb:

      Öetjen können wir auch empfehlen.
      Einfach und ruhig gelegen.
      Ideal, um Zwischenahn und Umgebung zu erkunden.
      Der Betreiber war allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig und muffelig.

      Gruß Peter


      Jo, obwohl ich "ein wenig muffelig" schon sehr freundlich beschrieben ist. Auf den Katamaran Regatten wurde ich von ihm öfters angefahren. Durch den Betreiber sind auch schon einige Segler von dem Platz in den Segelclub gewechselt.

      Das ist echt schade, den von der Lage her ist der Platz echt schön und mit eigenem Anleger/Slipanlage versehen.

      Greetz
      :anbet:
    • Moin,
      jetzt hole ich den alten Thread mal rauf. Der Campingplatz Lönskrug camping-loenskrug.de/ hat seit April 2017 neue Pächter, die Familie Werner. Alle vier sind selbst Camper und zwei Genarationen machen die Arbeit zusammen. Der Platz ist parkartig angelegt und geht optisch um die umgebende Baumschule über. Die Anlage ist insgesamt sehr gepflegt. Das Sanitärgebäude ist relativ einfach, jedoch sehr sauber, auch wenn der Platz voll belegt ist. Insgesamt gibt es 45 großzügig bemessene Stellplätze und einige Plätze für Zelte. Der Platz wird auch von radfahrenden Gästen gerne besucht.

      Die Familie Werner ist sehr freundlich und fast immer gut gelaunt. Sie sind auch sehr hilfsbereit. Sie bieten am Wochenende einen Brötchenservice mit Vorbestellung, während der Woche kommt ein Bäckerwagen gegen acht Uhr morgens auf den Platz. Wir sind seit Juni 2017 schon des öfteren dort gewesen, weil ein Teil unserer Familie in Oldenburg wohnt. Nach Oldenburg kann man mit der Kurkarte übrigens für einen Euro fahren. Mit den Auto braucht man etwa zwanzig Minuten bis ins Zentrum. Das Zentrum von Bad Zwischenahn erreicht man in etwa dreißig Minuten zu Fuß oder in wenigen Minuten mit dem Fahrrad. Dort gibt es viele gastronomische und kulturelle Angebote. Das Umliegende Ammerland und Ostfriesland bieten viele Ausflugsziele. Das Zwischenahner Meer kann man an Bord eines Schiffes näher kennenlernen.

      Wir werden jedenfalls auch weiterhin öfters dorthin fahren, weil wir uns dort sehr wohl fühlen.

      Herzliche Grüße
      JmE