Anzeige

Anzeige

Angepinnt Welche Autohöfe sind besonders für Übernachtung mit Wohnwagen geeignet?

    • Ich schätze die Wiese auf 100 x 100 x200 mit. Aber aufpassen - da gibt's mittig zum LKW Parkplatz {an der Kante) einen hohen Gulli der bei hoher Wiese schlecht zu erkennen ist.
      Wieviel?
      Kommt drauf an wie manche Bekloppte sich aufbauen
      Zwei mal stand sogar einer in der Zufahrt

      Zur Not stellst du dich auf den rechten Parkstreifen in der oberen Zufahrt.
      Habe ich auch schon, als die Wiese im Frühjahr abgesoffen schien.
      Der Platzverwalter hatte auch nix dagegen

      CPRasthof_Burghaslach.jpeg

      Gruss Thomas
      Der noch nie während der Sommerferien dort stand
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt:
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Falls mal jemand über die A 20 in Richtung Osten rollt...
      Zwar kein Autohof, aber nicht allzuweit von der Autobahn entfernt, ruhig gelegen und Tankstelle/Discounter nahbei:
      urlaub-am-schloss.de

      Sehr freundlich und flexibel bei sagenhaften 5 EUR Übernachtungskosten :)
      To-Do-Liste: Einbau Außenstauklappe rechts und links
      Done-Liste: Innen-/Außenreinigung, Kühlschrank-Tuning,Komplettinspektion Heizungsanlage,Horizontalunterteilungen i.d. Schränken, Anschaffung 2x11kg Alugas, Einbau eines "kleinen" Autarkpakets (24 Ah und Ladegerät),
      Sonnenschutz (außen) für die Fenster, Austausch Dachluke gegen Mini Heki plus,neue Radkappen in cremeweiß, Austausch Hängelampe gegen flache Deckenleuchte, Einbau LED-Beleuchtung, Einbau Mover und zweites Mini Heki plus
    • Hallo Zusammen,

      wir fahren jedes Jahr zum Bodensee und ins Allgäu. Dazu fahren wir auf die A7 Salgitter auf und dann runter bis in den Süden.
      Um auch mal längere Pause zu machen halten wir auf den Raststätten.
      Leider gibt es keine Stromanschlüsse für Wohnwagen oder Wohnmobile.
      In Hessen gibt es Parkplätze ( ausserhalb der Autobahnen ) mit Stromautomaten. Nen Euro rein und der Strom ist da.Echt super sowas.
      Z.B. in Immenhausen.

      Hat jemand eine Info ob irgendwelche Autobahnraststätten auch solche Automaten für uns Camper haben ?????

      Für jede Info danke ich im Vorraus.

      Tom der Funkamateur
    • A24 Ausfahrt 14 Hoyer Tankhof Neustadt Glewe.
      Beim letzten Besuch dort (2016 ) gab es 3 Standspuren für Gespanne ( sind etwas kürzer als die LKW - Streifen.
      Man steht dort zwar auf einem Autohof, aber gegenüber dem Tankstellenhaus. Sanitär dort sehr sauber, Restaurant gut, Frühstücksbuffet echt Klasse !!!!!
      Burkhard
      :0-0:
    • Moin zusammen,
      innerhalb Deutschlands trauen wir uns durchaus, auf Raststätten oder Autohöfen zu Übernachten.
      Da wir Energie und Wasser für eine Übernachtung ohne Probleme mitnehmen können, benötigen wir keinen Stromanschluss.
      Wir empfinden es als sehr angenehm, morgens keine Bett-Tisch-Kombi umbauen zu müssen, um frühstücken zu können. Ausserdem müssen wir nicht abwaschen und haben somit kein großes Abwasser. Für das Bisschen vom Zähneputzen und Waschen stelle ich gerne den Tank unter den WW, aber das ist bei solchen Übernachtungen ja nur ein Bruchteil dessen, was man für´s Abwaschen benötigt. Klar wird das Frühstück für 4 Personen teu(r)er, aber das nehmen wir in dem Fall in Kauf. Gefrühstückt wird, wenn wir wach sinb, nicht vorher - also nicht um 06:00 Uhr. :lol:
      Da die PKW-Plätze nachts größtenteils unbelegt sind, habe ich keine Bedenken, mich quer über ein paar dieser Plätze zu stellen - so denn die Anordnung der Plätze es zulässt. Somit nehme ich keinem LKW-Fahrer seinen Platz weg.
      Übernachtet haben wir bereits auf/an
      - Bühleck Nord und Süd, A44
      - ich glaube, es war Fulda Nord, A7
      - und einen an der A7, den finde ich gar nicht mehr... Da standen wir zwischen den LKW, die sich alle schön der Reihe nach rückwärts an die Grenze (Zaun) gestellt hatten, und ich in der Nacht dazu keinen Nerv mehr hatte. Ich stand vorwärts und musste dann halt am nächsten Morgen rangieren... Ging aber auch, unter den Argusaugen manches Truckers. :D

      Alles in Allem, wir machen es wieder so und suchen uns die Plätze, wenn wir müde werden.

      In Italien haben wir uns für die Zwischenübernachtung einen kleinen CP ausgesucht:
      campeggiolidolilla.it
      oberhalb von Trient.
      Zwar recht teuer, aber nett und mit einer kleinen Bar, an der es Frühstück gibt.

      Griassle,
      Stefan
      ...sollte ich hier "Mist" schreiben, bitte ich um sachliche Korrektur...

      Wofür mache ich das eigentlich?
      Mein Ra-Vi und die Renovierung
      unser wässriger Knaus
      ... weil´s Spass macht und schmeckt... ^^
    • Der Autohof Wörnitz verfügt auch über einen separaten Stellplatzbereich für Camper; mit Strom und Ver-/Entsorgungsstation. Der Stellplatz ist ruhig, abseits von den LKWs. Die Stellplatznutzung kostet € 10,00. Für die € 10,00 gibt es dann einen Verzehrgutschein für das sehr gute Restaurant, wo man dann auch am nächsten Morgen lecker frühstücken kann.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Hat jemand einen Tip für die A5 in etwa zwischen Offenburg und Dreieck mit der A36 --> F in Fahrtrichtung Süden ?
      Bis jetzt habe ich auf dem Radar:

      1) Europapark Rust Camping (kenne ich noch nicht)
      - Man soll 24/7 ein und ausfahren können, Bezahlung wie auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz
      - Restaurants bis 22:30Uhr bzw. ab 7:30Uhr geöffnet

      2) Dreiländer-Camping Gugel, Neuenburg (wir waren letztes Jahr dort)
      - separate Übernachtungsstellplätze direkt vor dem CP, An- und Abreise 24/7 möglich
      - Sanis, Pool, etc können benutzt werden
      - Restaurant bis 22:00Uhr geöffnet

      Welche weiteren Möglichkeiten gibt es ?
      ---------------------------------------------
      Grüße, Iguacu.
    • Neu

      Vielleicht hilft diese Info zum Autohof Bremgarten weiter? Übernachtet haben wir dort noch nicht,aber es war wenigstens Platz frei,um mal kurz Pause zu machen.Die belegten Brötchen dort waren auch lecker,Toiletten sind sauber.

      Ansonsten sind in Hessen einige Autohöfe für Wohnwagengespanne erlaubt.Oft kann man dort wenigstens kurz halten,da die Autobahnrasthöfe und Autobahnparkplätze oft sehr zugeparkt sind von LKW´s.Wenn ich mich richtig erinnere,haben wir auf dem Autohof Diemelstadt schon 2x ein erfrischendes,kurzes Nickerchen gehalten.

      Da wir Richtung Markgräflerland die A7 wegen Baustellen und Staus gerne meiden sowie wegen unserer ungünstigen Gespannkombination ebenso die Kasseler Berge der A7,liegen einige hessische Autohöfe für uns am Wegrand.

      Wegen der geringeren Steigungen und auch bei Ferienbeginn fahren wir lieber von Soltau/HK aus auf Land-und Bundesstraßen bis zur A2 Richtung Dortmund,danach auf der A33 an Paderborn vorbei,auf der A44 Richtung Kassel.Bevor die Baustellen zu gräsig werden weichen wir auf die A49 aus bis zu derem Ende.Dort gibt es eine preiswerte,freundliche Raiffeisentankstelle Richtung Bischhausen,nachts den Tankautomaten.Es gibt dort genug Platz zum Wenden und tagsüber Snacks.Bei Alsfeld fahren wir auf die A5 bis kurz vorm Ziel.Auch in der letzten Etappe fanden wir bis jetzt auf Autohöfen mit unserem Gespann eher einen Parkplatz als auf Autobahnparkplätzen.Das Heu für unser Zugpferd ist dort meistens auch preiwerter.

      Fazit:Schön,daß es Autohöfe gibt und diesen Thread.
      ...wenn der Wasserkessel flötet,ist Urlaub! 8o