Anzeige

Anzeige

Welche Kaffeemaschine benutzt Ihr ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Im Wohnwagen filtere ich meinen Kaffee auch von Hand durch.

      Ich nehme das hier:
      roastmarket.de/pour-over-kit-v…M17x_h85_eoUVXRoCVFPw_wcB

      Fürs camping ideal!

      Zuhause habe ich jetzt die Pad-Maschine entgültig entsorgt und durch eine Phillips Cafe-Gourmet ersetzt, schmeckt fast wie handgefiltert.
      Nur eine Nespresso für den Espresso hab ich noch.

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Hi,

      wir machen unseren Kaffee immer, sowohl zu Hause wie auch im Wowa, mit der Drückerkanne vom schwedischen Möbelhaus.
      Und das mit original italienischem Kaffee, lecker!

      [IMG:http://www.ikea.com/de/de/images/products/upphetta-kaffee-teezubereiter__0148954_PE307276_S4.JPG]

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de
    • loenneberg schrieb:

      Im Wowa haben wir aus Gewichtsgründen eine Filterhalter aus Kunststoff.


      Hallo ,

      so wird bei uns der Kaffee auch im Wohnwagen zugereitet - zum Wasser kochen haben wir den guten alten Flötenkessel in Edelstahlausführung .

      Bei uns soll möglichst alles auch ohne Landstromanschluß funktionieren da wir häufig mal abseits von Campingplätzen stehen oder eben auf Campingplätzen wenn der Strom da zu teuer ist darauf verzichten .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Hallo,

      bei uns gabs in Bezug auf den Kaffee im Wohnwagen eine gewisse Evolution zu beobachten - wo zu Hause die Ansprüche an den Kaffee gewachsen sind, wollte ich auch im Urlaub keinen schlechten Kaffee mehr trinken. So sieht es mittlerweile aus:

      Gemahlen wird der Kaffee bei uns immer frisch und von Hand mit der Hario Mini Mill. Die ist klein, wiegt fast nichts und bringt erstaunlich gute Ergebnisse. Fest im Wohnwagen stehen immer drei Versionen der Moka Express von Bialetti: die für eine, drei und neun Tassen.

      Zudem habe ich vor einigen Jahren eine Siebträgermaschine eigens für den Wohnwagen angeschafft - eine Gaggia Classic. Ein ganz einfacher Einkreiser, macht aber mit den richtigen Sieben (nicht den Crema-Schnick-Schnack) und etwas Übung einen fantastischen Espresso. Netter Nebeneffekt: sie passt auf den cm genau in den (bei uns leeren) Fernseherschrank unseres Knaus. Wenn wir länger als nur ein Wochenende wegfahren, ist sie immer dabei.

      Für unsere Kaffeetrink-Gewohnheiten haben wir das ideal gelöst - uns Senseo kommt mir geschmacklich nicht in die Tüte...

      Viele Grüße,

      Till :0-0:
    • Mir bzw. uns geht es ähnlich wie manch anderem "Vorschreiber".

      Gutes von zuhause gewöhnt, Abneigung gegen Umweltvermüllung durch Kapsel = Siebträgermaschine von Beem (eine kleine, platzsparende + eine sehr anständige Kaffeemühle von Tchibo.
      Nix Teures wie zuhause, aber durchaus gut genug für einen anständigen Kaffee mit Crema.

      Wir gehören auch nicht zu der Sorte Kaffeetrinker, die SCHERZ: einen goldenen Tamper brauchen,
      5x gesch.... Kaffeebohnen und immer per Briefwaage die genau richtige Menge Kaffeemehl abwiegen.

      In Anlehnung an Herbert Knebel: wir wollen einfach nur nen leckeren Kaffee.
      :lol:
      Grüße vom Niederrhein
      Gela
      :w
    • DeLonghi EN 80.CWAE Nespresso Inissia Vanilla Cream plus Aerocchino Milchaufschäumer

      Klein, Leicht, nur 800 Watt und eine Vielzahl verschiedener Kafféarten und Zubereitungen,einfache Reinigung. Ideal im Wo-wa
      Und das beste überall im Ausland sind die Kapseln von Nespresso zu kaufen.
      Auch Kakao, oder Tee ist kein Probl in wenigen minuten zubereitet.

      Ich möchte nix anderes mehr ..

      Lg; Günter
      :0-0: auf der Flucht nach 45. jahre Schuften.... ;)
    • De'Longhi NESCAFE / Dolce Gusto >>>Melody 3<<< Automatic

      Bis vor einigen Wochen noch wurden auf Reisen Dallmayr Pads in der Senseo gepresst und getrunken.

      Jedoch wurden Stimmen der Familienmitglieder laut, ob es nicht möglich wäre gewisse Varianten einzuführen außer immer nur Kaffee. :wacko:

      Dazumal mir ein guter Espressi nach dem Essen immer fehlte. Nun, man folgt ja den Wünschen der restlichen Belegschaft. :saint:


      Jetzt: Dolce Gusto


      Diese Maschine konnte in meiner Auswahl an Getränken jeden Wunsch erfüllen.

      Milch-Mix-Getränke werden nicht so oft bei uns getrunken, deshalb sind auch andere Maschinen mit Milchaufschäumer weniger in Frage gekommen.

      Als gewohnter Dallmayr Kaffeetrinker und in Kombination eines guten Espresso nach dem Essen, bedient sie schon mal alleine dieses Thema sehr gut.

      Original Dallmayr Kaffee gibt es in passender Kapselgröße für die Dolce Gusto. (Initiale Kaufentscheidung)

      Desweiteren ist ein guter Nesquick-Kakao, sowie ausgesuchte verschiedene Teesorten am Nachmittag möglich.

      Ferner besteht die Möglichkeit der Zubereitung von Cappuccino, oder Latte Macchiatto (Milchpulver-Kapseln).

      Als weitere Vorteile sind zu nennen, das ich mir das lästige Reinigen und Spülen des Milchaufschäumers erspare und die Maschine selbst keinen großen Reinigungsaufwand entwickelt.

      Jedes Getränk wird für sich in der Maschine zubereitet, ohne Geschmacksveränderungen der einzelnen verschiedenen Tassen-Portionen zu hinterlassen.

      Mit dem Kauf und Betrieb dieser Maschine in den Urlaubsreisen, wird praktisch jedweder Wunsch eines Heissgetränkes auf einfache Art und Weise erschlagen und es ist für jeden etwas dabei. :thumbsup:

      Otti

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von ottikess ()

    • Wir nehmen immer unsere von zu Hause mit. Melitta Caffeo CI

      Früher hatten wir eine Senseo, doch verwöhnt von zu Hause hat mir der Kaffee im Urlaub nicht mehr geschmeckt. Also Senseo verschenkt und seitdem kommt die Gute von zu Hause mit.


      Gruß André
    • Im Wohnwagen nutze ich dasselbe System wie zuhause: einfach, leicht, lecker, unproblematisch und typisch italienisch. Ich nutze schon seit Jahren nichts anderes mehr als eine Bialetti in verschiedenen Grössen. Was anderes taucht nicht von 12 bis Mittach. Allerdings kommt im Wohnwagen meistens die grosse Bialetti zum Einsatz. Mangels passender Gitter für den Gaskocher würde mir sonst der Kaffee durch die Bude fliegen. Die grosse ist weniger kippelig. Mittlerweile gibt es auf Reisen auch schon ein richtiges Ritual. Sobald alles auf der Parzelle steht, gibt es erstmal einen Espresso und eine Zigarette. Der Aufbau kann warten. :D
      Junger Mann zum mitreisen gesucht! :)
    • Wir hatten als erste Kombi eine Dolce Gusto Melody 3 Automatik und eine Bialetti dabei. Was uns aber an der Dolce Gusto immer gestört hat, ist dass in den Kapseln noch Wasser ist und im Sammelbehälter immer ein Schmiere drin steht. Haben diese gegen eine Tassimo ersetzt, da sind die Kapseln leer, machen viel weniger Sauerei. Die Bialetti ist für Rast ohne 230 Volt trotzdem dabei.
      Viele Grüße Thomas
    • Hallo,
      angefangen haben wir mit der kleinen Krups für 5Tassen, dann gab es eine italienische Espresso Kanne für 2 Tassen die man auf den Herd erhitzen kann und nächstes Jahr nehmen wir wieder unseren schönen kompakten Vollautomaten von Krups mit sowie die guten Bohnen von der Kaffeerösterei aus der Speicherstadt in Hamburg.
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes: