Anzeige

Anzeige

Le Perignan Plage oder Le Brasilia?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Fluchtzwerg schrieb:

      Vils schrieb:

      Wie weit ist es zum nächsten Ort zwecks bummeln, Restaurant Besuch und lohnt sich eine Stadtbesichtigung von Perpignan
      Mit dem Fahrrad 15 min. und es gibt auch diese kleine Bimmelbahn, die nach Canet fährt.
      Eine Stadtbesichtigung von Perpignan lohnt sich auf jeden Fall.
      ..............mit dem Fahrrad ist perfekt für uns, danke :thumbup:
      ......ich bin der Beste, alles andere ist primär 8)
    • Vils schrieb:

      perpignan mit dem fahrrad dauert aber etwas länger
      Hihi....definitiv!

      war ja meinerseits auch eine Antwort auf eine zeitgeteilte Frage. ;)


      Das eine war ja die Frage nach dem nächsten Ort. - Das ist Canet en Roussillion - eine Fahrt dorthin mit dem Fahrrad ist völlig unproblematisch.

      Und das andere war die Frage, ob sich eine Tour nach Perpignan zwecks Besichtigung lohnt..... DA mit nem Fahrrad hinzufahren geht zwar auch, ist aber nur für sportliche Fahrer empfehlenswert.
      Eric


      mein Hobby

      unser Hobby :0-0:
    • Hola,

      wir waren jetzt Anfang Juni für 2 Tage auf dem Le Brasilia. Schon die Anfahrt war sehr trikky, die Navigationroute endete plötzlich vor einer nur 2 m hohen Brücke/Unterführung =O
      Kurz gewendet und dann durch eine Art kleines Gewerbegebiet und später Hafenzone entspannt zum Camping gekommen :thumbsup: Der Empfang war mehr als freundlich, dass haben wir in dieser Form noch nicht erlebt :thumbup:
      Die Parzellen im Bereich Florida sind sehr groß, haben alle Anschlüsse und sind recht sonnig. Die Sanitäreinrichtungen sind über jeden Zweifel erhaben, sogar mit guter Musik :D Der ges. Platz wirkt sehr gepflegt und sauber.
      Die Poolanlage war uns etwas zu künstlich, der Strand ist mal rein gar nix............klein, dreckig, keine Strandbar...........da sind wir halt von Spanien anderes/besserers gewohnt.
      Der Ort Canet recht hübsch, schöner Markt, kleine Bars/Restaurants, besserer Strand und gut mit dem Rad zu erreichen :thumbup:

      Wir waren froh den Platz mal besucht zu haben, für einen dreiwöchigen Urlaub wäre das allerdings nichts für uns ;)
      ......ich bin der Beste, alles andere ist primär 8)
    • Oh, die berühmte Tunnelzufahrt...... Hoffentlich hattet ihr das rechtzeitig bemerkt?


      Ja, der Strand hatte dieses Frühjahr ordentlich was abbekommen. Durch die stürmische Frühjahrssaison wurde einiges vom Strand in Richtung Meer "umverteilt". Da muss es echt ordentlich geweht haben. Ihr hättet eigentlich an der Strandmole die Planierraupe sehen müssen, die da rumgetuckert ist und das schlimmste wieder geglättet hat.


      Wir waren zum selben Zeitraum dort.
      Eric


      mein Hobby

      unser Hobby :0-0: