Anzeige

Anzeige

Welche Kaffeemaschine benutzt Ihr ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Habe mir auf Anraten des freundlichen Kettwiger Espressorösters espressoroesterei.de/Espresso:::1.html die "ROK" bestellt.
      Diese Maschine hieß früher "Presso", die ROK ist ein verbessertes Nachfolgemodell mit 10 Jahren Garantie auf alle Metallteile, und kostet im Netz so ab 130,- €. Einfach mal Googeln, es gibt ein paar Videos wo die Funktion der Maschine gut erklärt ist.

      Heute ist sie also angekommen, und ich bin begeistert.
      Ich wollte eine Möglichkeit, richtigen Espresso zu machen, wenn möglich sogar wenn es mal einen Platz ohne Strom gibt. Die hab ich jetzt. :ok

      Einfach gemahlenen Espresso in den Siebträger einfüllen (bei den ersten Versuchen habe ich festgestellt, die ROK braucht eine etwas gröbere Mahlung als meine Bazzar), Wasser kochen und oben einfüllen in die Presso, die Hebel runterdrücken, fertig.
      Wenn ich will kann ich noch warme Milch mit dem gratis mitgelieferten - etwas spillerigen - "Frother" aufschäumen, dann gibt es sogar richtigen Cappucino.

      Bin schwer begeistert und werde mich beim nächsten Kaffeekauf nochmal bei Herrn Porankiwitz bedanken für den Tip. Allerdings will ich noch weiter üben, aber der Kaffee ist schon auf Anhieb besser als jeder Kapsel- oder gar Pad-Espresso den ich bisher probiert habe. Bis zum Frühjahr, wenn es mit dem kleinen 'NieWiederDoof' auf Tour geht, hab ich den Dreh aber sicher raus. :w
      Viele Grüße

      Martin




      “Why do you go away? So that you can come back. So that you can see the place you came from with new eyes and extra colors. And the people there see you differently, too. Coming back to where you started is not the same as never leaving.” (Terry Pratchett)
    • matze-und-bonnie schrieb:

      Habe mir ........die "ROK" bestellt......
      Hab ich mir gerade mal angesehen, das ist ja mal ein klasse Konzept.

      Sieht in dem Video aber auch nach nem riesen Trümmer aus.
      Wenn die Angaben die ich gefunden habe stimmen, 3.5 kg.

      Aber ich fürchte die benötigte Qualität erreicht man nicht mit Leichtbau!

      Ich wünsche dir viel Spaß damit und bin gespannt wann ich das Ding mal live sehe!


      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Stimmt schon, das Ding ist größer und schwerer als eine Kapselmaschine. Aber viel kleiner und leichter als unser Zweikreiser. Alles eine Frage der Perspektive. :)

      Bin tatsächlich mal gespannt wie ich die Maschine im Wohni unterbringe. Der Wasserkessel ist ja eh gesetzt damit es auch mal Tee geben kann.
      Viele Grüße

      Martin




      “Why do you go away? So that you can come back. So that you can see the place you came from with new eyes and extra colors. And the people there see you differently, too. Coming back to where you started is not the same as never leaving.” (Terry Pratchett)
    • Moin,

      wir haben vor einiger Zeit umgestellt - auf Caffissimo. Die stehen jetzt, günstig geschossen, im Ferienhaus, im Wowa, in der Hauptküche daheim und Madames "Zweitküche".

      Aber warum? Nun - wir trinken i.d.R. immer nur mal einen Becher und das läßt sich mit den herkömmlichen Maschinen relativ schlecht einrichten. Auch der Espresso ist absolut erträglich.

      Die Kapseln werden per Großbestellung eingekauft und auf die jeweiligen Maschinen verteilt. Very praktisch. Der - mögliche - ökologische Einwand interessiert uns nicht; auf diesen ganzen Ökowahn fahren wir ohnehin eher negativ reagierend ab.

      Und wenns doch mal etwas mehr sein soll, finden sich jeweils "normale" Kaffeemaschinen - aber die werden immer seltener bemüht.

      Gruß
      Claus :w
    • Wir haben uns jetzt für den Wohnwagen eine Cremesso von Netto zugelegt. Die ist total klein, relativ leicht und die Kapseln sind vergleichsweise günstig.
      Ich muss sagen, der Café Crema ist echt lecker, kein Vergleich zu einem normalen Filterkaffee.

