Anzeige

Anzeige

Welche Kaffeemaschine benutzt Ihr ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gitte schrieb:

      Wir wollen den Kaffee mit Filter aufbrühen... Mal schauen, ob es dabei bleibt... Weil guter Kaffee ist schoooon wichtig :undweg:
      Gründe für die Methode: keine Extra Maschine, die Platz und Strom braucht, und die Filter sind auch schnell entsorgt, ohne dass man viel Wasser zum spülen braucht. Ist nur für eine Tasse blöd, aber da kann man den Filter ja auch direkt auf die Tasse stellen. Muss unbedingt mal testen, ob das schmeckt. Sonst muss noch das italienische Kaffeekesselchen mit :evil:


      Wir haben uns letztes Jahr einen Porzelanfilter gekauft und brühen seit dem im Wohnwagen auf. Haben auch daheim die Maschine eingemottet und einen zweiten Filter angeschafft, so dass wir auch daheim jetzt per Hand aufbrühen.
      Gruß
      Bernd
    • Hallo Bernd!
      Daheim sind wir wieder weg von der Methode und haben einen Vollautomaten. Da macht sich morgens jeder seine Tasse, wenn er Frühstück. Sitzen wir länfpger oder haben Besuch, grünen wir mit Filter auf.
      Ich als Kaffeetante trinke gerne mal zwischendurch eine Tasse. Da werde ich mal noch die Filtermethode testen. ;)
    • Hallo Leute!

      In unserem neuen wohnwägelchen passt zum weißen küchenfunier toll die de longhi dolce Gusto natürlich in weiss :lol:
      Der Kaffee aus den Kapseln schmeckt erstaunlich gut. Sie ist schön klein und leicht und passt sehr gut auf unserem Küchenblock.
      Zu Hause ist es aber ein vollautomat von Saeco mit barista Bohnen von tchibo. Denn nur auf die Bohne kommt es an. :thumbsup:

      Grüße
      Mark
      07/2015 Campingpark Knaus Burhave Nordsee
      10/2015 Insel Fehmarn Camping Wulfener Hals
      03/2016 Norden Norddeich
      05/2016 Julianahoeve
      08/2016 Waging am See
      10/2016 Wulfener Hals

      Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg.

      Buddha
    • Gitte schrieb:

      Hallo Bernd!
      Daheim sind wir wieder weg von der Methode und haben einen Vollautomaten. Da macht sich morgens jeder seine Tasse, wenn er Frühstück. Sitzen wir länfpger oder haben Besuch, grünen wir mit Filter auf.
      Ich als Kaffeetante trinke gerne mal zwischendurch eine Tasse. Da werde ich mal noch die Filtermethode testen. ;)


      Hallo Gitte,

      wir sind weg vom Vollautomaten. :) Hatten damit nur Probleme. Jetzt steht noch eine Nespressomaschine rum. Aber mein Traum ist eine Siebträgemaschine.Allerdings nicht für den WW. :thumbsup:
      Gruß
      Bernd
    • Weinsberglöwe schrieb:

      Hallo Leute!

      In unserem neuen wohnwägelchen passt zum weißen küchenfunier toll die de longhi dolce Gusto natürlich in weiss :lol:
      Der Kaffee aus den Kapseln schmeckt erstaunlich gut. Sie ist schön klein und leicht und passt sehr gut auf unserem Küchenblock.
      Zu Hause ist es aber ein vollautomat von Saeco mit barista Bohnen von tchibo. Denn nur auf die Bohne kommt es an. :thumbsup:

      Grüße
      Mark


      Nicht nur auf die Bohne. Auch auf die Mühle. Ob Tchibo aber jetzt die besten Espressobohnen hat, kann ich nicht beurteilen. :w
      Gruß
      Bernd
    • Keine Kapseln!

      Am Anfang unser "Campingkarriere" haben wir den Kaffee immer frisch aufgebrüht mittels Filter und Wasser vom Herd. War auch echt lecker. Da wir aber nun Zuhause eine andere Filtermaschine bekommen hatten, die alte somit über war, kam sie in den Wohni.Den Filter zum Brühen führe ich aber immer mit, falls mal kein Strom oä.

      Der ganze Kapsel- und Senseokram ist überhaupt nicht meins. :thumbdown: Dieses Schaumzeug wiedert mich an. X(


      Aber gut jedem das seine und ich das meine. Getreu dem Motto: Brotfür die Welt und Torte für mich. :D
      kenne keine schlauen Sprüche..................


      deshalb bloß: Es grüßt der Pawian :w

      Ich nix Fazebook <X :thumbdown:
    • Wir haben nun unser erstes (Halb) Wintercamping-Wochenende hinter uns. Ich muss sagen, mit der Tassimo das funkioniert tadellos. Sie ist sehr kompakt und passt daher gut während der Fahrt in einen Schrank. Und es gibt genügend Sorten Kaffee, das für uns alle was dabei ist.
    • Kaffeezubereitung

      Hallo Zusammen,

      es ist interessant zu lesen, wie die Camper ihren Kaffee zubereiten.

      Wir gießen zu Hause wie früher mit Wasserkocher (früher Wasserkessel) und einem Porzellan-Filterhalter den Kaffee auf.
      Im Wowa haben wir aus Gewichtsgründen eine Filterhalter aus Kunststoff.

      Aber das ist halt eine Geschmacks- und Überzeugungssache

      Gruß loenneberg
      Ich bin wachsam, denn ich kenne weder Tag, noch Stunde. :0-0:
    • Meinen Kaffee mach ich im Urlaub immer auf dem Gaskocher in einem Bialetti Espresso Kocher.
      Das ist schon fast ein Ritual.
      Zwei mal das 3 Tassen Kännchen voll und gut ists.
      Kaffee kauf ich immer gleich ein paar Packungen in Italien auf Vorrat.
      Kosten ja nicht viel, und der Kaffee schmeckt unvergleichlich. :thumbsup:
      Gruß
      Markus

      Happy Camping :undweg: