Anzeige

Anzeige

Premio vs. Averso

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo,
      die Deichselabdeckung sollte man sich sparen, die behindert einen nur wenn man die Front putzen möchte und erschwert z.b. die Montage eines Fahrradträgers.
      Lichtschläuche, bzw. LED-Bänder gibt es für kleines Geld im Handel, z.b. bei Ikea, da kann man das so nachrüsten wie man es gerne hätte.

      Wir hatten den 2011er Averso Plus, wie wir in 2014 auf dem Caravan Salon waren haben wir uns sowohl den Averso als auch den PremioPlus angesehen.
      Mein Eindruck, der 2014er PremioPlus entspricht im inneren etwa dem 2011er AversoPlus, sowohl vom Design als auch vom Möbelbau....und der Preis war auch sehr ähnlich.

      Der 2014er (also 2015erModell) AversoPlus hat da eine Menge Änderungen beim Design erfahren, aber ob z.b. das Waschbecken jetzt nur schön, oder auch Praktisch ist?? Zumindest hat man da mehr zu putzen;)

      Der Kühlschrank, egal ob 80 oder 100Liter ist eh zu klein...der Wagen ist für 7 Personen ausgeschrieben, der Kühlschrank eher für 2-3...da ist dann häufiges shoppen angesagt damit man keine gähnende Leere vorfindet....schade, aber der Platz im Küchenbereich gibt leider nicht mehr her....Eine Kompressorkühlbox hat da wenigstens den Vorteil das diese auch kühlt wenn der Absorber im WW schon kaum noch die Temperatur halten kann.

      Aber jetzt mal ehrlich, warum spielt es eine große Rolle ob die Wände vom Bad etwas dünner oder dicker sind?? Habt ihr so starke Blähungen das ihr Angst haben müsst das die Brettchen brechen;)

      Achtet lieber darauf das ihr den Wagen mangelfrei übergeben bekommt.

      gruß
      Jörg
    • joeschle schrieb:

      Aber jetzt mal ehrlich, warum spielt es eine große Rolle ob die Wände vom Bad etwas dünner oder dicker sind?? Habt ihr so starke Blähungen das ihr Angst haben müsst das die Brettchen brechen;)

      Meine Frau hat sich im letzten Urlaub (das ist jetzt kein Witz) "beschwert", dass die Wand bei einem Klogang vibriert hat! Ich fands witzig.

      Kann sich jetzt jeder selber überlegen, was das zu bedeuten hat :undweg:
    • Wir standen letzten September vor der gleichen Entscheidung:
      Laut unserem Händler sind die Wände vom Averso besser isoliert, sicher noch schön zu wissen wenn man Wintercamping ohne Strom inkl. macht.
      Dann das mit dem billig im Premio finde ich absoulut nicht, einfacher ja aber keinesfalls billig!
      Ich wollte den Premio wegen der diesjährigen grau/braunen mit beigen Dekor, das gefiel mir soooooooo hammergut. UND das Kästchen unterhalb vom TV ist so genial, das möcht ich nicht missen. Auch die 2 im Kinderzimmer mehr sind unverzichtbar! Küche ubd Bad reichen uns persönlich aus vom Platz! Wir sind froh haben wir den Premio (mit 3 Kästchen mehr) bestellt weil den Platz braucht man unserer Meinung nach unbedingt!
      :0-0: Grüsse Zambolino
    • Weis jemand zufällig wie groß die Ablagefläche der Schränke im Averso Plus unterhalb des Hubbettes ist. Ich hab Sie nur auf einem Foto gesehen sie wirkten so klein im Gegensatz zum Premio Plus.

      Schöne Grüße
    • Benutzer online 1

      1 Besucher