Anzeige

Anzeige

Netzteil SMP 301-03, 12V Versorgung von Batterie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Netzteil SMP 301-03, 12V Versorgung von Batterie

      Hallo liebe Dometic Mitarbeiter
      Ich habe in meinem Fendt 515sg das Netzteil SMP301-03 verbaut und möchte jetzt von meiner Mover Batterie 12V einspeisen. Leider gibt die mitgelieferte Betriebsanleitung hierzu nicht viel her.
      Links oberhalb der Masseanschlüsse sind 2 Pins (11 und 12??) die wohl mit BATT beschriftet sind, genau kann ich es nicht lesen.
      Frage:
      Kann ich hier die Batterie anschließen? Wenn ja, muß die Batterie bei Netzbetrieb 230V abgeklemmt werden (Schalter). Wenn nein, wo wird die Batterie dann angeschlossen?
      Um Diskussionen vorzubeugen: Selbstverständlich kommt direkt an der Batterie eine Schmelzsicherung in die Leitung.

      Schon mal Vorab vielen Dank für die Antwort

      Beste Grüße
      Peter

      Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
    • Hallo ,

      weiß ja nicht ob deine Frage nur ausdrücklich von Dometic beantwortet werden soll :S

      Wir haben bei unserem Wohnwagen fast das gleiche Netztteil verbaut ( SMP 301-04 )

      Du kannst nicht Paralell 12 Volt vom Zugfahrzeug und von der Wohnwagen Batterie einspeisen .
      Das geht nur über ein Wechsler Relais

      Die von dir beschrieben Kontakte sind beides für 12 Volt Plus Eingang - die Masseverbindung ist die untere Sammelschiene wo auch die Masseleitungen für die 12 Volt Verbraucher abgehen .

      Die Kontakte daneben sind die über die Sicherungen abgesicherten Plusleitungen . Nur F 1 und F 2 haben Strom wenn nur 12 Volt eingespeist wird - die F3 und F4 haben auch 12 Volt wenn 230 Volt Landstrom am Netzteil anliegt .

      Wenn du möchtest das alle 12 Volt Verbraucher über die Wohnwagen Batterie funktionieren musst du die Kabel die jetzt auf F 3 und F 4 stecken auch auf F 1 und F 2 stecken .

      LG Seadancer


      P.S : Weitere Infos zu dem Thema findest du ggf auch hier : Dometic SMP 301-1 - Batterie anschließen
      Seit Juni 2014 mit unserem Bengelchen unterwegs :

      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal ,
      FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      Ostern in Hamburg ( FKK Vereinsplatz vom FSH ) , Fahrsicherheitstraining der Fa. Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " Markgräfler Land , FKK Campingplatz " Lavendula " am Balaton und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff 217 in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Seadancer ()

    • Hallo Seadancer

      Selbstverständlich ist jede Antwort erwünscht, herzlichen Dank dafür das hilft mir weiter.
      Ich habe folgendes vor:
      Ich möchte von meiner Mover Batterie im Ausnahmefall (z.B. keine 230V oder Wohni steht am Straßenrand ohne Auto) Wasserpumpe und Licht versorgen, sonst nix. Dazu will ich von der Batterie über Sicherung und einen Schalter in das Netzteil einspeisen. Der Schalter soll immer aus sein, außer wenn ich 12V von der Batterie benötige oder das Ausschalten vergesse ☺
      Sehr gut ist der Tipp daß die beiden Pins 12V Eingang sind. Ich hätte wahrscheinlich testweise 12V + und - angeschlossen und die Sicherung geblasen.

      Danke
      Peter

      Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
    • Hallo ,

      anstelle der Automatischen Umschaltung mit Relais kannst du auch einen manuellen Umschalter verbauen - der ist in mittele Position eben komplett aus .

      z.B. so was ebay.de/itm/Kippschalter-Schal…chalter-NEU-/271285716688

      bedenke aber das der nur bis 20 A geeignet ist

      Ich persönlich würde aber die Relaislösung einbauen . Wechselrelais.jpg

      Bei unserem Wohnwagen ist nur die Wohnwagen Batterie am Umformer angeschlossen da wir eh kein 12 Volt vom Zugfahrzeug haben und auch nicht benötigen . Die Wowa Batterie wird über Solaranlage oder bei Landstromanschluß darüber aufgeladen .

      LG Seadancer
      Seit Juni 2014 mit unserem Bengelchen unterwegs :

      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal ,
      FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      Ostern in Hamburg ( FKK Vereinsplatz vom FSH ) , Fahrsicherheitstraining der Fa. Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " Markgräfler Land , FKK Campingplatz " Lavendula " am Balaton und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff 217 in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seadancer ()

    • Hallo Peter,

      natürlich möchten wir auch Ihnen gerne helfen.

