Anzeige

Anzeige

Cristall - Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Cristall - Wohnwagen

      Liebe Wohnwagenfreunde,

      als Besitzer eines Cristall-Wohnwagens kann man, was die Ersatzteilbeschaffung betrifft, manchmal ganz schön ins Schwitzen/Grübeln geraten.
      Ich fahre seit einem Jahr einen Wengé 450 TF und bin damit sehr zufrieden und will ihn noch lange haben. Kürzlich sind mir aber gleich zwei Bugfenster undicht geworden (siehe Thread in diesem Forum unter "Reparaturen"). Da ich bislang keinen Fenster-Ersatz finden konnte, habe ich (bis jetzt erfolgreich und mit Eurer Unterstützung) die Scheibenhälften mit Acrylkleber wieder zusammengeklebt.

      Vor diesem Hintergrund interessiert mich, wie viele Cristall-Wohnwagen es in diesem Forum aktuell noch gibt und wie Ihr Euch bisher bei Ersatzteilengpässen beholfen habt.
      Vielleicht lässt sich ein Ersatzteil-Engpass leichter gemeinsam lösen. So könnte es durchaus sein (teilte mir ein ehem. Cristall-Wohnwagen-Vertreiber mit), dass eine Fenstercharge bei der Fensterfirma Polyplastic dann wieder aufgelegt wird, wenn sich genügend Interessierte melden.

      Auf zahlreiche Beteiligung freut sich

      Norbert :)
    • Hallo,

      wir sind mit einem Moorea 515B Bj. 1997 unterwegs. Bisher ohne Probleme. Nur im Bugkasten steht Arbeit bzgl. Wassereinbruch an. Bugklappe muss ich mal aubauen und Spachtel. Risse am Scharnier.
    • Hallo zusammen ,
      ich würde an Eurer Stelle es mal in Belgien ( da sind die gebaut worden ) oder in Holland versuchen , die stehen dort auf jedem CP , da gibt es noch sehr viele , bei uns in D sind die Wagen nicht sooft vertreten , mir fällt auch kein ehemaliger Händler ein .

      Viele Grüße MCKUGEL :0-0:
      LG Axel :0-0:
    • Hier die Adresse von Willemsen:
      Willemsen Wohnwagenfenster
      Boezemweg 51
      2641 KG PIJNACKER
      T.: +31-153695775
      E-Mail: info@willemsenwohnwagenfenster.de
      Website: willemsenwohnwagenfenster.de

      Die Firma kann Cristall-Fenster auch mit neuem Siebdruck liefern. Lieferzeit: 5-9 Wochen
      Die Fenster für Cristall-Wohnwagen werden also noch produziert.
      Anbei ein Foto mit altem Siebdruck (links) und neuem Siebdruck (rechts):
      Dateien
    • Hallo Zusammen,
      Gibt es eigentlich auch Infos über neuere Wohnwagen von Cristall. Wir haben uns einen Delta TI gekauft der im Dezember geliefert wird. Es war eine Bauchentscheidung. Ausstattung und Preis waren von deutschen Herstellern nicht zu erreichen. Was bei Cristall Standard ist muss man teuer bei anderen zusammenstellen. Auch hat mich die Qualität, nach Vergleich auf der Messe von 6 anderen Herstellern, überzeugt. Leider habe ich aber kein Tests oder Berichte gefunden. Also, für Infos wäre ich dankbar.

      Euer Moin

      :) oder :(
      Es gibt Menschen die schwimmen mit dem Strom :( . Es gibt Menschen die schwimmen gegen den Strom :) . Ich steh im Wald und finde den Fluss nicht :rolleyes: .
    • Die "neuen" Cristall haben mit den alten überhaupt rein gar nichts mehr zu tun. Die alten waren in den ersten Jahren Auftragsfertigungen für den deutschen Importeur Cristall mit dem Sitz in Isny. Der damalige Eigentümer war vorher bei Dethleffs auf einem wichtigeren Posten, ich meine ehemaliger Geschäftsführer.

      Die heutige Marke Cristall hat damit nichts mehr zu tun.
    • Hallo ,

      ja die Zuladung ist ja fast gleich null - meist unter 200 kg - wenn da noch Mover & co verbaut werden ,muss alles ins Zugfahrzeug was man in den Urlaub mitnehmen möchte :(

      Die Grundrisse der englischen Wohnwagen sind ja ganz Ok , besonders die großen Bäder sind super und auch was bei den zur Serienausstattung gehört verdient ein :thumbup:

      Aber persönlich finde ich die Farbe von Möbeln und Polster sehr " Old Style " - eben wohl nach dem Geschmack der Britten ausgesucht <X

      Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich am besten " Streiten " . :)

      Ich persönlich mag weder das britische Essen , außer Fish & Chips - aber auf keinen Fall mit Essig dazu [Blockierte Grafik: http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/ekelig/g014.gif] und auch nicht das Innendesign der meisten englischen Wohnwagen .

      LG Seadancer
    • Ich finde, die britischen Wohnwagen haben erfrischend andere Grundrisse (leider sind die Betten meist recht kurz, wir brauchen aber lange). Die Bäde finde ich spitze. Mein nächster Wohnwagen (vielleicht in 10 bis 15 Jahren) sollte eine funktionstüchtige Dusche haben.

      Die Innenausstattung von den Cristall- Wohnwagen finde ich jetzt nicht ganz so bieder, wie bei manchen anderen Briten.Aber das ist selbstverständlich Geschmacksache.

      Für uns wird es keinen Wohnwagen mehr ohne Mover geben (es sei denn die Wohnwagen in 10 bis 15 Jahren wiegen alle nur noch 800 kg). Deswegen ist brauchen wir auch ausreichend Zuladung.

      Bei uns wiegt das, was immer im Wohnwagen bleibt (Geschirr, Töpfe, Wäschespinne, Bettzeug, Gasflaschen etc.) bereits 100 kg, dazu noch Mover und Batterien von 70 kg, dann ist die Zuladung (bei vielen Cristall- Modellen) schon ausgeschöpft, ohne dass man nur eine Unterhose eingepackt hat
    • Moin,
      Natürlich kann man auflasten. Den TI auf 2000 kg. Dann hat man 480 kg Zuladung und wir finden die Innenaustattung nun wirklich nicht bieder. Es gibt ihn aber nicht in Rosa oder Pink. Aber wie gesagt, über Geschmck kann man streiten. :lol:
      Moin
      Es gibt Menschen die schwimmen mit dem Strom :( . Es gibt Menschen die schwimmen gegen den Strom :) . Ich steh im Wald und finde den Fluss nicht :rolleyes: .
    • Ich lasse unseren auf 1.800 kg auflasten. Hatte ich gleich auf der Messe nach gefragt. Unser Evoque hat ein eingetragenes Leergewicht von 1780 kg, Mal schauen ob ich das mit vollen Tank nicht um 25 KG höher bekomme. Dann darf ich auch 100 fahren.

      Moin
      Es gibt Menschen die schwimmen mit dem Strom :( . Es gibt Menschen die schwimmen gegen den Strom :) . Ich steh im Wald und finde den Fluss nicht :rolleyes: .
    • Lieber Moin ,
      ich bin noch NIE mit vollem Wassertank und voller Klospühlung gefahren , warum soll ich unnötigen Balast mitschleppen und hätte Angst , das das Wasser im Wohnwagen wäre und nicht im Tank !

      LG MCKUGEL :0-0:
      LG Axel :0-0:
    • Da ist mir nen Fehler unterlaufen, wir haben ein Leergewicht beim Evoqque von eingetragenen 1840 kg. Also 100 kein Problem. Das einzige Zuladung, wenn Hertellerangaben stimmen 280 kg bei Auflastung auf 1800 kg. Das ist ok aber ganz schön eng wenn man noch Klima usw anbauen will.
      Habe mal ne Exel angefertigt was mit muss und was drankommen soll. Gut das es einen Kofferraum gibt. Bin irgendwie auf 320 kg gekommen. Aber wehe der Hersteller hat um 5 % gelogen. Das sind bei 1.520 kg angegebenen fahrbereiten Zustand 76 kg. Dann wird es schwierig.
      Es gibt Menschen die schwimmen mit dem Strom :( . Es gibt Menschen die schwimmen gegen den Strom :) . Ich steh im Wald und finde den Fluss nicht :rolleyes: .