Anzeige

Anzeige

E&P automatisches Stützsystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • E&P automatisches Stützsystem

      Moin zusammen,

      die gefundenen Themen zu dieser Anfrage sind leider schon aus 13/14 so das ich denke hier diese Frage neu aufleben zu lassen.

      Ich habe Interesse am E&P Hydraulics dem automatischen Stützensystem.

      Wer von Euch hat das in letzter Zeit erworben und wo habt ihr es machen lassen ?

      Gabs Probleme oder sind alle insgesamt zufrieden ?

      Ich habe RemaCamp dazu schon befragt, aber leider bietet er kein automatisches Stützensystem mehr an.

      Natürlich wüßte ich auch gern, was man finanziell so anlegen muss, wer das nicht offen schreiben möchte auch gern per pn.
      Gruß
      Lutz

      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Leute die hinter meinem Rücken reden, unterhalten sich mit meinem Arsch .

      Pfingsten 2014 - 1. FCT





    • Hi,

      kann mich Sommercamper nur anschließen, habe das System nun 3 Jahr in Betrieb, bisher absolut Störungsfrei.

      Möchte nicht mehr ohne fahren.

      Habe es damals bei RemaCamp einbauen lassen.

      Den Preis für das System allein kann ich dir nicht mehr sagen, lag aber auf gleichem Niveau mit einem guten Marken Mover, habe mich für die Stützen entschieden und keinen Moment bereut

      Gruss

      Truckmaster
      Gruß

      Truckmaster
      aus dem schönen Weinfranken
    • Klingt ja alles vielversprechend.

      Sonic Oberbayern ist mir dann doch etwas zu weit entfernt.

      Es ist eine Überlegung wert, wobei ich bei 3.000€ dann doch eher kapitulieren würde.
      Gruß
      Lutz

      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Leute die hinter meinem Rücken reden, unterhalten sich mit meinem Arsch .

      Pfingsten 2014 - 1. FCT





    • Ja - einmal viel Geld - dafür jedesmal freuen wenn man es anwendet.
      Alleine im jetzigen Spanienurlaub mussten wir 2 mal umziehen.
      Kein Problem - völlig entspannt eine Taste gedrückt (Stützen hoch) - mit dem Mover angekuppelt - zum neuen Stellplatz gefahren - Taste gedrückt (Stützen runter) und eine Büchse San Miguel geöffnet.
      Der WW stand im Wasser und nichts wackelt!

      Kein auf den Knie rumrobben, kurbeln, ausrichten und das ganze Gedöns.
      Einfach nur freuen und geniessen

      Gruss
      Sommercamper
    • Hallo,

      habe das Levelsystem seit dem letzten Jahr und ich möchte das auch nicht mehr missen. Habe das in der Nähe von Koblenz einbauen lassen, Kosten 3 Riesen.
      An deiner Stelle würde ich mal auf ep-hydraulics.nl nachschauen, da kannste dir Händler in deiner Nähe aussuchen, zwecks Einbau. So habe ich es gemacht und Preise verglichen. Hatte 4 Händler, mit bis zu 600 € Unterschied.

      Pratze
    • Hallo,

      ich habe auch seit Mai das E&P Levelsystem unter meinem Fendt, absolut Genial keine Probleme. Würds immer wieder machen.

      Gruß Matthias (Safari)
      Unterwegs mit Fendt Bianco Selection 515 SG und BMW X3 2.0 D A
    • Ich bin jetzt doch etwas verwundert....
      Habt Ihr alle soviel Zuladung? Ich bin ja für jeden Schnick Schnack der das Leben
      einfacher macht zu haben. Wie schwe ist denn das alles?
      Außerdem - der Wohwagen wird an den Ecken über die Stütze angehoben?
      Mein Kenntnisstand: Alles - nur das nicht!
      Beim Wohnmobil OK - aber beim Wohnwagen?
      Lasse mich gerne belehren......

      LG
      Stefan
    • Hey, wir haben unser E&P in 2013 in Elsdorf bei Köln einbauen lassen und sind immer noch
      total zufrieden auch wenn wir im Urlaub ein mal ein dickes Problem hatten.
      wohnwagen-forum.de/index.php?p…ostID=1089919#post1089919


      Wir haben in 2013 ca. 2500,- gezahlt.
      20 kg mehr Gewicht

      Und das System kann auch wieder ab und an einem neuen Wohnwagen angebaut werden.

      Der Wohnwagen wird an der Achse von zwei Hydraulikstempeln angehoben und ausgerichtet.
      Die Stützen vorne und hinten heben nix und stützen nur.

      Der Wohnwagen steht sehr fest auf dem Boden und da wackelt nix mehr in den Reifen oder Federn.

      Fritz Berger hat so rote Stützplatten die wie Lego übereinander gestapelt werden können.
      Wenn der Wohnwagen zu schräg steht lege ich drei Platten unter einen Stempel und der drückt
      die 2 Tonnen wie nix nach oben und der Wohnwagen steht gerade.

      Ja .. viel Geld aber wir würden uns das System jeder Zeit wieder kaufen !!!

      Klar ... irgend wie geht auch immer alles anders und günstiger aber das hier ist echt super einfach und fast schon
      Idiotensicher.

      Ich habe zwei Möglichkeiten .. entweder einen Knopf für alle Stützen runter und dann ca. 1,5 min warten.
      Oder auf den manuellen Knopf und links rechts vorne hinten per Hand runter fahren.

      Es gibt allerdings nur einen Knopf für "alle Stützen hoch" falls also irgend was nicht passt müssen immer
      alle Stützen hoch und von Anfang an beginnen.
      So vergisst man auch keine Stütze beim losfahren. :)

      Im Winter hatte ich Ihn mit der Nase nach unten gestellt durch anheben der hinteren Stützen ..... und im Frühjahr
      bemerkt, das ich das mit dem manuellen Knopf etwas übertrieben hatte. Der Unterboden war etwas nach
      innen gedrückt und musste in der Werkstatt wieder instand gesetzt werden.

      Bin mit manuell ab sofort sehr vorsichtig bei vorne und hinten.
      Die Automatik hört sofort auf wenn etwas Druck auf vorne oder hinten kommt.

      Ergo von uns nach ein paar Jahren und viel Wochenendurlaub zwischen durch:
      Die pure EMPFEHLUNG !!! :anbet: :0-0:
    • Hallo zusammen,

      ich war vor einiger Zeit auf einer ganz kleinen Camping "Messe" in Aachen. Dort war auch EP mit dem System vertreten. Kosten wurden dort auf 3000,00 veranschlagt inkl Einbau. Das ist dann das vollständige System, sprich 4 Stützen wie bisher und zusätzlich 2 "Stempel" an der Achse, damit die Dose besser und stabiler steht. Das offizielle Mehrgewicht beträgt 20kg. Mir sagte man aber das es scheinbar nur 16kg sind. Wenn ich dann aber die 2 Kurbeln, Bohrmaschine, Böcke und Scherenwagenheber für die Achse weg lassen kann, ist das Mehrgewicht sicher sehr überschaubar. Denke in meiner Situation dann etwa 5-10kg.

      Wenn das System etwas günstiger wäre...könnte ich mich nicht mehr bremsen. So habe ich leider noch 3000 Argumente dagegen....


      Grüße
      Sascha
      Kurzurlaub:
      Eifel Camp 15.3. - 16.3.14 persönliche Bewertung 4 Sterne
      Kerstgenshof 22.3. - 23.3.14 persönliche Bewertung 3 Sterne

      Urlaub:
      Camp du Domaine April 2014 2 Wochen Südfrankreich persönliche Wertung 4 Sterne
      Juli 2014 3 Wochen Camp Zablace Kroatien Insel Krk persönliche Wertung 4,5 Sterne
      Winter 2014 Ottermeer Wiesmoor (Ostfriesland) persönliche Wertung 4 Sterne

      Ostern: Dieses Jahr nicht
      Sommer: Kroatien
      Herbst: Frankreich

      Shrek's Wegstreckenzähler Stand 01.02.2017: 15320km
    • Hallo zusammen,

      ich habe das System aktuell seit Jahren im Wohnmobil im Einsatz. Da ist es noch um einiges Teurer da man ja auch 4 Hydraulische Hubstützen benötigt. Das System hat immer Perfekt gearbeitet. Nun gehen wir zurück auf Wohnwagen und bekommen das System wieder, wird auch bei E&P Deutschland eingebaut sobald der Wagen geliefert wird.
      You don't need to be a magican to disappear, you just need a camper! :0-0:
      Grüße
      Heiko


    • Wenn das System etwas günstiger wäre...könnte ich mich nicht mehr bremsen. So habe ich leider noch 3000 Argumente dagegen....


      Grüße
      Sascha


      Nee, eigentlich nur die Differenz von etwas günstiger zu 3000,00 € :-)))

      Gruß
      Frank
      Gruss

      topi47 :w :w
    • Das ist schon eine feine Sache, auch weil man das System mitnehmen kann, sollte man den Wohnwagen wechseln wollen.

      Bringen dann eigentlich nur die beiden Hubstüten in der Mitte den Wagen in ausgerichtete Stellung oder alle 6 zusammen ?

      Wenn dem so ist, kann man doch sicher auch das System von Alkohol verwenden, die verbauen meines Wissens nur die beiden
      Hydraulikstützen in der Mitte des Wohnwagens.

      Mit Akkuschrauber die 4 vorhandenen Stützen herunter zu schrauben ist ja auch nur ein Akt von wenigen Minuten, zumal unsere so
      Gut am LMC positioniert sind, das man dort ohne große Probleme drankommt.
      Gruß
      Lutz

      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Leute die hinter meinem Rücken reden, unterhalten sich mit meinem Arsch .

      Pfingsten 2014 - 1. FCT





    • Bei E&P nachfragen ....

      Mir wurde auch angeboten nur die zwei Stützen an der Achse zu verbauen damit
      es günstiger wird. .... hatten wir aber abgelehnt da ich faul bin. :undweg: :lol:
    • Das Wohnwagensystem arbeitet wie folgt bei Automatischer Ausrichtung,

      1: Die Hinteren Schwerlaststützen werden zur Sicherheit kurz angefahren.
      2: Die Hubstützen fahren aus und bringen den Wohnwagen auf Quer in die Wage
      3: Die Schwerlaststützen werden weden bewegt um den Wagen über alle Axen in die Wage zu bringen.

      Hier gibt es auch die Anleitung und Infos: ep-hydraulics.nl/de/caravan/
      Und hier ein Video: youtube.com/watch?v=VA4VzELIq-Q
      You don't need to be a magican to disappear, you just need a camper! :0-0:
      Grüße
      Heiko
    • Arnd schrieb:

      Mir wurde auch angeboten nur die zwei Stützen an der Achse zu verbauen damit


      Was hätten dich denn diese zwei Stempel (ich nehme an mit einbau) gekostet? Das wäre eine vertretbare Lösung, welche ich mir unter Umständen auch leisten würde....die restlichen 4 Stützen dreht mein Akkuschrauber auch zuverlässig und sehr schnell in die richtige Richtung ;)
      :ok Schöne Grüße und weiterhin frohes Campen! :ok

      :w Chris :w
    • Hallo,

      nur die 2 Stempel an der Achse gibt es auch. Nennt sich dann Kompakt System, eine spätere Aufrüstung ist möglich. Da ua. Steuerung, Hydraulikpumpe ... verbaut sind kostet das ungefähr ca. 2.000,-€ +/- 500,- €.

      Aktuell verbauen wir das System nicht.

      Gruss Rainer

      www.remacamp.de
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de