      Um Ihre Frage ausführlich und richtig beantworten zu können, möchten wir gerne Rücksprache mit den entsprechenden Experten halten.
      Es handelt sich hier um ein sehr spezielles Thema, das wir Ihnen, ohne genauere Informationen, nicht zufriedenstellend beantworten können.
      Da wir uns jedoch zur Zeit in den Betriebsferien befinden und einige Kollegen im wohlverdienten Urlaub sind, möchten wir Sie noch um etwas Geduld bitten.

      Grundsätzlich ist es jedoch möglich eine Batterie anzuschließen, sofern die Pins (BATT+) bauseits nicht belegt sind.
      Bitte beachten Sie jedoch, dass die Batterie durch dieses Netzteil nicht geladen wird.

      Eine ausführlichere Antwort möchten wir Ihnen gerne zu einem späteren Zeitpunkt geben.
      Bitte senden Sie uns doch eine Email an info@dometic.de in der Sie uns Ihre Frage nochmals schildern, sodass wir uns zu gegebenem Zeitpunkt wieder mit Ihnen in Verbindung setzen können.

      Vielen Dank vorab!

      Viele Grüße,

      Ihr Dometic Group Caravanning TEAM.

      Dometic GmbH
      In der Steinwiese 16
      57074 Siegen
      Tel.: 0271-6920
      Fax: 0271-692300
      Link zur Internetseite der Dometic Group: dometic.de

      DOMETIC FACEBOOK FAN werden und von exklusiven Inhalten profitieren!
      Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Wir geben Ihnen regelmäßig hilfreiche Servicetipps und informieren Sie über Neues aus der Dometic Welt. Darüber hinaus können Sie Fragen rund um unsere Produkte stellen und haben die Möglichkeit an interessanten Aktionen und Gewinnspielen teilzunehmen.
      Besuchen Sie uns! facebook.com/Dometic.Group.Caravaning/
    • Hallo,
      stehe gerade vor der gleichen Frage.
      Gibt es was neues von Dometic oder wie hast Du das jetzt gelöst?
      Beste Grüße, Hinrich
      2015 Südseecamp, Alfsee
      2016 Bensersiel, Stover Strand, Spiaggia d Oro, Kalletal 2x, Marveld, Alfsee
      2017 Winterberg, Schwarzwälder Hof, Schlei-Lindaunis, MdVenezia
      Gebucht: Alfsee (Sylvester)
    • Hatte Dometic angeschrieben. Du kannst die Batt Pins neben den 12V Eingang vom Fahrzeug nutzen. Ist dafür vorgesehen. Mann sollte aber einen Batteriewahlschalter oder Relais zwischenklemmen, damit nicht beide parallel dran sind, sondern immer im Wechsel. Für die Stromversorgung selbst wäre das kein Problem, aber so bald Strom vom Fahrzeug (Lichtmaschine) kommt lädst Du über die Minileitungen deine Bord-Batterie. Das halten die aber nicht lang aus und Du kreierst einen Kabelbrand.
      2015 Südseecamp, Alfsee
      2016 Bensersiel, Stover Strand, Spiaggia d Oro, Kalletal 2x, Marveld, Alfsee
      2017 Winterberg, Schwarzwälder Hof, Schlei-Lindaunis, MdVenezia
      Gebucht: Alfsee (Sylvester)
    • Würde mich auch interessieren habe das gleiche Schaltnetzteil verbaut und frage mich auch wie ich es am besten mache möchte auch die Mover Batterie dafür nutzen soll auch während der Fahrt nicht geladen werden soll nur für Beleuchtung und Wasserpumpe bei Pause oder einer Nacht rast dienen
    • Wie Seadancer geschrieben hat, Relais zwischenschalten und dann geht es! Ich habe statt ein Relais einen Waeco 8 Ampere Booster zum Laden dazwischen. Der schaltet dann auch ab wie ein Relais! Wichtig ist nur dass man alles schön absichert, damit kein böses Erwachen kommt. Und immer einen guten Querschnitt wählen der Kabel. Anbei ein Schaltplan, allerdings ist der nur für mich ausgelegt.Gebe da keine Garantien ab.
      Dateien
    • Eine weitere Alternative ohne Relais etc.- aber Sicherung(!!!) :
      Man könnte von der Moverbatt auch einfach eine Leitung zur Deichsel legen und mit einer 13p Steckdose auf 9/13 abschließen.

      Wenn Du kurzzeitig autark stehen möchtest, ziehst Du den Stecker aus dem KFZ und steckst ihn dort hinein.

      Sieht man ab und zu in DK. Auch mit einem Batt Kasten an der Deichsel, falls keine Moverbatt vorhanden.

      Einfachst Autark Lösung.

      Gruß
      Michael