Anzeige

Anzeige

Günstiger Campingplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir waren auf dem DCC-Campingplatz Berlin-Gatow, Kladower Damm 207-213.
      Vor dem CP liegt direkt eine Bushaltestelle. Die Ausstattung ist einfach, aber die Sanitäreinrichtungen sind sauber und OK. Wir waren zu einem Event in der Waldbühne und zum Sightseeing in Berlin und hatten den CP nur als Basislager genutzt. Und genau dafür würden wir ihn immer wieder nutzen.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Da wir ja Camping Anfänger sind, nehme ich mir mal heraus immer das zu machen was man garnicht vor hatte! Haben jetzt nochmal umgedacht und wollen jetzt zum Campingpark Buntspecht, der verspricht Kinderanimation und wir wollen dann einen Tagesausflug nach Berlin machen!
      Also doch eher entspannt angehen als Städtetour!
      Trotzdem danke für die die hier Tipps abgegeben haben.

      Gruß Alex
    • Der derzeit beste Platz, was eine Städtereise nach Berlin angeht, ist der CP am Mahlower See.

      camping-bei-berlin.de

      Direkt an der südlichen Stadtgrenze (Lichtenrade) gelegen, mit dem Fahrrad keine 10 Minuten bis zum S-Bahnhof Mahlow.
      Von dort mit der S-Bahn in 20 Minuten direkt bis zum Potsdamer Platz.

      Der Platz selber hat seine 5 Sterne verdient: erstklassige Sanitäreinrichtungen, große vollversorgte Stellplätze, nicht überlaufen und auch kein Riesenplatz.

      Als ehemaliger Westberliner kenne ich mittlerweiler alle Plätze in und um Berlin. Und es gibt nur 2 Plätze, die zumindest unseren Ansprüchen gerecht werden:
      Campingplatz Mahlow
      Stadtmarina Brandenburg (leider ca. 70km weg von B)

      Alle anderen Plätze sind, wie wir sie nennen: Nuller.
      Kladow und Gatow sehr deutlich geprägt von Dauercampern, dazu auch noch DCC-Plätze. Schlimmer wie eine Kleingartenkolonie.
      Teils ungepflegt, abgerockte Sanitäranlagen, Duschen mit Münzeinwurf usw..
      Stadtcamping Spandau: lange Waldwiese zwischen Flughafen und Kanal, absolut nicht sehenswert.
      Sanssouci: Sandplatz mitten im Wald, nur einzelne Plätze nicht unter Bäumen, SAT-Empfang ist beinahe Glückssache, ünverschämt überteuert, allerdings gehobene Sanitärausstattung. Übervölkert von Holländern und Belgiern. Und mitten über den Platz verläuft der offizielle Havel-Radwanderweg.
      Krossinsee: weit ab vom Schuß süd-östlich von Berlin, City ist viel zu weit weg. Der Platz selber liegt in einem Fichten- und Tannenwald, überwiegend Sandplätze, deutlicher "Ost-Charme". Zudem ebenfalls deutlich geprägt von Dauercampern.

      Wird Zeit dass irgendwo westlich von B noch ein richtiger CP aufmacht.....