Anzeige

Anzeige

Härteren Schaumstoff für Sitzpolster

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Härteren Schaumstoff für Sitzpolster

      So es ist vollbracht. Nach langen Recherchen habe ich den Schaumstoff in meinen Sitzpolstern getauscht.

      Das Projekt: Ein drei Jahre alter LMC Musica 503 E. Da wir den Wohnwagen ca. 5-6 Monate im Jahr nutzen, waren die Polster in der Sitzgruppe so weich, das man nach 10 min Sitzen das Gefühl hatte, in einer Kuhle zu sitzen.
      Laut LMC werden für die Sitzkissen Schaumstoffe aus RG30/48 verbaut. Das ist sicher ein Kompromiss für Sitzen und Schlafen, auf Dauer aber nichts. Nachdem die Polsterer vor Ort auch unterschiedliche Meinungen für den Schaumstoff hatten, habe ich mehrere Internet-Anbieter von Schaumstoffzuschnitten angerufen.

      Letztendlich habe ich auf Empfehlung einer Firma(Jumpino) einen Kaltschaumstoff der Qualität HR55/60 genommen. Bei dieser Firma habe ich auch die benötigte Polsterwatte und den Sprühkleber bekommen. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Der Sitzkomfort ist super; nicht zu hart und kein durchsacken mehr. Den Schaumstoff habe ich, wie beim Original, oben und seitlich mit Polsterwatte 180g/qm beklebt.

      Der Umbau für zwei Sitzpolster hat ca. 2,5 h gedauert. Und der Wohnwagen wiegt jetzt 2,2 kg mehr, da der Schaumstoff natürlich hochwertiger ist.

      Ich hoffe, meine Info hilft allen, die das gleiche Problem haben.

      Happy Camping.

      :0-0:
    • Hallo,
      das gleiche Problem hatten wir auch. Eingesessen Kuhlen,unangenehmes sitzen,Polsterstoff verformt.
      Bei Jumpino hatte ich mich "schlau" gemacht.Da man aber nur in der Praxis fühlen kann was RG oder HG ist,
      bin ich zu einem Handwerker der Autopolsterer ist. Verschiedene Schaumstoffe waren als Matten im Lager und so konnten wir
      verschiedene kombinieren, haben eine Verbund gewählt.
      unten ist ca 5 cm dicker Verbundschaumstoff RG 100 ,darauf Kaltschaumstoff HR 55/60 ca. 5 cm und
      Polsterwatte.Die Firma hat alles hergestellt und es hatte 105,00 € gekostet.
      Die og. Mängel waren beseitigt,man kann länger und angenehm sitzen.Die Rückenpolster wurden nicht verändert.
      Wir nutzen allerdings die Sitzgruppe nicht als Schlafgelegenheit,dazu wären die geänderten Sitzpolster sicher zu hart.
      Das Material bestellen wir nun bei Jumpino und arbeiten die übrigen Sitzpolster selbst um.
    • bimboo schrieb:

      Letztendlich habe ich auf Empfehlung einer Firma(Jumpino) einen Kaltschaumstoff der Qualität HR55/60 genommen. Bei dieser Firma habe ich auch die benötigte Polsterwatte und den Sprühkleber bekommen. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Der Sitzkomfort ist super; nicht zu hart und kein durchsacken mehr. Den Schaumstoff habe ich, wie beim Original, oben und seitlich mit Polsterwatte 180g/qm beklebt.
      Nachdem auch ich mit meinen 10 Jahre alten Polstern unzufrieden bin, habe ich von Jumpinoo eine Sitzauflage mit HR 55/60 erneuert. Begeistert hat mich die neue Polsterung nicht. Obwohl ich nur 75 kg wiege, empfinde ich den Schaumstoff immer noch zu weich zum Sitzen.
      Wer kennt noch einen festeren Schaumstoff mit Bezugsquelle. Bei Jumpinoo ist beim Kaltschaum bei HR55/60 Schluß.
      Gruss Wolfgang
    • Moin,
      bei meiner alten Wohndose habe ich mir die Polster (Sitzgruppe / Bett Kombination) beim Schaumstofflager zuschneiden lassen.
      Material war Kaltschaum (fester HR40 SH50). Wir sind zwar keine Teenager mehr, aber auch nicht übergewichtig. War angenehm fest,
      auch zum Schlafen.
      Gruß, Martin
      unterwegs mit LMC Musica 490E (2016) nebst Frau & Flat coated Retriever
    • Klasse! Vielen Dank für die Infos. Wir wollen uns auch im Laufe diesen Jahres neue Sitzpolster für die Dinette anfertigen. Rückenpolster können ja weicher sein. Für die Kinderbetten haben wir letztes Jahr schon über schaumstoffzuschnitte.de zwei Matratzen bestellt und neu bezogen.
      Sobald die Wohndose endlich in unserem Carport steht und nicht mehr beim Bauern in der Scheune werde ich ausmessen und die Angebote vergleichen.
      Liebe Grüße aus dem schönen Leintal! :w

      GELA

      :0-0:



      Hier seht ihr unsere Änderungen am Bürstner Ventana 490TK
    • takeruki schrieb:

      Hallo,

      als Alternative kann ich noch Topschaum vorschlagen. Die Seite ist relativ neu und bietet auch eine große Auswahl an verschiedenen Formen, Schaumstoffe und passenden Bezügen. Vielleicht hilft das auch noch mal!

