Anzeige

Anzeige

Hohenwarte Stausee oder Bleilochtalsperre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hohenwarte Stausee oder Bleilochtalsperre

      Hallo zusammen,

      beim Mann und ich (Alter um die 50) wollen über Pfingsten 1 Woche zu zweit ans Thüringer Meer, nur leider finde ich nicht genug Infos über die Campingplätze. Wo ist es schöner? An der Bleilochtalsperre oder am Hohenwarte Stausee? Evtl. möchte mein Mann 1-2 mal Angeln (Angelschein vorhanden) und evtl. könnten wir uns vorstellen auch mal ein Boot zu mieten (Bootführerscheine auch vorhanden)
      Was könnt ihr uns empfehlen?
      Danke schon mal vorab

      LG Silvia & Martin
      :0-0:
      LG Kaczidiver
    • Hallo Sylvia & Martin,

      Hohenwartestausee kann ich www.camping-saalthal-alter.de oder www.camping-neumannshof.de empfehlen. Ich muß natürlich gleich sagen, anfragen, ob noch was frei ist, denn der Andrang ist groß.
      Der CP Alter hat einen Bootsverleih, ein neues Restaurant, wo wir aber die Küche noch nicht getestet haben. In Neumannshof ist der Betreiber noch nicht soweit, da die Pachtverhältnisse sich erst im Frühjahr geklärt haben und er aus diesem Grunde nicht weiter investiert hat. Auch hier gibt es ein Restaurant mit nach unserem Geschmack guten Essen.
      Zu den CP an der Bleilochtalsperre kann ich wenig sagen. Augenscheinlich hat sich am CP Kloster einiges von der Ausstattung getan.
      Landschaftlich sind alle CP schön gelegen.
      Weitere CP an der Hohenwartetalsperre sind die Linkenmühle und die Droschkau. Beide sind von Dauercampern dominiert.
      Gern könnt ihr weitere Fragen stellen. Zum Hohenwartestausee kann ich Auskunft geben, zur Bleilochtalsperre weniger.

      LG Friedrich
    • Danke, für die Tipps
      Wenn wir uns entschieden haben, werde ich auf jeden Fall vorher telefonisch Nachfragen ob noch was frei ist.
      Den Campingplatz Linkenmühle hatte ich schon in die engere Wahl genommen.
      :ok
      LG Kaczidiver
    • St-Hubertus schrieb:

      kaczidiver schrieb:

      Evtl. möchte mein Mann 1-2 mal Angeln


      wenn er kleine Barsche mag .....
      und genügend Kunstköder ( Hänger ) hat.....
      Forellen gibt es auch, weis ich aus eigener Erfahrung
      Grüßla aus Frangn
      wody :w

      1 Treffen 2009
      1 Treffen 2010
      2 Treffen 2011
      3 Treffen 2012

      5 Treffen 2013
      3 Treffen 2014
      5 Treffen 2015
      2 Treffen 2016
      2 Treffen 2017
      1 Treffen 2018
    • St-Hubertus schrieb:

      kaczidiver schrieb:

      Den Campingplatz Linkenmühle hatte ich schon in die engere Wahl genommen.


      Dann bitte nicht erschrecken.
      Die letzten 500m Zufahrt sind sehr eng und unübersichtlich.

      Ohje, na das wäre ja ein Argument doch ein anderes Camp anzufahren, unser Wohni ist ist zwar "nur" 2.10 Breit aber doch 6.75 cm lang und wir fahren einen Vito extralang der auch ca. 5.24 lang ist
      :wacko:
      .... aber vielen Dank für so eine wichtige Info
      :ok
      LG Kaczidiver
    • kaczidiver schrieb:

      Ohje, na das wäre ja ein Argument doch ein anderes Camp anzufahren, unser Wohni ist ist zwar "nur" 2.10 Breit aber doch 6.75 cm lang und wir fahren einen Vito extralang der auch ca. 5.24 lang ist

      Dann kannst Du aber den Camping Klosterauch von Deiner Liste streichen! Die Zufahrt durch den Ort zum CP ist eng und abschüssig und endet vor der CP-Schranke. Und wenn Du dann dummerweise zwischen 12-15 Uhr ankommst, stehst Du vor der verschlossenen Schranke und musst Dein Gespann rückwärts, bergauf durch den halben Ort zurückschieben :thumbdown: . Ich hab's bereits hinter mir ;( !
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Zurück vom Thür.-Treffen kann ich jetzt erst antworten.
      Da alle CP am Wasser liegen, sind die Zufahrten etwas steil und teilweise eng. Die Zufahrt zum Alter hat genügend Ausweichbuchten, zum Neumannshof ist nur das letzte Stück etwas eng. Auf beiden CP sind auch Tandemachser mit 2,50 m breite gewesen. Bei eurem WW sollten die Zufahrten kein Problem sein.
    • kaczidiver schrieb:


      So, haben gestern auf dem Campingplatz Neumannshof für 1 Woche in den Pfingstferien reserviert. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen :camping:


      Da wünschen wir euch viel Spaß.
      Nicht wundern, daß die E-Anschlüsse noch älterer Standart sind, und die Wasserstellen etwas weit auseinander liegen. Der Betreiber konnte bisher nicht investieren, da die weitere Verpachtung bis zum Frühjahr unklar war.
      Restaurant hat schmackhafte thür. Kost. Sanitär ist o.k..
      Über einen Wanderweg entlang des Stausees ist die Linkenmühle mit einem guten Restaurant und gegenüber der CP Linkenmühle zu erreich. Hier könnt ihr euch ein eigenes Bild machen.

      LG Friedrich
    • Hallo Kaczidiver,

      wir wollen wahrscheinlich im Juli für ein paar Tage auf den CP Neumannshof.
      Könnt ihr mal berichten, wie eure Woche dort war?

      Vielen, vielen Dank!!

      Anja
      Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub :D

      2016
      Campingplatz Gunzenberg
      Rhön Camping Park
      Campingplatz Heidkoppel Ostsee
      Campingplatz Hardausee Lüneburger Heide
    • so, sorry dass ich jetzt erst antworte, sind aber erst seit gestern von Thüringen zurück und mein Datenvolumen am Handy war aufgebraucht und Internet extremst langsam.

      Der Campingplatz ist schön angelegt und sehr sauber, leider hat man keinen Blick auf das Wasser da auf jeder "Terrasse" eine dicke Hecke aus Fichten ist. Die Sanitären Anlagen waren immer TipTop sauber, leider roch es überall (WC, Dusche, Abspülplatz) sehr nach Kanalisation. Duschen kann man nur mit einer Duschkarte, die auch benutzt werden muss um Wasser zu holen. Eine Duscheinheit kostet 60 Cent und dauert 3 Minuten.

      Zur Anfahrt, ja die ist wirklich sehr steil und eng und kurvenreich, da kann einem schon schnell die Bremse heiß werden und entgegenkommen darf einem auch keiner da so gut wie keine Ausweichbuchten vorhanden sind.

      Alles in allem muss ich trotzdem sagen, dass diese Region nicht wirklich die richtige für uns ist. Aber da hat ja zum Glück jeder andere Ansprüche. Schön war der Urlaub trotz sehr durchwachsenem Wetter trotzdem.

      Sollten noch Fragen offen sein, kann ich diese gerne noch beantworten :)
      Bis demnächst :0-0:
      LG Kaczidiver