Anzeige

Anzeige

Kampa Air Zelte - Erfahrungssammlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Mein Dorema Contura ist 4.40 breit, das passt eventuell bei Dir.
      Finde die 3 Meter Tiefe auch sehr praktisch, da kann ein 4 Personen Tisch auch quer rein und es ist immer noch Platz zwischen Wohnwagen und Tisch.

      ich hab zur entscheidungsfindung eine Schnur mit Knöpfen and den jeweiligen Längen gemacht ud die solange verschoben bis es passte
      damit die Eingangstür innen im Vozelt ist, aber genügend weit von der Tür weg damit ich beim reingehen nicht eben über die Stufe falle und auch kein Fenster verdeckt wird.
      Die 4.40 vom Dorema passt so wie ich es will, also hab ich es gekauft.
      ist jetzt für €1376 im Angebot und das sind knapp 100€ weniger als ich September 19 bezahlt habe.

      Fenster abdecken geht und würd ich machen wenns nicht anders geht, Schutzstreifen oder Küchenfolie als Schutz hilft vor zerkratzen.

      Ich könnte zwar die Küche im Vorzelt haben,
      mach das aber wegen Feuergefahr und Gestank nicht, ein Küchenzelt kostet wenig und schützt vor Wohnwagenbrand und Essensgestank

      Chris
      2017 Amarok V6 4Motion 224 PS mit 2017 Fendt Saphir 700 SFD mit Mover, keine Gewichtsprobleme, noch kein Autark und Wechselrichter, aber relaxed 8)
      Verkauft: 2014 Tabbert 560 Private Edition (aka P.E.A.T.) mit Autark, zuviel Gewicht, zuwenig Batterie und noch kein Wechselrichter , aber HAPPY! 8o

      Reisen 2019:
      1° Reise Juli/August : Kroatien (Basel - Lago di Iseo - Porec - Pula - Pag - Trogir - Trieste - Bellinzona - Basel)
      2° Reise: August/September/Oktober ( Basel - La Colombiere - L'Estartit - Madrid - Nazaré - Albufeira - L'Estartit)
    • WorldCruiser1964 schrieb:

      Mein Dorema Contura ist 4.40 breit, das passt eventuell bei Dir.
      Finde die 3 Meter Tiefe auch sehr praktisch, da kann ein 4 Personen Tisch auch quer rein und es ist immer noch Platz zwischen Wohnwagen und Tisch.

      ich hab zur entscheidungsfindung eine Schnur mit Knöpfen and den jeweiligen Längen gemacht ud die solange verschoben bis es passte
      damit die Eingangstür innen im Vozelt ist, aber genügend weit von der Tür weg damit ich beim reingehen nicht eben über die Stufe falle und auch kein Fenster verdeckt wird.
      Die 4.40 vom Dorema passt so wie ich es will, also hab ich es gekauft.
      ist jetzt für €1376 im Angebot und das sind knapp 100€ weniger als ich September 19 bezahlt habe.

      Fenster abdecken geht und würd ich machen wenns nicht anders geht, Schutzstreifen oder Küchenfolie als Schutz hilft vor zerkratzen.

      Ich könnte zwar die Küche im Vorzelt haben,
      mach das aber wegen Feuergefahr und Gestank nicht, ein Küchenzelt kostet wenig und schützt vor Wohnwagenbrand und Essensgestank

      Chris
      oder für 1199 euro hier
      vorzelte-profis.de/Luftschlauc…Cotura-440-Air-All-Season

      Tiefe ist wirklich Gold wert - da bin ich mir bei unserem neuen Luftvorzelt echt noch unschlüssig, ob es so gut ist, weil durch die leichte schräge ja auch nochmal was wegfällt und es ohnehin nur 2,5 m hat (vorher hatten wir ein volleingezogenes Stangenzelt mit 280 cm Tiefe)

      Allerdings denke ich, es geht wahrscheinlich trotzdem übers Fenster, weil oben in den Ecken meist noch etwas Soff nach unten geht und die Ecke oft auch in die Schräge hineingeht... - Bilde mir ein, das war beim Fendt genauso (war aber ein 515 skm)
      viele Grüße aus (gerade-noch!)Franken,

      Irina

      :0-0:
      Endlich! - neuer Caramelli am Haken
    • @MLCamper

      Habe jetzt die gleiche Kombination wie du. Konnte es aber leider noch nicht aufbauen. Wie sieht es mit der Überdeckung der Fenster aus ?
      Rechnerisch müsste komplettes Fenster links neben der Tür bis vor dem Fenster rechts neben der Tür funktionieren. Hast du da schon Erfahrung und eventuell Foto ?

      lg Stefan :)
    • Aus eigener Erfahrung kann ich mich nicht beschweren. 2,5 Jahre alter Luftschlauch vom Frontier Air Pro wurde sofort anstandtslos getauscht.

      Mag auch an den Händler liegen, sowohl Doorout (Internet und Post) als auch Camp Nation ( persönlich) wurde immer alles schnell und zuverlässig berbeitet.

      Ist jetzt mein zweites Kampa und würde immer wieder ein kaufen.

      Gruß
    • Troublemaker schrieb:

      Aus eigener Erfahrung kann ich mich nicht beschweren. 2,5 Jahre alter Luftschlauch vom Frontier Air Pro wurde sofort anstandtslos getauscht.

      Mag auch an den Händler liegen, sowohl Doorout (Internet und Post) als auch Camp Nation ( persönlich) wurde immer alles schnell und zuverlässig berbeitet.

      Ist jetzt mein zweites Kampa und würde immer wieder ein kaufen.

      Gruß
      Aus eigener Erfahrung kann ich mich nicht beschweren. 2,5 Jahre alter Luftschlauch vom Frontier Air Pro wurde sofort anstandtslos getauscht.

      Troublemaker schrieb:


      Mag auch an den Händler liegen, sowohl Doorout (Internet und Post) als auch Camp Nation ( persönlich) wurde immer alles schnell und zuverlässig berbeitet.

      Ist jetzt mein zweites Kampa und würde immer wieder ein kaufen.

      Gruß
      OK,

      wir haben bei doorout gekauft.
      wollen es bald ausprobieren und haben uns auch den passenden Kompressor dazu gakauft.
      wieviel Bar/ Druck darf man reinmachen? steht das irgendwo?
      kann am Kompressor den gewünschten Druck einstellen
      VG
      Markus :w
    • Wenn du es an einem kalten Tag aufbläst und über den Urlaub heiße Tage zu erwarten sind würde ich es max 0,6 bar aufblasen. Die Hersteller schreiben zwar dass die Erwärmung den Schläuchen nichts aus macht, ich bin da aber lieber etwas vorsichtig. Und ja, meines Wissens kannst du den Druck an der Pumpe einstellen. Wir haben zwar eine Outwell aber die Kampa kann das auch
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Hi, ich habe mir letzten Herbst das Campa classic air 380 gegönnt und bin nun zum ersten mal am testen.

      Grob gesagt ich bin völlig begeistert.

      Ich hatte es einen Tag vor der Abfahrt zum ersten Mal aufgebaut um zu schauen ob alles dabei ist.
      Der 2. Aufbau hat vielleicht 10 Minuten gedauert (ohne Anbringung der Schnüre)

      Nur Einen Kritikpunkt habe ich.
      Die fenster Fronten kann man zwar komplett herausnehmen aber nicht durch einen 2. Reißverschluss herunterklappen.
      Wenn das möglich wäre fänd ich das Ding echt perfekt!
      Dateien
    • Gerich schrieb:

      Hi, ich habe mir letzten Herbst das Campa classic air 380 gegönnt und bin nun zum ersten mal am testen.

      Grob gesagt ich bin völlig begeistert.

      Ich hatte es einen Tag vor der Abfahrt zum ersten Mal aufgebaut um zu schauen ob alles dabei ist.
      Der 2. Aufbau hat vielleicht 10 Minuten gedauert (ohne Anbringung der Schnüre)

      Nur Einen Kritikpunkt habe ich.
      Die fenster Fronten kann man zwar komplett herausnehmen aber nicht durch einen 2. Reißverschluss herunterklappen.
      Wenn das möglich wäre fänd ich das Ding echt perfekt!
      Mh, ich hätte noch einen zweiten - Plastikheringe??? - Vorteil - leicht okay, aber die Nachteile, die mir alle einfallen....

      Weiß jetzt schon, dass mein Mann es ablehnen wird, dieses "Spielzeug" anzubringen - von daher mal alte normale Heringe eingepackt...

      @MeLex - ist das auch das Classic? - das hat doch gar nicht diesen Dachüberstand oder? (und die Farbe erscheint auch anders....) - oder eine neue Version davon?
      viele Grüße aus (gerade-noch!)Franken,

      Irina

      :0-0:
      Endlich! - neuer Caramelli am Haken
    • Nein nein, unsers ist das Rally AIR Pro, es ging ja nur um die Abspannung.
      Mit Fendtlichem Gruß
      __________________
      MeLex
    • Enti1976 schrieb:

      Mh, ich hätte noch einen zweiten - Plastikheringe??? - Vorteil - leicht okay, aber die Nachteile, die mir alle einfallen....
      Weiß jetzt schon, dass mein Mann es ablehnen wird, dieses "Spielzeug" anzubringen - von daher mal alte normale Heringe eingepackt...

      @MeLex - ist das auch das Classic? - das hat doch gar nicht diesen Dachüberstand oder? (und die Farbe erscheint auch anders....) - oder eine neue Version davon?
      Hallo,
      für die Abspannseile nehme ich Tellerkopfschrauben und den Accuschrauber. Auch den nächsten Baum oder Stamm habe ich dafür oft genutzt. Zur Bodenfixierung sind die Plastiktheringe gut.

      Es gibt ja die verschiedensten Kunsstoffe, bis hin zu Kunststoff in den man mit einem normalen Bohrer kein Loch rein bekommt. Mir fallen da auch immer die Gleitschienen in den Autowaschanlagen ein, die durch kein Metall ersetzbar sind. Plastik ist nicht immer billig oder schlecht.

      Gruss Axel R
    • @Enti1976

      Lies mal hier #3+9

      Dort ist auch mein Befestigungsequipment zu sehen
      Und das gilt auch fürs Kampa Zelt, am Boden alles mit Tellerkopfschrauben 26 und 16er befestigt

      Thule Omnistor 6300
      Mit Fendtlichem Gruß
      __________________
      MeLex
    • Dank Corona-Einschränkungen haben wir unseren Vorsaisonplatz (5 Wochen von Juni bis Mitte Juli) storniert und im Gegenzug nun einen Nachsaisonplatz (22.8.-26.10.)
      auf Terspegelt gebucht.

      Das hat nun eine deutlich längere Standzeit zur Folge und hat bei mir nun leider erst im Nachhinein folgende Frage aufgeworfen:

      Macht das unser neues Kampa Club Air Pro Plus 390 RH (kein all Season Material)ohne Probleme überhaupt mit?

      Hat mittlerweile jemand von euch bereits Erfahrungen bei längerer Standzeit gesammelt?
    • Wir haben vor zwei Jahren 6 Wochen mit dem gleichen Kampa Zelt, Baujahr 2016, fest gestanden.

      Das Zelt hat super gestanden, nicht einmal Luft nachgefüllt. Man hat den dunklen Flächen aber schon einen UV Effekt angesehen, die Flächen die zum Süden lagen waren hinterher heller als z.B. die Seiten. Nicht massiv, aber sichtbar.
      2019: Alfsee Camping, Rieste; Campotel, Bad Rothenfelde; Sprookjes Camping de Vechtstreek, Rheeze/NL; Beerze Bulten, Beerze/NL; Dethleffs Family Treff, Isny; Camping Vidor, Dolomiten/Italien; Union Lido, Cavellio/Italien; Komfort Campingpark Burgstaller, Döbriach/Österreich; Mohrenhof Franken, Geslau; De Zandstuve, Rheeze/NL; Het Stoetenslagh, Rheezerveen/NL; Hyidbjerg Strand Camping, Blavand/DK; Campingplatz Münster, Münster; Ostseestrand Ferienpark Scharbeutz, Scharbeutz; Comfort Camping Aufenfeld, Aschau/AT

      2020: Hell’s Ferienresort, Fügen/AT; Mohrenhof Franken, Geslau; Vakantiepark Witterzomer, Assen/NL; Nordsee Camp Norddeich, Norddeich; Familien-Camping Kransburger See, Midlum; CampingPark Südheide, Winsen/Aller; De kleine Wolf, Stegeren/NL;
    • Benutzer online 2

      2 Besucher