      Grüße
      Sven
      Hallo Sven,
      vielen Dank, aber auch bei Topschaum ist der HR 55/60 der härteste Kaltschaum. Da wir die Sitzgruppe nicht zum Schlafen umbauen, will ich gut sitzen können. Dazu ist mir dieser HR 55/60 für meine 75 kg noch zu weich.
      War gestern auf der CMT. Bis auf Hobby hatten alle getesteten Anbieter festere Polster als mein mit HR 55/60 umgerüstetes Sitzpolster. Jedoch konnte kein Verkäufer Auskunft über den verwendeten Schaumstoff geben.
      Gruss Wolfgang
    • Hallo zusammen,

      die Polster der Sitzbänke habe ich erneuert - sie werden nicht mehr als Schlafplatz genutzt (dachte ich).
      Juni 2016 erging folgende Bestellung:

      Mng.ArtikelbezeichnungEinzelpreisGesamtpreisMwSt

      1F1KaltH55S60 Quadrat/Rechteck/Würfel a:12.0cm b:56.0cm c:134.0cm57,01 EUR57,01 EUR19%

      1F1KaltH55S60 Quadrat/Rechteck/Würfel a:12.0cm b:60.0cm c:93.0cm42,39 EUR42,39 EUR19%


      diese sollten erneuert werden
      wohnwagen-forum.de/gallery/ind…436db3a045ca4deb2fe233263

      zunächst alles raus aus dem Bezug und die Gaze an einer Seite durch Auseinanderziehen öffnen
      wohnwagen-forum.de/gallery/ind…436db3a045ca4deb2fe233263

      Gaze und Vlies werden wieder verwendet
      wohnwagen-forum.de/gallery/ind…436db3a045ca4deb2fe233263

      wohnwagen-forum.de/gallery/ind…436db3a045ca4deb2fe233263

      zugegeben, die Reißverschlußöffnung ist recht klein!
      Vorsichtig reingewürgt, das Polster hochkant stellen, bei ständigem Drehen den Bezug aufziehen.
      wohnwagen-forum.de/gallery/ind…436db3a045ca4deb2fe233263

      1a Sitzkomfort - auch nach 5wöchigem Urlaub.
      Und meine Enkel haben kommentarlos schon einige Nächte drauf verbracht...!

      Eine lohnenswerte Arbeit!
      Alle sagten:"Das geht nicht!." - Da kam einer der das nicht wusste und tat es! :)
    • OGEL schrieb:

      takeruki schrieb:

      Hallo,

      als Alternative kann ich noch Topschaum vorschlagen. Die Seite ist relativ neu und bietet auch eine große Auswahl an verschiedenen Formen, Schaumstoffe und passenden Bezügen. Vielleicht hilft das auch noch mal!

      Grüße
      Sven
      Hallo Sven,vielen Dank, aber auch bei Topschaum ist der HR 55/60 der härteste Kaltschaum. Da wir die Sitzgruppe nicht zum Schlafen umbauen, will ich gut sitzen können. Dazu ist mir dieser HR 55/60 für meine 75 kg noch zu weich.
      War gestern auf der CMT. Bis auf Hobby hatten alle getesteten Anbieter festere Polster als mein mit HR 55/60 umgerüstetes Sitzpolster. Jedoch konnte kein Verkäufer Auskunft über den verwendeten Schaumstoff geben.
      Gruss Wolfgang
      Hallo, bei Topschaum gibt es auch Bultex HR 55/220 als härteren Kaltschaum
    • @ x-file ich mache ja nur Motorradsitzbänke, da wird VerbundschaumV140 und 75/130 Hochfesten Schaumstoff verwendet.
      Wenn der 75/130 auf einer Sitzfläche verwendet wird ist es Bretthart. Den Sitzt du nicht mehr durch. ;)

      Wenn du Fragen hast, können dir die von Saarschaum auch weiter helfen, die haben da Erfahrung mit. Ruf doch einfach mal an und lass dich beraten.

      Bei meinem Wohnwagen habe ich "90Kg" mir einen Sandwich(Unten Fest-Oben Weicher) bauen lassen, der hat den Vorteil das du Sitzen und Schlafen kannst.

      Gruß Niklas
      :0-0: