Anzeige

Anzeige

Kurzbericht CP Bella Augusta / Mai 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kurzbericht CP Bella Augusta / Mai 2016

      Auf dem Weg in den Süden haben wir am Mittwoch vor Fronleichnam eine Nacht auf dem o. a. CP verbracht.

      Der CP liegt direkt neben der Autobahn. Teilweise hat man die Autobahn leise gehört, uns hat das aber in keinster Weise beeinträchtigt.

      Wir sind nach 18.00 Uhr angereist, was wir bei der Reservierung auch angemeldet hatten. Bei Ankunft haben wir die angegebene Mobilfunknummer gewählt und von dem freundlichen Menschen am anderen Ende der Leitung den Code
      für die Schlüssel-Box erhalten. Check-In ist auf diese Weise wohl bis 22.00 Uhr möglich. Für den nächsten Morgen hätten wir sogar noch Brötchen bestellen können.

      Die Chip-Karte aus der Schlüssel-Box benötigt man für fast alles: Zugang für Sanitärgebäude, Spülküche, Müllentsorgung, Ausfahrt, … Ich musste öfter mal umdrehen, weil ich den Chip vergessen hatte.

      Der Campingplatz ist parkähnlich angelegt, die vielen Laubbäume sind im Sommer bestimmt ein prima Schattenspender.

      Die Sanitärgebäude und die Spülmöglichkeit hatten Sporthallen-Charme, waren aber sauber.

      Keine 5 Minuten zu Fuß vom CP entfernt liegt der Autobahn-See mit einem schönen Kinderspielplatz. Der Kinderspielplatz auf dem CP selbst ist klein, aber da der Platz anscheinend überwiegend von der älteren Generation genutzt wird, geht das völlig in Ordnung. Wir haben eine (!) andere Familie mit Kindern gesehen. Somit war es schon fast gespenstisch ruhig auf dem CP. Abgesehen von den Autobahn-Geräuschen natürlich.

      Der kombinierte Check-in-and-out am nächsten Morgen (ab 08.30 Uhr) war unkompliziert.

      Sollten wir wieder einmal für eine Nacht eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen, würden wir wieder kommen. Für längere Aufenthalte würde uns der Platz eher nicht so zusagen.

      Liebe Grüße,

      Tine



      P.S.: Der Beitrag wäre vielleicht in der Kategorie Infos besser aufgehoben gewesen, aber jetzt ist es eh zu spät! :_whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1Tine ()