Anzeige

Anzeige

Kühlschrank Zusatzlüfter Averso plus 510 tk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kühlschrank Zusatzlüfter Averso plus 510 tk

      :w Hallo Zusammen,

      ich habe festgellt, dass der Kühlschrank jenseits der 30 grad nicht seine volle Leistung bringt. Nun habe ich sehr viel im Forum gefunden,
      doch nicht speziell für den Averso plus 510 tk (Lieferdatum 01.07.). Vielleicht kann jemand hier helfen und meine Fragen beantworten.

      1. So wie ich das verstanden habe, ist das normal dass der Kühlschrank bei erhöhten Temperaturen (größer als 30 grad) weniger Leistung bringt, oder handelt es sich doch um einen Garantiefall?

      2. Hat sich jemand bereits Zusatzlüfter eingebaut und falls ja, wo habt ihr die 12V abgezwackt?

      3. Ich liebäugle gerade mit dem Kit: Titankennt das jemand, bzw. hat hier einer Erfahrung? ?(

      Danke für eure Hilfe, Bildmaterial nehme ich gerne an!

      Viele Grüße Heiko
      Dateien
      • Titan.JPG

        (40,39 kB, 71 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von HeikoL ()

    • Hallo Heiko,

      unsere beiden Kühlschranklüfter, wie die auf Deinem Bild sind oben, vor den Kühlrippen befestigt und werden nur von einem einfachen Temperaturschalter (Schließer 65 zu 50°C) angesteuert, der auf der Leitung die zu den Kühlrippen führt befestigt ist. Den "genauen Platz", wo dieser Schalter befestig ist, habe ich durch messen der Temperatur am dem Rohr bestimmt. Einen Ausschalter habe ich auch eingeschleift, aber den nutzen wir nie!
      Für die Lüfter gibt es Aufhängungen aus Slikon welche deren Schwingungen absorbieren. Die 12 Volt habe ich hinten an unserem Kühlschrank abgegriffen, da gibt es eine Lüsterklemme an der diese anliegen!
      Das klappt bisher alles sehr zuverlässig und kostete nur wenige Euro. Auf die teure Regeleinheit kann man verzichten!
      Über die Änderung der Abluftführung, im Gasbetrieb habe ich schon ein paar Mal ausführlich berichtet, denn auch unser Kühlschrank hatte Probleme bei hohen Außentemperaturen!

      Trophy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trophy 351 () aus folgendem Grund: Ergänzung

    • Bei uns habe ich einen ALU- Winkel an die "Decke" vor die Kühlrippen geschraubt, versehen mit den entsprechenden Bohrungen wo die Gummielemente rein passen.
      Die Lüfter werden an ihrer Unteseite mit einem Gummirig so fest gehalten, dass sie leicht schwingen können!
      Die untere Befestigung ab und zu mal prüfen, "denn die Gummiringe sind auch nicht nehr die, die sie mal waren", würde meine Großmutter sagen!

      Trophy
    • Grainbacher schrieb:

      Hi

      Interessantes Thema

      Wir hatten allerdings noch nie Probleme mit der Kühltemperatur des Kühlschranks auch bei mehr als 30Grad

      Gruß Karl



      Also bei uns hat er so um die 10 grad noch geschafft als die 30 grad Marke Außen erreicht wurde, Eiswürfel sind da nach nicht mehr möglich. Und meine Frau besteh darauf :wacko:
    • So meine Camper Freunde, jetzt habe ich mal ein paar Bilder gemacht und hoffe auf Einbauvorschläge und 12 V Stromabnahmemöglichkeiten.

      Irgendwie bin ich mir etwas unsicher..... ?(
      Dateien
      • image.png

        (61,13 kB, 144 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.png

        (76,88 kB, 139 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.png

        (76,11 kB, 135 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.png

        (85,68 kB, 153 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Trophy 351 schrieb:

      Hallo Heiko,

      unsere beiden Kühlschranklüfter, wie die auf Deinem Bild sind oben, vor den Kühlrippen befestigt und werden nur von einem einfachen Temperaturschalter (Schließer 65 zu 50°C) angesteuert, der auf der Leitung die zu den Kühlrippen führt befestigt ist. Den "genauen Platz", wo dieser Schalter befestig ist, habe ich durch messen der Temperatur am dem Rohr bestimmt. Einen Ausschalter habe ich auch eingeschleift, aber den nutzen wir nie!
      Für die Lüfter gibt es Aufhängungen aus Slikon welche deren Schwingungen absorbieren. Die 12 Volt habe ich hinten an unserem Kühlschrank abgegriffen, da gibt es eine Lüsterklemme an der diese anliegen!
      Das klappt bisher alles sehr zuverlässig und kostete nur wenige Euro. Auf die teure Regeleinheit kann man verzichten!


      Über die Änderung der Abluftführung, im Gasbetrieb habe ich schon ein paar Mal ausführlich berichtet, denn auch unser Kühlschrank hatte Probleme bei hohen Außentemperaturen!

      Trophy


      Hallo Trophy,

      Wo hast du denn den temperaturschalter gekauft? Ich finde nur welche die a) nicht zum aufklipsen sind und b)schließtemperatur45gradund öffnungstemperatur 65grad
      Das ist ja genau falsch herum..
      Danke schonmal
    • Moin Seb86,

      den Schließer bekommst du bei Ebay, einfach nach "Schliesser 70°" suchen.
      Die Schalttemperaturen betragen dann
      - 70°: Lüfter ein
      - 55°: Lüfter aus
      Abgreifpunkt der Temperatur sind die Kühlrippen im vorderen Drittel.
      Ich habe das ganze mit einer kleinen Regelung anstelle des Schalters versehen, so kann ich etwas mit der Temperatur spielen/testen.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Erni schrieb:

      Moin Seb86,

      den Schließer bekommst du bei Ebay, einfach nach "Schliesser 70°" suchen.
      Die Schalttemperaturen betragen dann
      - 70°: Lüfter ein
      - 55°: Lüfter aus
      Abgreifpunkt der Temperatur sind die Kühlrippen im vorderen Drittel.
      Ich habe das ganze mit einer kleinen Regelung anstelle des Schalters versehen, so kann ich etwas mit der Temperatur spielen/testen.
      Ich habe so ein Schließer 70 gefunden. Steht aber 250V, ist das so richtig?
    • Richard2511 schrieb:

      Ich habe so ein Schließer 70 gefunden. Steht aber 250V, ist das so richtig?
      Die 250V bedeutet nur, das er Spannungen bis zu diesem Wert schalten kann. Also auch unsere 12V für den Lüfter.

      Übrigens habe ich damals den Reich-Schalter beim Obelink gekauft. Der hat 50° als Schalttemperatur. Hier ist der gleiche bei Ebay, nur billiger.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002