Anzeige

Anzeige

Welche Kaffeemaschine benutzt Ihr ?

    • olafbk schrieb:

      @ Bernhard ;)

      Ich wollte das hier eigentlich nicht loslassen, aber werde jetzt doch mal etwas OT.
      1. Deutschland hat das Flaschenpfand eingeführt, damit wir heute Kaffee aus Alu-Kapseln trinken :lol: .
      2. vor kurzem mit ein paar Bekannten ein nettes Männer-Wochenende in der Nähe von Hannover
      verbracht. Wir haben uns auf einem CP ein Haus gemietet. War sehr schön und in der Küche dort
      stand so ein "Kapselgerät", welches ich mir von einem Bekannten am ersten Tag (weil ja unwissend)
      in der Bedienung erklären ließ.
      Da ich der einzige Frühaufsteher in der Runde bin, und morgens ohne Kaffee nicht klarkomme,
      habe ich das Höllengerät ohne groß zu überlegen recht früh angeworfen. In dem Moment war
      es mit der Nachtruhe für die anderen leider vorbei, und ich habe in verstörrte Gesichter geschaut :whistling: .
      3. da soll nochmal einer behaupten ein Thermomix sei laut :prost: .
      OK, so schlecht hat der Kaffee nicht geschmeckt, aber aus der normalen Filtermaschine mag ich ihn lieber.
      Da haste jetz n Fass aufgemacht... :lol: Das mit dem Müll seh ich allerdings genauso. Aber ich darf nix sagen, denn ich produzier sicherlich an anderer Stelle wissentlich oder unwissentlich Müll, der wiederum auch vermeidbar wäre... :whistling:

      Meine Schwiegermutter hat so nen Vollautomaten, bei uns auf der Arbeit steht so ein Vollautomat und vorher ne Senseo mit den verschiedensten Kaffeesorten. Die Frau meines Vaters hat neulich glaub ich auch so n Teil nach Hause gezerrt. Wenn wir zu Freunden oder Bekannten gehen, steht überall entweder n Vollautomat, ne Kapselmaschine, n Flux-Kompensator oder sonst was rum. Wir sind wirklich die einzigen, die noch Zuhause ne normale Filterkaffeemaschine benutzen. Ich will hier nicht bashen, es ist halt einfach meine Meinung. Der normale Kaffee aus so nem Automatending - und das gilt ausdrücklich nur für den normalen Kaffee! - schmeckt uns nicht. Ich geh noch nen Schritt weiter, er schmeckt fürchterlich bis maximal beschissen... <X Für so ne ekelhafte Plörre dann auch noch so viel Geld auszugeben, ist in meinen Augen purer Sadismus... :undweg: Und dafür dann auch noch den Krach in aller herrgotts Früh... Da is der Tag schon rum, bevor ich überhaupt richtig wach bin... :pinch:

      Aber: Die Vollautomatendinger und Alubecherlikästen spielen halt ihren Vorteil dann aus, wenn man keinen normalen Kaffee (mit oder ohne Milch und Zucker) möchte, sondern so Sachen wie Latte oder Cappuccino oder oder Macciato (schreibt man das so???) oder halt lediglich ne Tasse im Format eines Fingerhuts voll mit dem warmen Getränk möchte. Da kann ne olle Kaffeemaschine nicht mithalten, is klar. Brauchen und wollen wir aber nicht. Und ich persönlch vertrag auch beispielsweise keinen Espresso. Da krieg ich - wenn ich mal einen aufgezwungen krieg - jedes mal Magenschmerzen von... :S Aber ich bin da auch sicherlich nicht repräsentativ...

      Als wir wieder mit dem Campen angefangen haben, stellte sich uns auch die "Frühstücksfrage". Dass der Toaster von zuhause mitkommt, war eh klar, aber beim Thema Kaffeemaschine hatten wir dann nen ganz kurzen Ruck im Haushalt, weil dann - wie auch immer - so ne kleine Senseo angesprochen wurde. Dann war erstmal Stille und eindeutig klar, dass wir die normale von Zuhause mitnehmen. Da uns die aber auf dem Küchenblock etwas zu groß ist - soviel Ablagefläche ist da nicht, wenn die Abdeckung von Spüle und Gasherd offen ist - haben wir uns für günstiges Geld eben ne kleine "Zwei-Tassen-Maschine" mit kleinem Filter gekauft. Die brüht richtig heiß auf und macht guten Kaffee und nimmt eben auch nicht so viel Platz weg. :ok
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen, Schleswig-Holstein / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn

      2018: ausnahmsweise mal noch nix geplant...



      Es gibt immer was zu tun: Mein Reparaturthread
    • Morgens halb sieben auf irgend einem CP in Deutschland. PIXIE äähhh Kloppers-Zeit vom Nachbarn :undweg: .

      P.S.: gerade Tante Google gefragt, das ist genau die Höllenmaschine aus dem Wochenendhaus 8o .
      Gruß vom Olaf

      P.S.: die dümmsten Ideen beginnen immer mit den Worten "halt mal kurz mein Bier"
      P.P.S.: Theoretisch kann ich praktisch alles.
      P.P.P.S.: Schulbildung ist kostenlos ... aber in manchen Fällen auch umsonst!!!
    • Die aktuellen Vollautomaten von Siemens sind verhältnismäßig leise, sowohl Mahlwerk als auch insbesondere Pumpe. Meine EQ.5 Macchiato plus macht nicht nur guten normalen Kaffee, sondern auch guten Cappuccino oder Latte Macchiato auf Knopfdruck, nur vorher den Schlauch in die Milch und schon geht's los. Ich finde die super zu einem noch halbwegs vernünftigen Preis. Trinke aber auch viel Kaffee... Wenn ich da am Lebensende der Maschine den Kaufpreis durch Anzahl der Tassen rechne, wird das deutlich unter 5 Cent pro Tasse ausmachen. Die Kapseldinger sind da wesentlich teuer!

      Dennoch ist es mir nicht Wert, die riesen Maschine mit in den WoWa zu schleppen. Hätte da auch keinen Platz zum hinstellen. Und der Kaffee aus der French Press schmeckt mir auch im Urlaub sehr gut, ist zwar etwas mehr Aufwand als Knöpfchen drücken am Vollautomat, aber da habe ich ja Zeit ;)


      Ps: viel schlimmer finde ich elektrische Zahnbürsten, den Lärm mag ich nicht am frühen Morgen...
      _________________
      Tempus fugit...
    • Outlander75 schrieb:

      worschtsopp schrieb:

      Matte schrieb:

      Ab sofort statt Filteraufsatz


      Wenko Kaffeebereiter 3 in 1 mit hochwertiger Mühle und Dauerfilter

      ebay.de/itm/222353984745?_trks…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT



      Jedoch noch für 14,99,-€ gekauft :thumbsup:
      Den haben wir aktuell dabei und experimentieren damit seit einigen Tagen. Wenn aber nicht noch ein kleines Wunder passiert, bleibt der Zukünftig wieder zu Hause und die French Press bleibt dabei.
      Nicht zufrieden damit?Den Preis für 14,99€ wo findet man den?
      Komme immer auf 24,90€
      Da schrieb ich: Jedoch noch für 14,99,-€ gekauft

      Ich hatte sofort bestellt, nachdem ein Forum Mitglied den Link zu diesem Preis eingestellt hatte. Ein Tag später war der Preis schon 3 € höher, nun bei 24,90€ und zu diesem Preis immer noch das günstigste Angebot.

      Eine genüssliche Kaffeezeit egal mit welcher Art der Zubereitung wünscht Euch allen

      Matte :w
    • Das Teil ist Genial :ok :ok :ok

      Nur 4500 Watt ist schon eine Nummer die wenige Cp hergeben können. :thumbdown:

      :0-0:
      Hab keine Zeit bin Rentner auf Campingtour mit meinem Ssy-Koreaner und den Ollen LMC 555P foul Option, Auf RN in La belle France, und über die A, durch Spanien klar nach Andalusien :0-0: Und ab September zum Gardasee :ok
    • Outlander75 schrieb:

      Die amerikanische Camper stehen auf sowas
      Nicht nur der amerikanische - auch der britische Camper.
      Den ohne die Gerätschaften wie Backofen, Grill und Mikrowelle um vormittags ein British Full Breakfast zu zubereiten - mit fried bread, rashers of bacon, sausages, black & white pudding, mushrooms, baked beans und hash browns - kann man auch in Great Britain keinen Wohnwagen verkaufen. Dass hat Knaus ja z.b. in seiner für den britischen Markt bestimmte Knaus StarClass Serie schön berücksichtigt - schade, dass es die nicht hier auf dem Kontinent gibt. :)
    • ottikess schrieb:

      ADMC schrieb:

      ......... ein British Full Breakfast zu zubereiten - mit fried bread, rashers of bacon, sausages, black & white pudding, mushrooms, baked beans und hash browns - ..........
      ......meine Herren. =O ........was muss es dann erst zum Dinner geben? 8|
      Naja, man darf nicht vergessen, dass sowohl in den USA, wie auch in UK (und in vielen anderen Ländern) die tägliche Speisenfolge und deren Gewichtung eine andere ist wie z.b. in Deutschland - das Full Breakfast lässt sich am ehesten mit dem deutschen Mittagessen vergleichen.
      Das Frühstück als erste Speise des Tages besteht i.d.R. nur aus einem (Heiss-)getränk und einem Stück Obst oder einem einfachen Gebäckstück. Das Lunch ist dann, wenn es ein Full Breakfast gab, wieder nur eine i.d.R. kalte Kleinigkeit, wie z.b. ein einfaches Sandwich.
      Ich hatte gestern z.b. im Cafe des Kriminalhaus in Hillesheim ein klassisches Ploughman's Lunch: eine Scheibe Toast, eine Scheibe Cheddar, dazu einen Teelöffel Relish und eine Pickled Onion.
    • Moin,
      hat eigentlich schon jemand die


      Philips Senseo Switch HD7892 Kaffeemaschine - 7 Tassen


      Die Filterfunktion ist nich so ganz interessant.

      Ich würde nur gerne wissen, wie gross die Wassermenge bei dem PAD-Brühvorgang ist
      Das Vorgängermodell nur mit PAD, liess nur eine mittler Wassermenge zu, so dass nur kleine Tassengrössen
      gefüllt wurden.


      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt:
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Bernhard81 schrieb:

      Da haste jetz n Fass aufgemacht... :lol: Das mit dem Müll seh ich allerdings genauso. Aber ich darf nix sagen, denn ich produzier sicherlich an anderer Stelle wissentlich oder unwissentlich Müll, der wiederum auch vermeidbar wäre... :whistling:
      Meine Schwiegermutter hat so nen Vollautomaten, bei uns auf der Arbeit steht so ein Vollautomat und vorher ne Senseo mit den verschiedensten Kaffeesorten. Die Frau meines Vaters hat neulich glaub ich auch so n Teil nach Hause gezerrt. Wenn wir zu Freunden oder Bekannten gehen, steht überall entweder n Vollautomat, ne Kapselmaschine, n Flux-Kompensator oder sonst was rum. Wir sind wirklich die einzigen, die noch Zuhause ne normale Filterkaffeemaschine benutzen. Ich will hier nicht bashen, es ist halt einfach meine Meinung. Der normale Kaffee aus so nem Automatending - und das gilt ausdrücklich nur für den normalen Kaffee! - schmeckt uns nicht. Ich geh noch nen Schritt weiter, er schmeckt fürchterlich bis maximal beschissen... <X
      Ich bin auch jemand, der nicht gerne Espresso trinkt, aber zum Glück kann unser Kaffee- Vollautomat auch Cafe Creme. Der wird mit einem anderen Brühverfahren und mit anderen Bohnen (weniger stark geröstet) gemacht. Den Kaffee mag ich sehr gerne.
      Aber in den Urlaub nehmen wir den Vollautomaten nicht mit, da gibt es handgebrühten.
    • Es kann durchaus sein,daß wir künftig bei längerem Urlaub im Wohnwagen unterwegs wieder auf die preiswerte,leise Art Kaffee zubereiten werden:
      Gut gelagerte Bio-Kaffeebohnen (nochmals Danke für den Kaffee-Lagerungstip paar Seiten vorher hier im Thread!) täglich mit der Handmühle frisch mahlen und anschliessend (wegen der Grobkörnigkeit des Mahlgutes scheidet ein Filter-oder Dauerfiltergebrauch leider aus) in einem Kaffeebereiter zum Getränk mit einfach auf Gas beheiztem Wasser durchpressen .
      Das schont u.a. Papier.Vielleicht kann man sich an den anderen Geschmack auch noch gewöhnen,nicht nur an das Reinigen hinterher.

      Kaffeemaschinen werden in unserem Haushalt nicht mehr verwendet.Für die tägliche Anhebung unseres Koffeinspiegels möchten wir keine stromfressende Maschine benutzen,die zudem kompliziert zu reinigen ist.
      ...wenn der Wasserkessel flötet,ist Urlaub! 8o