Anzeige

Anzeige

Welcher Campingtisch ist stabil und sieht auch noch gut aus?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • syste schrieb:

      Das ist auch besser. Dann kannst du ihn gleich sehen und ausprobieren.
      Wir haben noch 130.- € bezahlt. Jetzt kostet unserer in 68 x 100 nur noch um die 9o.-. Also gucken wo am Günstigsten.
      Moinsen,

      ich bin ja nicht jeden Tag im Forum deshalb kann eine Antwort auch mal später kommen ;)

      Also ich hab Freitag bei meinem Händler angerufen, der hatte den Tisch wohl im Programm jedoch noch nie vor Ort gehabt, deshalb war die Verkäuferin sehr gerne bereit den Dukdalf mit brauner Platte unverbindlich zu bestellen weil sie den auch unbedingt ansehen wollte :D :rolleyes: . Nu warte ich jeden Tag gespannt auf einen Anruf 8o , er sollte noch diese Woche kommen :ok .

      Fast vergessen : PREIS 92,- Euronen ^^ ^^ ^^
    • Wir stehen auch kurz davor....

      Zur auswahl steht bisher dieser hier von Fritz. den haben wir in natura gesehen, und festgestellt daß der sehr stabil ist.
      Der Dukdalf ist zwar 5cm kleiner, kostet aber immerhin 50€ weniger...... Ist der aber genauso stabil ?
      2019:
      Ostern: dahoim :cursing:
      Pfingsten: FeWo in Cornwall / GB :thumbsup:
      Sommer: Camping Sobec in Slowenien - gebucht.... :?:
      Sommer: Marina di Venezia in Italien :thumbsup:
      Über den 03.Oktober: Alpencamping in Nenzing

      2020
      Pfingsten: Camping Astrid in Belgien
    • Hallo far-lands,


      Der Dukdalf hat ein folgende Daten: Gewicht: 13 kg und Maximale Belastung: 50 kg

      Der Berger : Gewicht: 5 kg und Belastung 30 kg

      Ich denke das sich da damit Deine Frage beantwortet hat ;) , ich finde auch generell einen leichten Tisch besser zum verstauen doch die Praxis zeigt doch das Gewicht und Stabilität zusammenhängen, das ist jedenfalls meine Erfahrung.
      Ich hatte bisher einen kleinen Campingtisch von "Ald*", der hat bei einer Größe von lediglich 60x60 ein Gewicht von ca. 8kg, steht aber unglaublich stabil, da ist auch die Klappmechanik sehr stabil konzipiert.
      Ich hab mit dem Dukdalf den ich bestellt habe hoffentlich eine gute Alternative erwischt.
    • @Bubele Habe gerade diesen hier bestellt - Wehe der taugt nix........ dann......

      Schick ich den einfach wieder zurück......
      2019:
      Ostern: dahoim :cursing:
      Pfingsten: FeWo in Cornwall / GB :thumbsup:
      Sommer: Camping Sobec in Slowenien - gebucht.... :?:
      Sommer: Marina di Venezia in Italien :thumbsup:
      Über den 03.Oktober: Alpencamping in Nenzing

      2020
      Pfingsten: Camping Astrid in Belgien
    • far-lands schrieb:

      @Bubele Habe gerade diesen hier bestellt - Wehe der taugt nix........ dann......

      Schick ich den einfach wieder zurück......
      Den haben wir uns vergangene Freitag live bei Berger angesehen ... aber den Westfield superb gleiche Größe genommen. Da die Verstrebungen etwas stabiler und die
      Feststeller der Füße nicht Kunststoff wie beim Dukdalf sondern Metall.
      Aber alles liegt ja im Auge des Betrachters ....
    • Den Westfield haben wir auch gesehen, aber den gab es nicht in Holzoptik.......

      und 50€ für 5cm hab ich irgendwie nicht eingesehen.
      Der Fritz Berger Tisch wird übrigens woanders als Camp4 Tisch verkauft, aber "nur" in 100cm......
      2019:
      Ostern: dahoim :cursing:
      Pfingsten: FeWo in Cornwall / GB :thumbsup:
      Sommer: Camping Sobec in Slowenien - gebucht.... :?:
      Sommer: Marina di Venezia in Italien :thumbsup:
      Über den 03.Oktober: Alpencamping in Nenzing

      2020
      Pfingsten: Camping Astrid in Belgien
    • Jep ist richtig. Berger hatte bei uns beide da. Den Dukdalf extra aus Lager geholt und aufgestellt sogar den mit Holzoptik.
      Aber trotz der 20 kg mehr Belastung kam der uns weniger stabil vor als der Westfield der übrigens eine Marmoroptik hat was auf den Bildern nicht ersichtlich ist.
      Doch wie gesagt .... da hat eine andere Meinung.
    • Schade, dass der hier Bambus Tisch völlig aus der Diskussion raus ist, wir haben uns für diesen Tisch entschieden,
      weil er zum einen zusammengeklappt nur 40 cm breit ist und somit genial in eine der Serviceklappen von außen verstaut werden kann
      und zum anderen nicht nur richtig stabil steht sondern auch richtig was hermacht.

      Das der Tisch ein wenig Pflege (ab und an ein wenig Leinöl) benötigt liegt einfach daran, dass er tatsächlich aus Naturholz besteht.

      Er ist in der Höhe verstellbar, sodaß er tagsüber auch als Spieltisch für Kinder ideal ist.

      Wir fühlen uns mit und an dem Tisch richtig wohl und sind (bis jetzt nach 2 Jahren) richtig zufrieden und würden ihn tatsächlich jederzeit wieder kaufen.
    • umstaef schrieb:

      agi schrieb:

      .... letztendlich ist es ein Isabella Tisch geworden - der 140x90- weil er einfach nicht so labberig war die viele anderen.....
      hey @agi
      darf ich mal fragen wie ihr diesen großen Tisch transportiert?
      Hintergrund, wir haben aktuell auch einen sehr kleinen, wackeligen Tisch und hätten gerne einen größeren.
      Eigentlich kommt dann nur was klappbares in Betracht, da unser Staufach unterm Bett recht klein ist...

      Danke und Grüße
      Florian
      bei mir liegt der tatsächlich im Stauraum unter dem Bett, sogar quer inklusive Karton. Längs passt er nicht durch die Außenluke, die hat leider was von einem Briefkastenschlitz...

      Wenn vor der Luke eine Hecke oder ähnliches im Weg ist, bekomme ich den Tisch aber auch durchs Wohnwageninnere raus.

      Wenn ihr keinen Stauraum habt, der groß genug ist, ist das natürlich ein Problem.

      Ich kann für den Isabellatisch immer noch meine volle Empfehlung aussprechen.
      _________________
      Tempus fugit...

      I believe I spider.
    • Also der Dukdalf ist gestern angekommen und mach sich. Naja das Gweicht ist zwar mit 11,5 Kg happig, aber im Vergleich zu unserem Lidl Rolltisch steht das ding wie festbetoniert !!!
      Der Berger Tisch wäre 5cm länger gewesen und mit 5Kg doppelt so leicht, aber dafür um 50€ teurer......

      Der Urlaub kriecht immer näher. In 3 Wochen wird der Tisch ausgiebig getestet.
      2019:
      Ostern: dahoim :cursing:
      Pfingsten: FeWo in Cornwall / GB :thumbsup:
      Sommer: Camping Sobec in Slowenien - gebucht.... :?:
      Sommer: Marina di Venezia in Italien :thumbsup:
      Über den 03.Oktober: Alpencamping in Nenzing

      2020
      Pfingsten: Camping Astrid in Belgien
    • Habe gestern eine Tasche geschenkt bekommen in dem der Dukdalf genau reinpasst.
      Die Tasche war von so einem Mobilen Aufsteller..

      ganz schön prakTISCH ;)
      2019:
      Ostern: dahoim :cursing:
      Pfingsten: FeWo in Cornwall / GB :thumbsup:
      Sommer: Camping Sobec in Slowenien - gebucht.... :?:
      Sommer: Marina di Venezia in Italien :thumbsup:
      Über den 03.Oktober: Alpencamping in Nenzing

      2020
      Pfingsten: Camping Astrid in Belgien
    • So,
      Der Dukdalf Bambus Tisch ist bei meinem Händler angekommen, hat ihn unverbindlich bestellt.
      Leider ist er nicht das was ich mir vorgestellt hatte, beim aufstellen hab ich die Verriegelung der Tischbeine gelöst, diese sind dann auch gleich rausgefallen ;( , also nicht so gelöst wie bei Westfield. Das einstellen der Tischbeine dagegen ist sehr einfach wie auch bei den Westfield Tischen, die dünnen Streben sind sehr wie der ganze Tisch, das verriegeln der Streben an der Tischunterkante ist jedoch nicht so gut gelöst.
      Letztendlich ist die Qualität des Dukdalf befriedigend, die Optik mit dem Bambus gut. Da ich den Westfield Aircolite parallel testen konnte haben mich die Vorteile des Aircolite überzeugt und werde den bestellen da er in der 100er Größe nicht mehr am Lager ist.

      Hoffe euch damit eine Praxisnahe Beurteilung gegeben zu haben ;) .