      Zuhause steht ein Vollautomat. Der wäre mir für den Wohnwagen aber viel zu sperrig, außerdem möchte ich meiner Campingplatznachbarschaft morgens nicht die Geräuschkulisse einer startenden F16 zumuten... ^^
      Grüßkes von der Tannemarie :0-0:



      Jeder kann ja irgendetwas gut - ich kann zum Beispiel unheimlich gut am Meer sitzen! ^^
    • Ich freue mich, dass es hier noch mehr Teetrinker gibt :ok

      Früher hat mein Mann sehr viel Kaffee getrunken, sich diesen im Urlaub aber entweder per Hand aufgebrüht oder löslichen genommen. Nach ca. 5 Jahren Wohnwagen hat er (endlich?) von mir eine Kaffeemaschine geschenkt bekommen ( herkömmliche Maschine mit Thermoskanne) - ein halbes Jahr später hat er ( wie ich schon Zeit meines Lebens) nur noch Tee getrunken :D
      Ich muß unbedingt mal dran denken, den großen Karton mit der Maschine endlich aus dem WW zu verbannen.
      Herzliche Grüße von Moni
    • Wir nutzen im WoWa eine Kaffeepad-Maschine von Petra. Mit der Original Senseo waren wir nicht so zufrieden. Bei der Petra-Maschine erscheint uns der Kaffee heißer zu sein.
      Wenn ich mit Rad und Zelt unterwegs bin, nutze ich eine Bialetti (diese italienischen achteckigen Alu-Kaffeemaschinen). Im WoWa ist sie auch dabei: Vorteil: funktioniert ohne Strom. Zweiter Vorteil: meiner Frau schmeckt dieser Kaffee nicht (so habe ich morgens direkt zwei Tassen :evil: )


      Thomas
    • Man glaubt es kaum, aber ich bin mit der SUCHE hier gelandet! :D

      Teddy, dein Link ist dem Forums-Crash zum Opfer gefallen ...

      Teddy schrieb:

      mpkomodo schrieb:

      ...
      Merci für eure Anregungen!
      ...

      :w Hallo Mpkomodo!

      Currywurst hat Recht! Klick mal hier. ;)
      Grüße Teddy! :w
      PS.: Wer zum Thema noch etwas sagen möchte, bitte dann im alten Trööt!
      ... der richtige wäre dann: "Umfrage: - Welche Kaffeemaschine benutzt Ihr ?"

      Aber auch der Hinweis, in dem verlinkten Tröd weiter zu schreiben, bringt mir jetzt erst mal wenig.
      Ich bin mit dem Begriff "Vollautomat" hier gelandet. In der Umfrage gibt es jedoch diese Möglich keit seit 2007 nicht.
      Ansonsten schau ich mir gleich noch den Beitrag "Kaffeevollautomat" an. Vielleicht komme ich da ja auf eine gute und günstige Empfehlung als Ersatz für die defekte Senseo-Latte. ?(

      Und sollte es was neues seit 2010 hier geben, bin ich natürlich auch für jeden Hinweis dankbar. :anbet:
      Gruß Worschtel :w

      Es gibt nix was du nicht kannst, wenn du es nicht versucht hast!
      Wenn du dabei Fehler gemacht hast, kannst du daraus nur lernen! :ok

      Was sie schon immer sehen wollten: Meine bisher größte Arbeit an der Pandora sowie Dann kam Eddy! - und er Worschtelt wieder

      Aktuelles vom RMS (Rhein-Main-Stammtisch):
      20. RMS & Kalender
      Ostern-2017 - 9. RUT-RMS & Kalender
    • Kaffee NUR aus dem Vollautomaten (bzw. aus ganzer Bohne gemahlen mit entsprechend Druck/Temp. frisch gebrüht, geht mit Filter nicht)...


      Zuhause oder unterwegs. Sonst keinen. Gibts Tee... :thumbsup:


      Entweder stell ich die Jura dann mit in den Wohnwagen rein, warum soll das nicht gehen?
      Vollautomat zieht nicht mehr Leistung als Normale Kaffeemaschine auch.
      Oder ich trinke garkeinen. :rolleyes:


      Gilt auch für Tankstellen, Arbeit, Gaststätten... Kaffee nur frisch gemahlen aus Automat oder es bleibt eben!
      Filterkaffee oder gar löslichen :wacko: :wacko: :wacko: bitte nicht.
      Ich rauche nicht, trinke keinen Alkohol, da darf es bitte vernünftiger Kaffee sein.... (oder eben garkeiner)


      Geschmäcker sind verschieden...


      Liebe Grüße...

    • Nach jahrelanger Senseo Nutzung passte die Maschine nicht in den neuen Wohnwagen. Wir hatten erst eine nespresso , der Kaffee ist sehr gut aber die Maschine war viel zu laut. Jetzt haben wir eine Lavazza amoro mio an Board. Der Kaffee schmeckt wie aus unserer Jura. :ok
    • Hallo zusammen,
      bisher läuft bei uns der Schwarze aus der Senseo. Allerdings haben wir die Erfahrung gemacht, dass es in Kroatien keine Pads zu kaufen gibt - also genug Vorrat mitnehmen.
      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • Wir wollen den Kaffee mit Filter aufbrühen... Mal schauen, ob es dabei bleibt... Weil guter Kaffee ist schoooon wichtig :undweg:
      Gründe für die Methode: keine Extra Maschine, die Platz und Strom braucht, und die Filter sind auch schnell entsorgt, ohne dass man viel Wasser zum spülen braucht. Ist nur für eine Tasse blöd, aber da kann man den Filter ja auch direkt auf die Tasse stellen. Muss unbedingt mal testen, ob das schmeckt. Sonst muss noch das italienische Kaffeekesselchen mit :evil:
    • Benutzer online 3

      3 Besucher